Artikel-Schlagworte: „Steuern“

„Diese 58 000 Franken stecken wir locker weg“

Da haben wir Steuerzahler mit dem Fall „Carlos“ ja nochmals Glück gehabt!  Was sind doch läppische 30’000 Franken Monatskosten im Verhältnis zu den 58 000 Franken, die uns scheinbar der neuste Skandalfall kosten soll. Das … Weiterlesen & kommentieren

„Andernorts würde zwangsgeräumt“

Der Umzug der Berner Stadtnomaden vom Viererfeld in die Neubrücke muss verschoben werden. Der alternative Fuhrpark  aus Traktoren und Wagen sei zu schwer, um das schon vor langer Zeit zugewiesene Gelände zu befahren, heisst es.  … Weiterlesen & kommentieren

„Man möchte vom Astra Informationen statt Hiobsbotschaften“

Nebst sicher notwendigen Verwaltungsprogrammen liesse sich das Geld der Steuerzahler  auch für einfache und sinnvolle Dinge wie zum Beispiel in Countdown-Zähler investieren, die bei neuralgischen Ampeln die verbleibende Zeitdauer der Rot- und Grünphasen anzeigen. Die … Weiterlesen & kommentieren

„Ist eine Steueroptimierung bei einem Bundesrat moralisch vertretbar?“

Bundesrat Johann Schneider-Amman hat also als Vorsitzender der Amman-Gruppe die Steuern „optimiert“. Ob das rechtlich korrekt war, wird hoffentlich eine Untersuchung der Steuerverwaltung an den Tag bringen. Für mich als Bürger stellen sich zwei Fragen: … Weiterlesen & kommentieren

„Besser wäre, die Chancen einer Veränderung zu sehen“

Seit vielen Jahren ist der Kanton Bern am Sparen. Die bürgerliche Seite bescherte uns zugleich Steuererleichterungen, die vor allem den Einkommensstarken und den Autofahrenden zu Gute kommen. Alle müssen nun mithelfen, die Finanzen unseres Kantons … Weiterlesen & kommentieren

Fabi: „Erhöhung der Mehrwertsteuer ist nicht richtig“

Mir ist klar, dass die Bahninfrastruktur unterhalten und – dort wo nötig – ausgebaut werden muss. Dass das etwas kostet, ist auch klar. Dass jedoch ein Teil dieser Kosten durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer finanziert … Weiterlesen & kommentieren

Und wieviel Steuern zahlen die Milliardäre?

Wieviele Milliardäre und Millionäre Wohnsitz im Kanton Bern haben – darunter auch eine Bunderatsfamilie – ist an sich interessant. Was aber den bernischen Normalbürger noch mehr interessieren würde wäre zu wissen, wie viel die aufgeführten … Weiterlesen & kommentieren

„Die SVP will unser Geld einseitig verteilen“

Steuern sind nach der Leistungsfähigkeit der Steuerpflichtigen zu bemessen. Wer zusätzliche Belastungen tragen muss, soll entlastet werden können. Das gilt bei der SVP-Familieninitiative eindeutig nicht. Die SVP will vielmehr unser Geld einseitig verteilen und gleichzeitig … Weiterlesen & kommentieren

Energiewende als Strategiespiel

Es kommt mir vor, wie bei einem Strategiespiel, bei dem man regelmässig noch etwas für die Natur tun muss und sonst Punkte verliert. Man hat wieder ein Projekt und bekommt, wenn alles gut läuft, ein … Weiterlesen & kommentieren

„Der Worber Wislepark ist ein Fass ohne Boden“

Dem Worber Stimmvolk wird  wegen der prekären Finanzlage der Gemeinde eine Steuererhöhung um einen Steuerzehntel schmackhaft gemacht. Falls diese Vorlage angenommen wird, bleibt immer noch ein Minus von zirka 800 000 Franken.  Gleichzeitig will der … Weiterlesen & kommentieren

„Jede Menge Zeit und Steuergeld“

Nach den IT-Projekten „FIS Heer“ und „Insieme“ ist erneut ein Informatikprojekt des Bundes aus dem Ruder gelaufen. Die Strassendatenbank Mistra des Bundesamts für Strassen (siehe Bild) kostet statt 45 Millionen plötzlich über 100 Millionen Franken. … Weiterlesen & kommentieren

„Mogelpackung“

In der Abstimmungsbotschaft werden den Kosten ganze 11 Zeilen gewidmet. Das ist verständlich. Würde mehr und detaillierter darüber geschrieben, würde deutlich, welche Mogelpackung uns da wieder mal verkauft werden soll. Mit den darin angegebenen Kosten … Weiterlesen & kommentieren

„Selbstsüchtiger Regierungsrat“

Einen Kanton – der bis über beide Ohren hoch verschuldet ist – zu regieren, ist im Normalfall nicht einfach. Für unseren Regierungsrat aber schon. Gemäss Medien nimmt er die Schulden im Moment nicht so tragisch. … Weiterlesen & kommentieren

„Hoher Verwaltungsaufwand senken“

Der Kanton will 500 Millionen Franken sparen. Das ist grundsätzlich gut. Wichtig ist nun, dass er vor allem den hohen Verwaltungsaufwand senkt. Polizisten gehören auf die Strasse – zum Bürger und nicht in die Büros. … Weiterlesen & kommentieren

Berner Regierung will 600 Stellen abbauen – was halten Sie vom Sparpaket?

Die Berner Kantonsregierung will in den nächsten Jahren mit 88 Massnahmen die Kantonsrechnung entlasten und so Defizite verhindern. Sie geht davon aus, dass die Massnahmen mittelfristig über 600 Stellen kosten. Das Sparprogramm des Regierungsrats im … Weiterlesen & kommentieren

An den Pranger mit Steuersündern?

Das gab es noch nie: Die Gemeinde Egerkingen nennt die Namen von sechs Personen, die seit längerer Zeit ihre Steuern nicht bezahlen. An der Gemeindeversammlung wurden die Säumigen nun geoutet. Der Gemeindepräsidentin droht deshalb ein … Weiterlesen & kommentieren