Beiträge mit dem Schlagwort ‘Therapie’

«Es ist befreiend, mitten durch die Angst zu gehen»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 26. Januar 2019
Franziska Huber weiss, wie Angst in eine schöpferische Kraft verwandelt werden kann.

Franziska Huber weiss, wie Angst in eine schöpferische Kraft verwandelt werden kann.

Als freischaffende Geigerin hat Franziska Huber ihren eigenen Weg gesucht. Nebst der Interpretation wurde die Improvisation immer wichtiger, dazu erforschte sie, welchen Einfluss die Haltung auf Beweglichkeit und künstlerischen Ausdruck hat. Nun bringt die 45-Jährige ein eigenes Werk auf die Bühne, das Musik, Tanz und Performance verbindet.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Der Weg zur Höchstleistung führt immer über die Entspannung»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 4. August 2018
Gabriela Ackermann, Sängerin, Stimmtrainerin, Coach und Therapeutin.

Gabriela Ackermann, Sängerin, Stimmtrainerin, Coach und Therapeutin.

Seit Jahrzehnten erforscht Gabriela Ackermann die Stimme. Sie begleitet ihre Kunden nicht nur dabei, bessere Redner zu werden, sondern hilft ihnen auch, stimmige Entscheidungen zu fällen. Viele Mitteleuropäer seien «Weltmeister des Grosshirns», sehr kontrolliert und analytisch, aber abgekoppelt von ihren Instinkten, sagt Ackermann.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Das Gefühl, ausharren und durchhalten zu müssen, macht viele kaputt»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 12. Mai 2018
«Wie lang muesch no?» – «Ich muss gar nichts!», antwortet der Psychotherapeut Andi Zemp jeweils.

«Wie lang muesch no?» – «Ich muss gar nichts!», antwortet der Psychotherapeut Andi Zemp jeweils.

Warum arbeiten manche bis zum Umfallen oder verharren in einem Job, der sie krank macht? Andi Zemp, Psychotherapeut FSP und Burnout-Experte, rät zu mehr Selbstbeschränkung und Unabhängigkeit. Es sei im Beruf wie in der Beziehung: Man sollte sich immer wieder freiwillig fürs Bleiben entscheiden, nicht aus einem Mangel an Optionen.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

Mit künstlicher Intelligenz gegen den Krebs

Mathias Morgenthaler am Samstag den 28. Oktober 2017
Jurgi Camblong, Molekularbiologe und Chef eines rasant wachsenden Start-ups.

Jurgi Camblong, Molekularbiologe und Chef eines rasant wachsenden Start-ups.

Können schwere Erkrankungen wie Krebs bald erfolgreich behandelt werden? Die junge Westschweizer Firma Sophia Genetics weckt mit ihren vollautomatischen Analysen von Gen-Mutationen grosse Hoffnungen. Mitgründer und Chef Jurgi Camblong wurde am Freitag von Ernst & Young zum Unternehmer des Jahres gekürt. Seine Firma wird in internationalen Rankings höher bewertet als Marken wie Tesla oder IBM.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Ich träumte schon als Kind davon, Bankdirektor zu werden»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 21. Oktober 2017
Shiatsu-Therapeut Massimo Martino: «Viele wachen erst auf, wenn der Körper den Dienst versagt.»

Shiatsu-Therapeut Massimo Martino: «Viele wachen erst auf, wenn der Körper den Dienst versagt.»

Als der Finanzfachmann Massimo Martino seine Bankstelle kündigte und Shiatsu-Therapeut wurde, erklärten ihn seine Eltern für verrückt. Doch der 44-Jährige bereut den Wechsel nicht. Er fühlt sich heute reicher, obwohl er markant weniger verdient. Seine Arbeit ist nicht nur heilsam für die Kunden, sondern auch für ihn selber.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Es gibt praktisch rund um die Uhr Probleme zu lösen»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 29. Oktober 2016
Tej Tadi, 35-jähriger Chef des Milliarden-Start-ups Mindmaze in Lausanne.

Tej Tadi, 35-jähriger Chef des Milliarden-Start-ups Mindmaze in Lausanne.

Als Jugendlicher interessierte er sich für Spezialeffekte in Filmen, als Student für die Funktionsweise unseres Nervensystems. Als Unternehmer entwickelte Tej Tadi schliesslich ein Produkt an der Schnittstelle zwischen Neurologie und Virtual Reality, das die Therapie von Schlaganfall-Patienten beschleunigt. Gestern Abend wurde der 35-jährige Chef des Lausanner Start-ups Mindmaze von EY (Ernst & Young) zum Unternehmer des Jahres gekürt.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Niemand hat mich mehr über das Leben gelehrt als meine Tochter»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 2. Mai 2015
Caroline Kant, Gründerin und Direktorin der Stiftung EspeRare.

Caroline Kant, Gründerin und Direktorin der Stiftung EspeRare.

Von der Pharma-Managerin zur Stiftungs-Direktorin: Caroline Kant hat vor zwei Jahren die Weichen neu gestellt. Als Gründerin und Direktorin von EspeRare setzt sich die 39-Jährige dafür ein, dass Medikamente entwickelt werden für Kinder, die an seltenen Krankheiten leiden. Was für die Pharmaindustrie zu wenig lukrativ ist, wurde für Kant zu einer Herzensangelegenheit.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »