Logo

Det janze Bizzness macht mir krank

Frau Götti am Montag den 24. Dezember 2007

Also ich gehöre ja zu den Verlierern, die am Samstag punkt 21 Uhr vor dem Sous Soul standen und dachten, zu Baze kämen sie auch an der Abendkasse noch. Ich kann daher nichts berichten über seine Plattentaufe – wenn Sies können, auf, ich bitte um Kommentare.

Dafür hab ich dies für Sie.

Ok, ok, es geht auch schärfer:

“Ick bin icke und keen Hamburga Werba.” Behaupt Icke. “Er ist er und keen Produzent os Wien.” Behaupt Icke auch. Dies zu den bösen Zungen, die in Icke und Er Hamburger Werber und nicht Spandauer Gangstas sehen.

Klingt eben schon verdächtig angelernt, die Berliner Klappe. Und sieht wunderbar ironisch aus, der ganze Auftritt.

Lassen Sie doch mal die Qualität der Bässe ausser Acht und es dafür einfach mit sich geschehen. Gerade zur Weihnachtszeit (“Det janze Bizzness macht mir krank”).

Und: Ist doch beruhigend zu wissen, dass da zwei auch mal wieder aufhören wollen: “Anders als George Walter hab ick ne Exit-Strategie.”

Am 17. Januar tritt das Duo auf seiner Abschiedstournee übrigens in Zürich auf.

« Zur Übersicht