Artikel-Schlagworte: „Kanton Bern“

„Diese 58 000 Franken stecken wir locker weg“

Da haben wir Steuerzahler mit dem Fall „Carlos“ ja nochmals Glück gehabt!  Was sind doch läppische 30’000 Franken Monatskosten im Verhältnis zu den 58 000 Franken, die uns scheinbar der neuste Skandalfall kosten soll. Das … Weiterlesen & kommentieren

„Die einzig wahren Helden sind die Personen auf den Plakaten“

Eine wahre Heldentat: Anstatt die betreffenden Kandidaten aufzufordern, die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten, gehen Angestellte der Gemeinde Plakate abräumen. Wenn danach in den Gemeinden wieder die Leute fehlen um politische Ämter zu besetzen, geht das Gejammer … Weiterlesen & kommentieren

„Das Nichtwählengehen hat Konsequenzen“

Stell dir vor es sind Wahlen, und keiner geht hin… Normalerweise ist die Wahlbeteiligung bei Gross- und Regierungsratswahlen sehr gering. Dabei geht oft vergessen, dass diese Wahlen die Politik der nächsten vier Jahre im Kanton … Weiterlesen & kommentieren

„Das Vertrauensverhältnis zum Staat ist gestört“

Der Synodalratspräsident Andreas Zeller (Bild) äusserte sich im Interview mit Christoph Aebischer zu den Sparvorhaben des Grossen Rates, die nebst anderen sozialen Einrichtungen die Kirchen direkt betreffen. Gespart werden soll an den Pfarrlöhnen, die grösstenteils … Weiterlesen & kommentieren

„Wegweiser werden verboten, Wahlplakate sind erlaubt“

Einmal mehr hat ein Schreibtischtäter der Verwaltung einen wegweisenden Entscheid getroffen. Beschilderungen von Restaurants sollen nicht mehr toleriert werden. Auch Vereinen wird bei der Werbung für Anlässen das Leben schwer gemacht. Zum „Glück“ erlaubt die … Weiterlesen & kommentieren

„Die Folgen des Sparpakets werden nach und nach publik“

Nach und nach werden die konkreten Folgen des ASP-Sparpakets der bürgerlichen Mehrheit publik: Zuletzt bekannt geworden ist die Streichung der ökologisch äusserst wichtigen Fisch-Aufzuchtsstationen (zum Beispiel im Wasen und in Aeschau). Dies obschon die Fischer … Weiterlesen & kommentieren

Diese Grossräte waren für eine „masslose Gehaltserhöhung“

Der Grosse Rat des Kantons Bern hat sich im letzten Jahr trotz einschneidender Sparmassnahmen eine saftige Gehaltserhöhung von 47% genehmigt.  Ende März sind Wahlen.  Diese Ratsmitglieder haben der masslosen Gehaltserhöhung zugestimmt: Markus Aebi (SVP), Ueli … Weiterlesen & kommentieren

„Besser wäre, die Chancen einer Veränderung zu sehen“

Seit vielen Jahren ist der Kanton Bern am Sparen. Die bürgerliche Seite bescherte uns zugleich Steuererleichterungen, die vor allem den Einkommensstarken und den Autofahrenden zu Gute kommen. Alle müssen nun mithelfen, die Finanzen unseres Kantons … Weiterlesen & kommentieren

Nebenjobs für Chefbeamte: Was halten Sie davon?

Kaderleute der Berner Kantonsverwaltung haben letztes Jahr bis zu 40 000 Franken als Nebeneinkünfte erhalten. Laut Gesetz  dürfen Beamte Nebeneinkünfte nur dann dann für sich behalten , wenn es um eine Tätigkeit geht, die nicht … Weiterlesen & kommentieren

„Zu Recht über die Nebeneinkünfte empört“

Seit einigen Wochen verfolgt die Öffentlichkeit die „Enthüllungen“ über Nebeneinkünfte von Mitgliedern der Kantonsregierungen. Viele Mitbürgerinnen und Mitbürger, speziell aber die Steuerzahlenden, sind ob dieser Entschädigungen zu Recht empört. Aus verschiedenen Diskussionen musste ich aber … Weiterlesen & kommentieren

„Neuhaus denkt seine Aussagen nicht zu Ende – oder ist ein totaler Zyniker“

Ich habe mir jetzt doch schon einige Aussagen von Regierungspräsident Christoph Neuhaus angehört und es scheint wirklich so, dass er seine Aussagen nicht zu Ende denkt – oder aber ein totaler Zyniker ist. „Keine Panik … Weiterlesen & kommentieren

„Noch mehr Rechte für Hilfssheriffs?“

Der Evaluationsbericht über die Einheitspolizei im Kanton Bern, der letztes Jahr erschien, zeigte vor allem Nebensächlichkeiten auf – mit einer Ausnahme: Es wird bedauert, dass die Gemeinden immer mehr private Sicherheitsdienste anstellen. Ein ganzes Kapitel … Weiterlesen & kommentieren

„Die Löhne der Pfarrer senken“

Wann endlich haben die Verantwortlichen den Mut, den Lohn eines Pfarrers in den Medien zu nennen? Als mein Vater Ende der 70er-, Anfang der 80er-Jahre im Kirchgemeinderat Bern arbeitete, waren 8000 Franken plus einer feudalen … Weiterlesen & kommentieren

Und wieviel Steuern zahlen die Milliardäre?

Wieviele Milliardäre und Millionäre Wohnsitz im Kanton Bern haben – darunter auch eine Bunderatsfamilie – ist an sich interessant. Was aber den bernischen Normalbürger noch mehr interessieren würde wäre zu wissen, wie viel die aufgeführten … Weiterlesen & kommentieren

„So kann es mit den Schulden des Kantons Bern nicht weitergehen“

Es ist wichtig, dass die Berner Bevölkerung die Hintergründe für das im Grossen Rat verabschiedete Kantonsbudget 2014 kennt. Die Staatsquote im Kanton Bern ist seit 2004 von 17,6 auf rund 21% gestiegen. Der Kanton Bern bezieht … Weiterlesen & kommentieren

„Kurzsichtige und verlogene Politik“

Die gleichen Grossrätinnen und Grossräte, die jetzt die Schliessung von über 250 Klassen beschlossen haben (und sich vorgängig noch den Lohn um fast 50 Prozent erhöhten), steigen nächsten Sommer an ihren Wohnorten an vorderster Front … Weiterlesen & kommentieren