Logo

AUA Daily Blog (4): Woher kommst du?

Christian Zellweger am Samstag den 10. Mai 2014

von Mudar Alhaggiaua200

Ein Mann in den seinen sechziger Jahren, der Kaffee und Tee in irgendeinem Park in der Schweiz verkauft:
– «Woher kommst du?»
– «Aus Syrien.»
– «Wo liegt Syrien?»

Die Antwort schockiert mich. Ist es möglich, dass irgendeine Person auf der Welt nicht weiss, wo Syrien liegt? Gibt es nichts Schrecklicheres als das, was heute in Syrien passiert?

Ich tröste mich und sage: Das ist doch natürlich…es gibt viele Menschen, welche die Wahl getroffen haben, die Nachrichten nicht zu verfolgen. Oder vielleicht haben sie selber genügend eigene Probleme, dass sie eine Katastrophe nicht beachten, die auf der anderen Seite der Welt stattfindet.

Dies passierte mir in den ersten Tagen meines Abenteuers in Bern. Ich begann damals, die Reaktionen scharf zu beobachten, und was die Gesichtszüge der Menschen aussagten nach dem Explodierenlassen meiner persönlichen Bombe vor ihnen…ich bin aus Syrien.

Ich begann, diesen Prozess der scharfen Beobachtung zu geniessen. Die Reaktionen variierten zwischen Staunen und Befremden. Sie waren vielfach näher bei Neutralität. In den meisten Fällen waren die Reaktionen: Aus Syrien…sehr interessant…ich habe viele Fragen zu Syrien.

Aber jemand zeigte eine Reaktion, die mich in grosses Staunen versetzte, und die sich in mein Gedächtnis eingravierte. Ich glaube, sie wird mir ewig bleiben.
– «Woher kommst du?»
– «Aus Syrien.»

Er starrte mich lange ohne Regung an und trat in ein langes Schweigen ein, dann äusserte er sich auf Englisch:
– «Nice.»

Danach trat ich in einen Zustand langen Schweigens ein, das sich über Stunden erstreckte. Beim Blättern in den Nachrichten im Internet einige Tage später lese ich Nachrichten über
Mali und frage mich, ob ich weiss, wo Mali liegt? In der Tat weiss ich nicht, wo Mali liegt. Falls ich jemanden antreffen sollte, der mir sagt, er
sei aus Mali…werde ich ihm ganz sicher nicht sagen……..nice.

____
mudarMudar Alhaggi ist im April/Mai als Artist in Residence im Schlachthaus Theater und bei AUA zu Gast. Für AUA und KulturStattBern verfasst er tägliche Blogbeiträge dazu, wie er diese Stadt, ihren Alltag, aber auch das Festival wahrnimmt. Alhaggi wurde 1981 in Syrien geboren. Er schreibt Theaterstücke, Lyrik, Erzählungen, aber auch Blogs und journalistische Texte über die kleinen Hoffnungsschimmer in der von Isolation, Repression und Perspektivlosigkeit überschatteten Realität syrischer Städte. Ein ausführliches Porträt über den Autor ist im «Bund» erschienen.Hier finden Sie die gesammelten Texte von Alhaggi für AUA und KSB. Weitere Informationen: AUAWIRLEBEN Zeitgenössisches Theatertreffen Bern. Mit grossem Dank an das Übersetzer-Team Amira und Ahmed Latif.

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.