Logo

Blutiger Anfänger

Roland Fischer am Mittwoch den 6. April 2011

Kultur soll und darf man ja sehr weit gefasst verstehen, wie bei meinem Einstand hier diskutiert worden war. Es wurde da auch auf den entsprechenden Wikipedia-Artikel verwiesen, und da heisst es sehr schön: «Kulturleistungen sind alle formenden Umgestaltungen eines gegebenen Materials.» Nun denn, dann darf man auch die Rasur getrost als Kulturleistung ansehen – allerdings nur wenn sie stilgerecht ausgeführt wird und nicht mit dem surrenden Mähdrescher.

Gerade Bern leistet zur Kultur des Nassrasierens einen besonderen Beitrag: Ein Rasierenthusiast aus, wie soll man sagen, körpergeografisch benachbartem Metier betreibt einen kleinen Rasiershop, wo mann alles rund um die stilvoll simple Rasur ohne elektrische Verstärkung findet. Auch gute alte Rasiermesser, aber die seien Anfängern vielleicht nicht grad empfohlen, wie obiges Video zeigt.

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.