Logo

Ausflug nach Zürich

Frau Götti am Donnerstag den 29. Juni 2006

Text
Bild1
Wie wärs denn mit einem kleinen Ausflug in die grosse weite Welt? Im Toni-Areal zu Zürich stellen die Gestalterinnen und Künstler der HGKZ ab morgen ihre Diplomarbeiten aus.

Bild2 Die Bandbreite ist gross, von Industrial Design über Videokunst und Fotografie bis zu wissenschaftlicher Illustration gibts alles.

Ich kann Ihnen nur wärmstens empfehlen, Bern untreu zu werden. Und das sag ich jetzt nicht nur, weil eine ziemlich fantastische visuelle Kommunikatorin zu den Ausstellenden gehört.

pfeil

« Zur Übersicht

7 Kommentare zu “Ausflug nach Zürich”

  1. Herr Gnos sagt:

    wer ist denn diese fantastische visuelle kommunikatorin? etwa gar sie selbst, frau götti?

  2. Frau Götti sagt:

    Jesses nei, mein Metier ist der Griffel. Und fantastisch bin ich leider schon gar nicht. Die Dame kennen Sie leider nicht, Herr Gnos, aber ich könnte Sie mal bekannt machen.

  3. Monsieur Gaberell sagt:

    Wenn das unter “geschäftlich” laufen würde, täte ich mich dann eurem Treffen anschliessen – ok?

  4. Frau Götti sagt:

    So quasi ein Double-Date, rein geschäftlich?

  5. Monsieur Gaberell sagt:

    Mmhm.

  6. Herr Gnos sagt:

    zu einer solchen vorstellungsrunde finden wir auf jeden fall mal gelegenheit. zum beispiel bei einem kühlen bier nach feierabend.

    nun aber zurück zum thema. wer nach zürich reist, sollte unbedingt diesen herrn hier im kunsthaus beehren:


    (c) Ed Ruscha

  7. JimBobIII sagt:

    Genau, Herr Gnos, das ist eine einsame Spitzenleistung, wie wir Fussballblogger zu sagen pflegen.
    Für die jungen Leute im Kulturblog: Ed Ruscha rules, dudes! Awesome stuff, y’all!