Beiträge mit dem Schlagwort ‘Postkarten’

«Ich habe mich im letzten Jahr in die Freiheit verliebt»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 18. Juni 2016
1000 handgeschriebene Exemplare hat die Postkartenschreiberin in den letzten 18 Monaten verschickt. Foto: Jan-Frederic Struwe

1000 handgeschriebene Exemplare in 18 Monaten: Postkartenschreiberin Sabine Rieker. Foto: Jan-Frederic Struwe

Was für andere bestenfalls eine Urlaubsbeschäftigung ist, hat Sabine Rieker zu ihrem Beruf gemacht: Die 30-Jährige schreibt Postkarten, von Hand und im Auftrag. Auf die Frage, ob sie davon leben könne, antwortet die Germanistin: «Wichtiger ist: Ich lebe dafür!» Sie habe sich selber eine Art bedingungsloses Grundeinkommen geschaffen und werde reich beschenkt – von Kunden und vom Leben.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Ich war noch nie so glücklich in meinem Beruf wie heute»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 11. Juni 2016
Martina Issler, Fotografin und Postkarten-Produzentin.

Martina Issler, Fotografin und Postkarten-Produzentin.

Mit 33 Jahren kündigte die Architektin Martina Issler ihre Stelle in Zürich – ohne klare Vorstellung, wie es weitergehen sollte. Am Ende einer viermonatigen Auszeit in Kairo fasste sie den Entschluss, Fotografin zu werden. Heute lebt sie vom Verkauf der eigenen Postkarten und sagt, sie empfinde es als Glück, ihre Ideen unmittelbar und unabhängig umsetzen zu können.

Interview: Mathias Morgenthaler

Diesen Beitrag weiterlesen »