Logo

Kulturbeutel 23/08

Frau Götti am Montag den 2. Juni 2008

Frau Götti empfiehlt:
Sich die Nacht um die Ohren zu schlagen. Jedenfalls bis Mittwoch. Bis dann ist das ZPK in Langen Nächten nämlich durchgehend geöffnet, und zwar weil bis dann exklusiv Paul Klees «Angelus novus» zu sehen ist. Begleitend gibt es Lesungen, Vorträge und Konzerte. Heute können Sie zum Beispiel hören, was Pedro Lenz, Michael Stauffer und Urs Frauchiger über Kunst und die Welt zu sagen haben, oder einfach ein wenig zu Nachtmusik schwelgen.

Benedikt Sartorius empfiehlt:
Vor Samstag noch irgendwas ohne Fussballbezug zu geniessen, eine CD, ein Buch oder eine DVD. Das hilft Ihnen natürlich nicht viel, deshalb sei noch auf folgende Veranstaltungen verlinkt: «Neue Musik» in der Dampfzentrale und, ebenfalls am Freitag, Ori Kaplan von der Balkan Beat Box als DJ, im Dachstock.

Herr Gnos empfiehlt:
Trotz Fussball nicht auf die Kultur zu verzichten. Zum Beispiel bietet sich ein Besuch in Biel an, wo gleich zwei Ausstellungen locken: Chiharu Shiota und Rolf Siegenthaler. Und aber auch die Vermischung von Kultur und Fussball ist lohnenswert, so zu haben diesen Samstag im Café Kairo mit der Austro-Pop-Coverband «Die Specknockerln». Dazu gibts Essen aus Tirol.

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.