Logo

Esoterik – Wahn oder Wirklichkeit?

Hugo Stamm am Donnerstag den 2. Februar 2006

Bei meiner Beratungstätigkeit häufen sich in jüngster Zeit Anfragen, die – im weitesten Sinn – mit Esoterik zu tun haben. Das Angebot an esoterischen und spirituellen Dienstleistungen ist enorm und unübersichtlich. Rechnet man die spirituellen Medien, Geistheiler und alternativen Therapeuten dazu, die sich auf übersinnliche Heilsvorstellungen stützen, ergibt sich allein in der Schweiz ein Milliardenmarkt. Der starke Konkurrenzkampf unter den Zehntausenden von Anbietern (inklusiv alternativer Gesundheitsmarkt) führt zu gefährlichen Entwicklungen. Wie in der Werbung greifen viele Esoteriker und Heiler zu immer kräftigeren Werbeslogans und Versprechen. Teilweise bieten sie wahre Wunder an, etliche massen sich sogar göttliche Kräfte zu.

Wie fatal sich die Überschätzung auf die ahnungslosen Klienten und spirituellen Sucher auswirken, zeigt meine neuste Kolumne. So prophezeit die deutsche Heilerin Gudrun Hiegel einer TA-Leserin den baldigen Tod. Durch den kinesiologischen Muskeltest wird das angebliche Todesdatum bestätigt. Die Hilfe suchende Frau erlebt Todesängste.

Wenn ich solche Fälle aufgreife, werfen mir Esoteriker oft vor, ich würde Einzelfälle aufbauschen. Und Scharlatane gebe es halt überall. Nur: Bei mir türmen sich so viele „Einzelfälle“, dass ich nicht mehr daran glauben kann, es handle sich um Ausnahmen. Wer nur schon ein wenig im Internet surft und sich die Werbesprüche der Anbieter anschaut, muss feststellen: Fast überall finden sich spekulative, übermenschliche Versprechen, die nie und nimmer eingehalten werden können. Und die all unseren Erfahrungen aus der realen Welt widersprechen. Mir ist auch noch nie aufgefallen, dass spirituelle Sucher durch besondere körperliche Robustheit oder besondere geistige Fitness auffallen. Wenn sie nur einen Bruchteil dessen erreicht hätten, was ihnen bei den vielen Workshops, Seminaren, Ritualen und Heilungen versprochen worden ist, dürften sie nie mehr krank werden und würden zur geistigen Elite gehören.

Deshalb frage ich mich: Ist nicht am System etwas falsch, wenn es so viele Missbräuche und Flops produziert? Sind Phänomene wie Erleuchtung, spiritueller Aufstieg ins höhere Licht oder mediale Fähikeiten nichts als Einbildung?

« Zur Übersicht