Artikel-Schlagworte: „sparen“

„Das Vertrauensverhältnis zum Staat ist gestört“

Der Synodalratspräsident Andreas Zeller (Bild) äusserte sich im Interview mit Christoph Aebischer zu den Sparvorhaben des Grossen Rates, die nebst anderen sozialen Einrichtungen die Kirchen direkt betreffen. Gespart werden soll an den Pfarrlöhnen, die grösstenteils … Weiterlesen & kommentieren

„Besser wäre, die Chancen einer Veränderung zu sehen“

Seit vielen Jahren ist der Kanton Bern am Sparen. Die bürgerliche Seite bescherte uns zugleich Steuererleichterungen, die vor allem den Einkommensstarken und den Autofahrenden zu Gute kommen. Alle müssen nun mithelfen, die Finanzen unseres Kantons … Weiterlesen & kommentieren

„So kann es mit den Schulden des Kantons Bern nicht weitergehen“

Es ist wichtig, dass die Berner Bevölkerung die Hintergründe für das im Grossen Rat verabschiedete Kantonsbudget 2014 kennt. Die Staatsquote im Kanton Bern ist seit 2004 von 17,6 auf rund 21% gestiegen. Der Kanton Bern bezieht … Weiterlesen & kommentieren

Talentierte Leute verlieren Chance auf gestalterische Laufbahn

Die Teilnahme am Vorkurs der Schule für Gestaltung war für mich äusserst bereichernd, ja prägend für meinen beruflichen Werdegang. Dass nun, im Rahmen der ASP, das einzige gestalterische Brückenangebot des Kantons Bern auf ein Minimum … Weiterlesen & kommentieren

„Mit den kleinen Leuten kann man machen, was man will“

Erst setzt der Kanton den Sparhebel bei den Altersheimen und Behinderten an. Jetzt will er auch noch die Prämienverbilligungen der Krankenkasse für die ärmeren Familien streichen. Auf solche Ideen kommen nur  Schreibtischtäter und eiskalte Politiker, … Weiterlesen & kommentieren

„Hoher Verwaltungsaufwand senken“

Der Kanton will 500 Millionen Franken sparen. Das ist grundsätzlich gut. Wichtig ist nun, dass er vor allem den hohen Verwaltungsaufwand senkt. Polizisten gehören auf die Strasse – zum Bürger und nicht in die Büros. … Weiterlesen & kommentieren

„Sparpotential Steuerverwaltung“

Ein grosses Sparpotential wäre bei der kantonalen Steuerverwaltung zu finden. – In der Zeit zwischen der zweiten und dritten Ratenrechnung hatte doch jemand Zeit, an meinem Steuerdossier herumzubasteln und das steuerbare Einkommen grundlos um 200 … Weiterlesen & kommentieren

"Schwer enttäuscht von den Bürgerlichen"

Der Zeitpunkt für eine Erhöhung der Grossrats-Entschädigungen konnte angesichts der kommenden Budgetdebatte nicht falscher gewählt werden. Niemand streitet ab, dass die bisherige Entschädigung nicht überrissen hoch war. Aber es gibt noch andere Angestellte des Kantons, … Weiterlesen & kommentieren

"Verwaltungsrat ist auf dem richtigen Weg"

Dem Verwaltungsrat der Brienz Rothornbahn kann ich zu seinem Entscheid, den Apéro und die Gratisbillete zu streichen, nur gratulieren. Es kann doch nicht sein, dass eine Unternehmung, die um das Überleben kämpft, dermassen grosszügige Geschenke … Weiterlesen & kommentieren

"Noch mehr sparen?"

Zum Thema „Bei der Armee werden bis zu 2500 Stellen gestrichen“ 58,5 Milliarden Franken betrugen im Jahr 2008 die Ausgaben im Gesundheitswesen. Dazu kamen jährliche Krankenkassenprämien-Anstiege um über 10 Prozent. Diese Kosten stören anscheinend niemanden. … Weiterlesen & kommentieren