Logo

Sei doch ein Gigu

Roland Fischer am Donnerstag den 12. März 2015

Und gleich weiter mit Freunde promoten: Unser aller Lieblingsfestival Auawirleben hat gestern endlich Programm und Maskottchen vorgestellt. Hier gibt’s mehr Infos zum tollen Programm, das ums Aussenseitertum kreist, um «Gegenvorschläge zur Welt, wie wir sie kennen», wie es im Programmheft heisst. Viel Belgien, viel Risiko! Wir sind gespannt.

aua

Und weil wir grosse Pinguinfreunde sind haben wir uns entschieden, bei der Gelegenheit mal ein biologisches Rätsel zu veranstalten – das Auawirleben lässt freundschaftlicherweise zwei Freikarten zur Wahl springen. Die Frage: Welche der folgenden Pinguinfakten stimmt nicht?

– Bei manchen Pinguinspezies brütet das Männchen die Eier aus, die Weibchen bevorzugen deshalb eine gesunde Pummeligkeit, damit ihre Partner die Brutzeit auch ohne Nahrungsnachschub überstehen

– Bei den Gelbaugenpinguinen dauern immerhin zwölf Prozent der Partnerschaften länger als sieben Jahre

– Kaiserpinguine die die Kolonie verlassen verlieren rasch die charakteristische gelbe Färbung des Kragens

– Beim Verlassen des Wassers können Pinguine durch Sprünge Höhen von gegen zwei Metern überwinden

– Penguin Books hat sich den Pinguin zum Firmensymbol gemacht weil er gleichzeitig etwas Ehrwürdiges wie etwas Flapsiges hat

Antworten bitte in die Kommentarspalten. Gerne auch mit fachlich korrekter Begründung.

« Zur Übersicht

2 Kommentare zu “Sei doch ein Gigu”

  1. P:A. Brandon sagt:

    Was nicht stimmt: Kaiserpinguine, welche die Kolonie verlassen, verlieren rasch die charakteristische gelbe Färbung des Kragens.
    Fachlich korrekte Begründung? Keine Ahnung, die Krägen sind orange?

  2. Fischer sagt:

    ah, das war wohl zu einfach – rätsel im ersten anlauf geknackt. die begründung lassen wir mal so durchgehen.
    gratulation, p:a. brandon. stimmt die angegebene mailadresse? dann auf dem weg mit dem aua-büro kontakt aufnehmen und wunschvorstellung angeben.