Logo

Die beliebtesten Vornamen der Stadt Zürich, Jahr für Jahr

Von DB, 2. Juni 2015 3 Kommentare »
Emma war 2014 der beliebteste Name – er wird so häufig vergeben wie in den 1930er-Jahren. Zwei GIFs zeigen, wie sich die Top Ten bei Mädchen und Buben in den letzten 20 Jahren verändert hat.
Stichworte:,

Wie bereits im Vorjahr ist David auch 2014 bei den Stadtzürcher Eltern der beliebteste Vorname für neugeborene Knaben gewesen. Bei den Mädchen hat Emma Anna verdrängt, die jahrelang die Liste anführte. David ist bereits seit den 1980er-Jahren ein beliebter Vorname. Emma dagegen wurde erst in den vergangenen zehn Jahren populär. Aktuell wird der Name so häufig vergeben wie in den 1930er-Jahren, wie Statistik Stadt Zürich mitteilte.

Bildschirmfoto 2015-06-02 um 15.39.11

Statistik Stadt Zürich

Die folgenden animierten Bilder zeigen die Top Ten der beliebtesten Babynamen seit 1993. Die Daten stammen von Open Data Zürich.

 

 

 

Vornamen-Tool

Werdende Eltern, die einen Namen für ihr Kind suchen, können auf der Website von Statistik Stadt Zürich mit dem neuen Vornamen-Tool Anregungen finden. Die Visualisierung zeigt alle Vornamen nach Jahrgang für den Bevölkerungsbestand 2014 der Stadt Zürich. 

Drei Trends bei der Namensgebung in der Stadt Zürich sind auszumachen:

  • Nachdem es von 1980 bis in die 1990er-Jahre einen klaren Trend zur Individualisierung der Vornamen gab, wählen die Zürcher Eltern seit dem Jahr 2000 wieder vermehrt ähnliche Vornamen aus. Insgesamt hatten die Menschen, die Ende 2014 den Wohnsitz in der Stadt Zürich hatten, mehr als 41’500 verschiedene Vornamen.

Bildschirmfoto 2015-06-02 um 15.37.41

Quelle: Statistik Stadt Zürich

  • Seit dem Jahr 2000 werden wieder vermehrt zweite Vornamen vergeben. Fast zwei von drei Neugeborenen haben einen zweiten Vornamen. Oft werden dabei traditionelle Namen gewählt. Bei den Mädchen waren im Jahr 2014 Sophie, Marie, Sophia, Maria und Anna die beliebtesten zweiten Vornamen. Bei den Knaben kamen Alexander, Elias, Maximilian, Louis und Julian am meisten vor.
  • Mit Emma und David wurden im Jahr 2014 zwei kurze Namen am häufigsten vergeben. Die mittlere Vornamenslänge der im Jahr 2014 Geborenen liegt bei knapp 5,5 Zeichen. Ältere Personen haben tendenziell längere Vornamen.

    Bildschirmfoto 2015-06-02 um 15.35.57

    Quelle: Statistik Stadt Zürich

3 Kommentare zu “Die beliebtesten Vornamen der Stadt Zürich, Jahr für Jahr”

  1. […] ein Leben lang VALENTINA schreien?» «Ben ist aber einer der beliebtesten Name der Welt und in den Top Ten in der Schweiz.» «Shit. Omar?» «Omar wie der Drogenhändler in der Serie ‹The Wire›?» «Ja, Seriennamen […]

  2. […] Wie schon in der Stadt Zürich gewinnt Emma die Hitparade bei den Mädchennamen. Seit 2008 ist Emma in den Top 5 und hält sich dort. Die grossen Konkurrentinnen sind Mia, Lara und Laura. […]

  3. Max Berchtold sagt:

    Immerhin kommen nun wieder mehr Namen, die wie Namen klingen und nicht wie ein Waschmittel (Vanessa) oder einen Schokoriegel (Randy).