Logo

Astronauten & Hippies

Gisela Feuz am Samstag den 22. August 2015

Reisen ist inspirierend, das wusste schon der olle Goethe. Und so erstaunt es nicht, dass sich auch Berner Musikschaffende auf Reisen einen Inspirationsschub holen. Im Falle der Astronauten alias Oli Kuster und Patric Marino tat eine Nachtzureise nach Italien das Ihrige. Während die beiden Akteure durch die Nacht ratterten, stellten sie sich vor, sie seien Astronauten und würden sich an Bord einer Raktete befindet, die sie zu einem anderen Planeten bringt,  zu einem, der sich näher an der Sonne befindet. Das tat ihre Rakete denn auch, wobei sich herausstellte, dass das Weltall alles andere als still ist. Das italienische jedenfalls nicht. War ja irgendwie auch zu erwarten.

Auch die Elektropop-Schatzis Fiji waren auf Reisen und haben sich vom Traumsommer 2015 und ihrer Fahrt entlang der Atlantik-Küste zu einem luftig-leichten Sommerhit inspirieren lassen. «Jour d’été is a toast to life, to love and to happiness!» vermeldet das Duo. Hach. Sind wir nicht alle ein bisschen Hippies ganz tief drin?

Die Astronauten live in Bern: 11.09.15 Heitere Fahne, 15.10.15 Sternwarte Muesmatt, 7.11.15 Sonarraum Progr, 16.12.15 Wartsaal

Fiji live in Bern: heute Abend im Gaskessel, 19.09.15 Henris, 6.11.15 Mokka, Thun

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.