Logo

Bitte NICHT übermalen [Teil 2]

Daniel Gaberell am Donnerstag den 18. Mai 2006

Von unserer ersten Gast-Blogerin und Kunstsammlerin ANNINA SCHNELLER

War mal kürzlich auf dem Blog «KulturStattBern» und hab mit Erstaunen bemerkt, dass da noch andere mit dem Föteler rumlaufen und Strassenkunst ablichten. Anbei zwei Bilder aus meiner kleinen Sammlung…

sp2 sp1

« Zur Übersicht

6 Kommentare zu “Bitte NICHT übermalen [Teil 2]”

  1. Kaul Plee sagt:

    Frau Schneller: sind das links die Schwarzafrikaner, die rechts in den Bronx wohnen?

  2. chm sagt:

    selbst in den bronx gibt es wanderwege. momou, die schweiz bewegt sich…

  3. Roger sagt:

    Ich kenne auch eine Anina in Bern, weiss aber Ihren Nachnamen nicht. Könnten die Gastbloggerinnen deshalb nicht jeweils Ihr Konterfei ablichten und mit dem Beitrag publizieren.

    Das wäre chic.

  4. Gastbloggerin sagt:

    Da ich in den Bronx wohne, habe ich zu Haus keinen Internetzugang, deshalb die verspätete Antwort. @ Herr Plee: Schwarzafrikaner gibts in den hiesigen Bronx nur spärlich, dafür ist dieses Foliengraffiti dort ziemlich verbreitet. Haben Sie es auch schon entdeckt? @ Roger: Als Gastbloggerin fühle ich mich doch eher noch als Gast und präsentiere nicht der ganzen Welt mein Konterfei. Kleiner Tipp. Mit google images gehts auch. Ich kenne übrigens auch einen Roger in Bern. Bist du es?

  5. christian sagt:

    ich kenn übrigens einen roger und eine annina in bern, die sich oft im zweiten stock antreffen.

  6. Gastbloggerin sagt:

    Das scheinen ja Allerweltsnamen zu sein. Sonst noch Geschichten? Am liebsten kulturelle, sonst driften wir vom Thema ab…