Logo

«Säugetiere sind Streber»

Gisela Feuz am Donnerstag den 20. November 2014

Da haben sich zwei gefunden: Matto Kämpf textet und Yves Noyau illustriert, herausgekommen ist Tierweg 1, ein farbenfrohes anarchistisch angehauchtes Kinderbuch, das auch für Erwachsene lustig zu lesen ist.

Im dreistöckigen Haus am Tierweg 1 geht es rund zu und her. Im Keller wohnt eine Sippe von Amphibien, die es am liebsten feucht und schimmlig mag und im Parterre hat sich eine Reptilien-WG einquartiert, die gerne herumsifft und laut Musik hört. Amphibien und Reptilien vertragen sich so weit bestens, doch dann zieht eines Tages eine Familie Säugetiere in den ersten Stock ein und es stellt sich heraus: Säugetiere sind Streber, die vorzugsweise leise Jazz hören, fleissig sind und gerne putzen. Der Konflikt ist vorprogrammiert und tatsächlich gibt es bald Krach und es fliegen die Fetzen beziehungsweise Chamäleon-Schwänze.

reptilien wg

Gemütliches Siffen in der Reptilien-WG. Bild: Yves Noyau

Tierweg 1 funktioniert für die ganze Familie. Die Kinder dürften sich ob den bunten Bildern und der vergnüglich rabaukigen Anarchie ergötzen, die Kämpf da zusammenfabuliert. Abgenagte Storchenbeine werden einfach ins Treppenhaus geworfen, Bestechungsgeld wird ratzfatz aufgefressen, der engagierte Putz-Pitbull zum Teufel gejagt und einem Vermittlungs-Rind gar das Fell über die Ohren gezogen. Erwachsene wiederum dürfte die Art und Weise erfreuen, wie Kämpf in seiner für ihn typischen Lakonie komplexe Entwicklungen verblüffend einfach auf den Punkt bringt: «Den Fischen gefiels im Wasser, aber den Amphibien war es zu langweilig. Deswegen gingen sie an Land, aber nur halb.» Zudem sind Kämpfs tierische Protagonisten äusserst menschlich und so dürfte beim Anblick der schlampigen Reptilien-WG beim einen oder anderen nostalgische Erinnerungen an die eigenen wilde WG-Zeit wach werden. Obendrauf würde man ja in der aktuellen Winterkälte gerne selber ein bisschen vor der Wärmelampe herumsiffen, sich möglichst nicht bewegen und dazu Jimi Hendrix am TV gucken.

Eine ausführliche Besprechung von Tierweg 1 gibts in der heutigen Print-Ausgabe von Der Bund S. 37 zu lesen. Buchtaufe ist am Samstag 22. November im Café Kairo um 15:30 Uhr. Anschliessend gibts Sirup und Zvieri.

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.