Logo

#BernNotBrooklyn

Christian Zellweger am Sonntag den 29. Mai 2016

Bern ist zwar nicht Brooklyn, aber hey, auch in der Hauptstadt ist nachts mächtig was los…

IMG_7154

SØS Gunver Ryberg am Freitag in der Dampfzentrale. Etwas grobkörnig, sagen Sie? Richtig! Aber genau so war die Musik von Frau Ryberg auch. Mal brachial, mal noisy, mal verhallt. Rave-Musik, die auch in der Dampfzentrale funktioniert, weil der Raumklang von grossen Industriehallen oder klapprigen Clubkellern schon integriert ist. Wunderbar! Lee Gamble war auch da. Aber für sein ganzes Set hats mir nach diesem Ryberg-Monster nicht mehr gereicht. (Ganz wie es Roger Ziegler prophezeihte: «LEE GAMBLE aus London ist zwar der Aufhänger dieses Abends, das prognostizierte Highlight ist aber SØS GUNVER RYBERG aus Dänemark.») Merci Dampfere, man wünschte dir ein grösseres Publikum.

Erlebten Sie eine wilde Nacht in Bern und haben per Zufall ein passendes Föteli dazu? Dann posten Sie es auf einer digitalen Plattform unter dem Hashtag #BernNotBrooklyn. KSB wählt unter den Fotos das leckerste aus und veröffentlicht es pünktlich zum Katerfrühstück.

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.