Artikel-Schlagworte: „Absteller“

Freudentag mit Wermutstropfen

«Der Verein Trivapor hat am Wochenende zur Einweihungsfahrt des Dampfschiffs Neuchâtel auf dem Neuenburger-, Murten- und dem Bielersee eingeladen.   Wo immer die Neuchâtel anlegte, gaben die Einwohnerinnen und Einwohner der Freude und Dankbarkeit Ausdruck, dass  … Weiterlesen & kommentieren

„Unpassende Steine statt schöne Laubbäume in Madiswil“

Hanni Sorg-Hubschmied aus Madiswil ärgert sich: «Anlässlich der Übernahme des Bistros  ‹Auti Poscht› am Laubenplatz in Madiswil durch die Clientis-Bank Oberaargau wurden die wunderschönen Laubbäume vor dem Gebäude rigoros gefällt. Nun wurden an dieser Stelle … Weiterlesen & kommentieren

Robidog als Abfallkübel missbraucht

Thérèse Hadorn aus Liegefeld ärgert sich: „Ich wohne in der Nähe des Liebefeld-Parks, und mich beschäftigt folgendes: Als Halterin eines Minihundes nehme ich dessen ‹Mikrogagi› immer gewissenhaft auf und benutze dazu die Hundesäckli, die ich … Weiterlesen & kommentieren

Ärger beim Bezahlen

Peter Häsler aus Stettlen findet es daneben, dass er im Restaurant Alpenblick auf dem Ferenberg nicht mit einer Karte bezahlen konnte. «Kürzlich waren wir an einem Nachmittag auf dem Ferenberg oberhalb von Stettlen spazieren. Wie … Weiterlesen & kommentieren

Drei Kehrichtsäcke voll Abfall

«An den Strassen wird immer mehr Abfall entsorgt. Viele Autofahrer werfen die leeren oder halb leeren Pet- oder Glasflaschen, leere Zigarettenpäckli, leere Packungen von Snacks aller Art und weiteren Unrat einfach aus dem Autofenster. Gedankenlos … Weiterlesen & kommentieren

„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“

Einerseits begrüssen es die Krankenkassen, wenn die Patienten und Versicherten die Arztrechnungen überprüfen. Andrerseits besagen Abkommen zwischen den Krankenkassen und den Ärzten, dass die Ärzte direkt mit den Kassen abrechnen können. Dabei wissen die Sachbearbeiter … Weiterlesen & kommentieren

Absteller: „Gang gschider grad is Näscht“

Was „Forum“-Leser Fred Ryf aus Bern wiederfahren ist, sollte nicht nur ihm zu denken geben. Er schreibt: „Mir ist bewusst, dass nicht alle Jungen so sind wie jener, dem ich am Mittwoch begegnet bin. Es … Weiterlesen & kommentieren

«Kein Platz für Hunde im Lokal»

In diesem Lokal könne man nicht mit Hunden einkehren: Das bekam unsere Leserin Rosmarie Liechti aus Oberhofen im Restaurant Panorama auf dem Hartlisberg zu hören. Daraufhin schrieb sie uns einen „Absteller“. Die Wirtsleute antworten, es … Weiterlesen & kommentieren

„Hundekot auf der Autobahn entsorgt“

„Vor kurzem wurde ich unfreiwillig Zeuge einer neuen „genialen“ Methode zur Entsorgung von Hundekot. Der Hundefreund – eindeutig erkennbar an seinem Aufkleber am Auto – fiel bereits in der Quartierstrasse auf. Und zwar durch ein … Weiterlesen & kommentieren

Berner Stadttheater hat «keinerlei Bezug zum Publikum»

Das Berner Stadttheater sucht für eine Opernaufführung «Menschen mit körperlichen Besonderheiten wie Kleinwuchs oder Amputationen». Und löst damit eine kleine Debatte aus. «Mir schwant Grausliges», schrieb unser Leser Fredy Bürki aus Spiegel. Der Grund für … Weiterlesen & kommentieren

„Platz da, jetzt komme ich!“

«Als Innerschwyzer bin ich zurzeit in Bern zu Gast. Es gefällt mir hier ausserordentlich gut. Zwei Dinge fallen mir jedoch unangenehm auf: Radfahrer und Automobilisten missachten Rotlichter und riskieren, Fussgänger zu rammen. Die Polizei schaut … Weiterlesen & kommentieren

Absteller: „Samariterdienst kostet 10 Franken“

«Kürzlich stürzte ich im Thuner Bälliz in der Nähe der AEK-Bank. Das Resultat: eine leicht blutende rechte Schläfe und eine beim Bügelanschlag stark verbogene Metallbrille. Zwei freundliche Passanten halfen mir wieder auf die Beine und … Weiterlesen & kommentieren

Absteller: «Hindernislauf zur Arztpraxis»

«Wer zur Arztpraxis Hasli an der St.-Urban-Strasse 40 in Langenthal gelangen will, muss einen Hindernislauf absolvieren. Mit dem Auto kann man nicht zufahren. Stattdessen muss man rund siebzig Meter weit  humpeln und dann eine schwere … Weiterlesen & kommentieren

«Ärger über stumme Kirchenglocken in Belp»

Unser Leser Peter Wittwer hat an Silvester vergebens auf das Läuten der Kirchenglocken um Mitternacht gewartet. Und nicht nur das: Er wartete bis jetzt darauf, dass irgendjemand über den Grund des ausbleibenden Geläutes informiert. «Erwartungsvoll … Weiterlesen & kommentieren

Absteller: Weder Finderlohn noch Dankeschön

Unser 11-jähriges Grosskind hat mit seiner Mutter am 16.November im Coop Worb ein Kuvert mit 400 Franken gefunden und an der Information mit Name des Finders abgegeben. Auf Anfrage hat man uns gesagt, eine Frau … Weiterlesen & kommentieren

Absteller: Ausweis nicht zugestellt

«Meine Frau und ich bestellten im Dezember im Ausweisbüro Thun neue Pässe und Identitätskarten. Der freundliche Herr am Schalter kündigte an, die Ausweise würden per Einschreiben bis zum 20.Dezember bei uns sein. Die Pässe kamen … Weiterlesen & kommentieren