Logo

Vorne alt, hinten neu

Daniel Gaberell am Samstag den 17. November 2007

Fotomontage (Daniel Gaberell)

Oft denke ich, warum wohl haust das Historische Museum in einem wunderschönen Schloss? In einem der schönsten Häuser der Stadt Bern? Und warum steht vor diesem Schloss das hellblaue Plakat «Berns Weg in die Moderne» wo doch das HISTORISCHE Museum ganz und gar nichts mit der Moderne am Hut haben kann.

Meine DH liegt in Richtung Dällhölzli, ich spaziere also linkerhand entlang des Museums Richtung Zähnputzen – und was sehe ich da? Das Historische Museum ist rücklings gar kein Schloss mehr sondern eine Monsterbaustelle. Kräne, Gerüste, Armierungseisen, Männer in gelben Bauhelmen, Beton, Lastwagen. Nichts mehr von Schlossidylle.

Aha, denkt es mir, Berns Weg in die Moderne, jetzt verstehe ich. Vorne alt hinten neu. Alles klar.

Pressetext Spatenstich (wenig los...)

Wer mehr über den Neubau erfahren möchte, den muss ich leider enttäuschen. Weil der Pressetext zum downloaden prahlt als leere Worddatei.

« Zur Übersicht

6 Kommentare zu “Vorne alt, hinten neu”

  1. Dällhölzli Kari sagt:

    DH?

  2. DK sagt:

    Ach so, begriffen: DentalH.

  3. Guido sagt:

    War da nicht früher nicht nur kein Schloss, sonder gar nichts (abgesehen vielleicht von Gärten und so)? Ich dachte das historische Museum sei dort schon fertig gewesen…

    Das Museum ist jedenfalls wirklich gross, hab gerade letzthin einen ganzen Flügel entdeckt in dem ich vorher noch nie war – und dabei war ich früher doch ab und zu noch dort, mit den Pfädis und so…

  4. Herr Sartorius sagt:

    Guten Morgen, ein schönes Wochenende war das: Freitags schönes Mutanten-Heavy-Pop-Konzert der Fiery Furnaces in der Dampfere mit anschliessendem Trunk im super Foyer, gestern ein Ausflug in die Helsinki-GZA zum Bubi mit der Kettesag und sehr spielfreudiger Band. Selbst der Dani Beck war mit gewohnt hässlichem T-Shirt im Publikum, das ich das noch erleben durfte! Danke auch herzlich für’s Bier, Herr JBIII, war gut Sie zu treffen, und dann noch dieser besessene DJ Crownpropeller, wunderbar.

  5. JBIII sagt:

    Guten Morgen Herr Sartorius, das Vergnügen war ganz meinerseits.
    Das nächste Mal treffen wir uns am Sonntag, gleicher Ort, gleiche Zeit.
    Dann gibt es noch mehr Bier.

  6. HerrZEE sagt:

    Werter Herr Gaberell,

    schauen sie mal hier

    es gibt auch eine Webcam.