Logo

Kulturbeutel 49/07

Manuel Gnos am Montag den 3. Dezember 2007

Herr Gnos empfiehlt Ihnen
die zwei Kavaliere von Two Gallants. Die Haltung des Duos ist Lo-Fi, ihre Musik setzt sich dank der nötigen Dringlichkeit im Gedächtnis fest und wer bei «Steady Rollin’» mitsingt, kann sich dieses Dezembergrau von der Seele brüllen. Heute Abend, 21.30 Uhr im Düdinger Bad Bonn (Support: Blitzen Trapper).

Benedikt Sartorius empfiehlt:
Der comic- und popbesessene Christian Gasser liest zum ersten Mal aus seinem neuen Standardwerk «Blam! Blam! Und du bist tot!». Am Mittwoch um 20 Uhr in der Dampfzentrale. Ich freue mich.

Frau Götti empfiehlt:
Nicht Jay Jay Johanson am Donnerstag, weil der ist bekanntlich krank. Auch nicht die Vernissage von Herrn Gaberells neuem Buch am Mittwoch, weil die ist ausverkauft. Sondern ein wenig Samichlous, Glühwein und Gewürznelkengeruch am Donnerstag am Weihnachtsmärit in der Lorraine.

Und zum Schluss haben wir noch ein Video für Sie:

« Zur Übersicht

6 Kommentare zu “Kulturbeutel 49/07”

  1. häck sagt:

    Wer mittwochs nichts los: unbedingt ins La Cappella, 42 Jahre Berner Troubadours! Fiini Lieder und ein wenig gröberes, lustiges und nachdenkliches.
    Dank des Nachbarns ganz sicher um 22:00 Feierabend.
    Und hoffentlich wieder diese Damen als Zugabe, immer wieder schön!

  2. Pwei sagt:

    Hm, Lucinda Black Bear.

  3. Herr Gnos sagt:

    guten morgen allerseits! wieso «hm», herr pwei? sehnsucht?

  4. pauli sagt:

    Herr Gnos, sichern Sie diese Band für das Chäferfest next year, bevor sie zu gross ist.

  5. passiver attacker sagt:

    “für das Chäferfest next year”
    sie meinen das gurtenfestival herr pauli, meinen sie nicht?

  6. JBIII @ Herr Gnos sagt:

    Nicht um zum wiederholten mal in alten Wunden zu stochern, sondern einfach so, zum Clip von Gibbs: Beatlesker geht Songschreiben eigentlich fast nicht mehr, lieber Herr Gnos. Dieser Akkordenfolge ist pur Beatles, das haben wir zum Beispiel wirklich die Fab Four zu verdanken.