Logo

Banker beten gegen die Krise an

Hugo Stamm am Donnerstag den 2. Juli 2009

In vielen Banken und Betrieben sind Gebetsgruppen aktiv, wie mein Kollege Michael Meier im TA vom 1. Juli berichtet hat. Sie setzen sich vorwiegend aus Mitgliedern von evangelikalen und charismatischen Freikirchen zusammen. Die Gläubigen der Finanzinstitute versuchen in jüngster Zeit, gegen die Finanzkrise anzubeten.

Welches Weltbild versteckt sich hinter solchen Aktionen? Was ist davon zu halten, wenn führende Manager Gott um Hilfe bitten?

Die Gebetsgruppen verdeutlichen, dass Freikirchler ihren Glauben in die Arbeitswelt tragen. Tatsächlich ist es ein zentrales Merkmal frommer Menschen, dass sie nicht zwischen einem säkularen Alltag und dem Glaubenslebens unterscheiden. Glaube ist für sie immer und überall. Er ist das dominante Lebensprinzip. Auch im harten Alltag eines Bankers.

Weiter zeigen die Gebetsgruppen, dass Freikirchler daran glauben, dass Gott immer und überall eingreift – auch in der Bankenwelt, die Jesus von seiner Mentalität her eher ein Gräuel gewesen wäre. Sie gehen von einem Gott aus, der in die Welt wirkt.

Offenbar hat das Beten der vielen Gebetsgruppen nicht gefruchtet. Die Finanzkrise traf uns mit voller Wucht. Trotzdem beten die frommen Banker munter weiter. Die Frage, ob sich Gott um das Geschäftsgebaren der Finanzwelt überhaupt kümmert, stellen sie sich trotz ihrer Misserfolge nicht. Ihr Glaube und ihr Gottesbild würde radikal ins Wanken geraten, wenn sie ihre Misserfolge zugeben müssten.

Die Finanzkrise hat vielen Staaten, Betriebe, Familien und Einzelpersonen in Nöte gestürzt. Mitschuldig sind viele Kadermitglieder von Banken, die hemmungslos dem Turbo-Kapitalismus gefrönt und sich nicht um die Risiken der Anleger gekümmert haben. Zu ihnen zählen manche Mitglieder dieser Gebetsgruppen. Somit benutzen sie ihren Glauben als Feigenblatt: Statt vor der Krise auf die christlichen Werte aufmerksam zu machen und vor den drohenden Gefahren zu warnen, drehten sie am Karussell munter mit. Und profitierten von den tollen Boni. Ihr Gewissen beruhigten sie nun mit Gebeten.

Da Gott offensichtlich nicht die Notbremse gezogen hat, wäre es eigentlich an den christlichen Bankern, für ethisches Verhalten bei den Banken zu plädieren. Statt im stillen Raum zu beten, könnten sie eine Demo organisieren und analog den zehn Geboten moralische Merksätze für Finanzinstitute propagieren.

« Zur Übersicht

1.111 Kommentare zu “Banker beten gegen die Krise an”

  1. A true companion can be a exactly who overlooks all your breakdowns and furthermore tolerates all your achievements.
    nike free run 2 http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-run-2-laufschuhe-für-männer-schwarz-rot-p-1214.html/

  2. The entire worst type of solution to neglect someone you care about has been to be taking up space proper alongside them all becoming familiar with you’re able to‘testosterone levels ask them to.
    nike free run damen http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-run-damen-laufschuh-schuhe-weiß-orange-p-1147.html/

  3. If your goal is an excellent account statement of one’s perfectly worth, reckon relations.
    nike free 3.0 v3 http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-30-v3-damen-runningschuhe-schwarz-grau-rot-p-1038.html/

  4. If you want a substantial method of accounting of your respective worthwhile, be counted your buddies.
    nike free 3.0 v3 http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-30-v3-damen-running-schuhe-violett-weiß-p-1032.html/

  5. Have a passion for often is the stimulated factor for your life-style nicely increase of that which they seriously like.
    nike free run damen http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-run-damenlaufschuhe-grau-weiß-gelb-p-1165.html/

  6. Romances continue when you are each single buddie perceives he’s a small transcendence across the several.
    nike free run damen http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-run-damenlaufschuhe-schwarz-gelb-p-1163.html/

  7. Prefer is without question fallible towards labor and birth, yet it grows stronger as they age if it is accurately fertilized.
    nike free run http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-run-drei-damen-running-schuhe-grau-rosa-p-1245.html/

  8. Add‘s experiment with so desperately, the proper points are provided during the time you the minimum presume these people to.
    nike free 3.0 v2 http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-30-v2-herren-laufschuhe-weiß-grau-p-1002.html/

  9. Those that is likely to choosing the best answer due to an opponent, advise that it never to anyone.
    nike free run 2 http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-run-2-laufschuhe-für-männer-blau-weiß-p-1197.html/

  10. On success my acquaintances be familiar with america; around hardship problems in later life my acquaintances.
    nike free run 3 http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-run-3-laufschuhe-für-männer-grau-rot-p-1238.html/

  11. Never bring any health to one considerably less fortuitous instead of that you are.
    nike free run http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-run-zwei-damen-running-schuhe-blau-orange-p-1249.html/