«Wie geht Leben?»: Diskutieren Sie mit

Eine der zehn porträtierten Menschen: Anna Gisler in ihrem Wohnzimmer während des Videodrehs. Im Hintergrund Kameramann Marco Pietrocola.

Liebe Leserin, lieber Leser

Wie geht Leben? Das fragen wir nun Sie. Teilen Sie uns mit wie Ihnen die Videoserie gefällt und was Sie selbst zum Thema zu sagen haben. Was war für Sie im Leben persönlich besonders prägend? Was freut oder reut Sie? Wir sind gespannt auf Ihre Zeilen.

Bitte schreiben Sie in die Kommentarspalte und geben Sie dabei auch gleich Ihr Alter an. Besten Dank, die Redaktion.

***

Zum Projekt:
In der Videoserie «Wie geht Leben?» besucht die Journalistin Yvonne Eisenring zehn Frauen und Männer, die fast dreimal so viel Leben hinter sich haben als sie selbst. Sie will hören, was Menschen am Ende ihres Lebens zu sagen haben. «Wer, wenn nicht sie, weiss, wie Leben geht?», so Yvonne Eisenring. Entstanden sind zehn berührende Porträts in Videos und Texte.

Die Serie ist als Web-Spezial produziert. Gezeigt werden vier erste Porträts am Mittwoch, 12. September, die restlichen sechs erscheinen innerhalb der kommenden zwei Wochen. Die Serie ist ausschliesslich für Abonnenten zugänglich oder via Tagespass, der für 2 Franken online gekauft werden kann.

3 Kommentare zu ««Wie geht Leben?»: Diskutieren Sie mit»

  • Bruno Müller sagt:

    m, 48 Jahre
    Die wichtigsten Regeln: (1) Der eigenen Intuition vertrauen, auch, und vor allem, wenn sie anders liegt als die Umgebung.
    (2) Sich nicht vergleichen mit andern.
    (3) Vertrauen in diese Wahrheit: Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach Seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles (materielle Dinge) zufallen. (Berpredigt)

  • R. Walder sagt:

    ganz toller Bericht, hab wieder einmal wirklich Freude gehabt beim Zeitunglesen und auch bei den wunderschönen Kurzfilmen.

    Ein Aufsteller von denen ich mir im Tagi wirklich mehr wünsch , ob all dem Karsumpel den man jeden Tag über Politik und Wirtschaft
    zu Lesen bekommt.

  • Fred G. sagt:

    Danke für die Untertitel in den Videos. So haben auch Gehörlose etwas davon.

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.