Logo

Jazz für d’Lüüt am BeJazz-Sommer

Christian Zellweger am Dienstag den 28. Juli 2015

grmsvtn

Er hats nicht in den Kulturbeutel geschafft, dabei ist diese Woche doch noch der BeJazz-Sommer in der Stadt. Da, wo man auf der Rathaustreppe ein Bier trinkt und der Musik lauscht, die auch dieses Jahr gar nicht nur so jazz-jazzig daher kommt. Wobei mit AKO, der Uptown Big Band, 2 for Soul und Eliyah Reichen Electric auch die Feinde des Etiketten-Schwindels zum Handkuss kommen.

Etwas anstrengend für Puristen, etwas ansprechender für Uneingeweihte, könnten aber die Auftritte von Grimsvötn und Bürgi’s Quest werden. Bei Ersteren lässt die vielseitig verzettelte Claire Huguenin ihrer Pop-Lust den Lauf, bei Letzeren lässt Rapper Baze seine Songs voller kraftvoller Selbstzerfleischung von Schlagzeuger Fabian Bürgi sezieren.

Für Einigkeit zwischen allen Polen sorgt dann die Kirche. In der St. Peter und Paul-Kirche sucht am Samstag nämlich Julian Sartorius nach dem Klang.

Alles Gratis ist das dann auch noch – ausser dem Bier, versteht sich.

BeJazz-Sommer, Rathausplatz, Dienstag, 28.7. bis Samstag, 1.8.

« Zur Übersicht