Logo

Jubiläumsdisco, News und Gerüchte

Roland Fischer am Sonntag den 3. April 2011

Ganz exklusiv: Bilder und die erste Hälfte der Playlist von gestern abend:

Guided By Voices: A Salty Salute
Matthew Dear:
Beck: Black Tambourine
TV on the Radio:
Deerhunter: Revival

Cake: Short Skirt, Long Jacket
School Of Zuversicht: Die wunderlichen Träume des Herrn Candide
Knarf Rellöm: Goldenboy’s LBC
Urban Junior: E-Bomb
Neoangin: This Town Ain’t Real
Prince: Musicology
disco
Talking Heads: Once in a lifetime
Breeders: Canonball
Credit to the Nation: Teenage sensation
Jovanotti: Voglio di piu
Ray Barreto: Deeper Shade of Soul

Hard-Fi: Hard to Beat
Franz Ferdinand: Take me out
Gossip: Standing in the way of control
La Roux: In for the Kill

Teddybears: Cobrastyle
Systema Solar: Sin Oficio
Shirley Ellis: The Clapping Song
Brave Combo: People are strange

Madness: Wings of a doveder chef am mischpult
Tavares: heaven must be missing an angel
Indigo Girls: closer to fine
Texas : Summer Son

Hot Chip: I Feel Better
Liquid Liquid: Optimo
Rapture:
Talking Heads: Road to Nowhere
Caribou: Odessa

John Spencer Blues Explosion: Calvin
Verena von Horsten: Last One Standing
Admiral James T.: Start A Riot
Guz: Weltraummüll
Züri West: Sensibel
King Pepe: Büssi

Eddie Jefferson: Psychedelic Sally
The Clash: Should I stay or …
Bob Dylan: Subterranean homesick Blues
Creatures: Right Now
Mo Horizons: Hit the Road Jack

« Zur Übersicht

6 Kommentare zu “Jubiläumsdisco, News und Gerüchte”

  1. Herr Gnos sagt:

    guten morgen allerseits! das war eine freudige sache gestern abend. sieht man ja auch am begeisterten dj im bild oben… jedenfalls vielen dank allen, die sich das angetan haben! (und kann mal jemand das helle ding draussen wegmachen? nett wäre auch, wenn die indische tanzgruppe ihre proben nicht am sonntag ab 8 uhr neben meinem kopf abhalten würde…)

  2. Kretz sagt:

    Lässiges Einhand-DJing, das kann nicht jeder!
    Ich geh jetzt wandern mit meinen Eltern und werde wohl behaupten müssen “Hiking in silence” sei der neuste Lifestyle-Trend.
    Gute Erholung allerseits!

  3. Frau Feuz sagt:

    morgähn.
    sie hätten das helle ding jetzt nicht zu mir zu schicken brauchen, chef. gott waren wir gut, um jetzt hier mal ein bisschen bescheidenheit zu verbreiten.

    super diskobild, herr fischer. ähem. ist doch aus der disko?

    gerüchten zu folge spielt die hinterlistige verehrte signora pergoletti 7 minuten songs, die dann doch nur 4 minuten dauern, was aber selbstverständlich erst öppen 20 sekunden vor songende verkündet wird. schwarzen gurt im dj-battlen hat die, diese signora.

  4. Herr Gnos sagt:

    Lässiges Einhand-DJing, das kann nicht jeder!

    aber mit links ging das dann doch nicht… jedenfalls erstaunlich, wie man es schafft, in fünf liedern eine tanzfläche quasi leer zu kriegen. aber die werte signora hat sie dann jeweils alle wieder zurückgeholt. mein respekt vor den djs ist noch weiter gewachsen!

    und frau feuz, soll ich ihnen die indische tanzgruppe auch gleich noch hinterher schicken? wir haben hier keine verwendung mehr dafür.

  5. Frau Feuz sagt:

    *imtonvergreifweilgeradeherausgefundendasskeinalkaseltzermehrimhaus*
    stecken sie sich diese tanzgruppe sonstwohin, chef

    ach was, nicht so bescheiden, werter herr gnos. wer hat zum schluss die hütte gnadenlosest gerockt mit rage against the machine? eben.

  6. signora pergoletti sagt:

    sorry frau feuz, war ne kopierte cd von nem freund, da war leider keine zäsur eingefügt zwischen zwei titeln, weshalb die angegebene länge nicht stimmte. aber war ja halb so schlimm, geben sies zu. schön wars, nur pauli hat gefehlt, der könnte jetzt wenigstens in den kommentaren bekennen, was er denn gespielt hätte, wenn er denn mitgespielt hätte.