Logo

Gut, Böse, Geld

Miko Hucko am Samstag den 7. November 2015

Wie eine Kirche und überhaupt sehr religiös aufgebaut ist die Ausstellung im Stapferhaus Lenzburg, die ob ihres grossen Erfolgs noch verlängert wurde: GELD.

Es gibt ein Jenseits, Seitenschiffe, Beichtstühle, einen Altar und sogar einen Raum der Offenbarung (yes. endlich sich fühlen wie Onkel Dagobert):

geldbild

Die Ausstellung war grösstenteils witzig, spielerisch und informativ. Also richtig toll – sogar mit einem Quizspiel. Einzig zu bemängeln: die niedrige Frauenquote in den diversen Video-Expert_innenrunden sowie die ideologisch rechts-freisinnig geprägte Schlussaussage eines Lehrfilms.

Aber grundsätzlich: Nice one, Lenzburg!

Die Ausstellung GELD. JENSEITS VON GUT UND BÖSE. läuft noch bis zum 25. Juni 2016. Sie haben noch viel Zeit – nehmen Sie sie sich!

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.