Beiträge mit dem Schlagwort ‘Auswandern’

«Als ich in China ankam, fühlte ich mich wie ein 3-Jähriger»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 22. September 2018

 

Lucas Rondez, der frühere UBS-Banker, spricht heute fliessend Mandarin.

Lucas Rondez, der frühere UBS-Banker, spricht heute fliessend Mandarin.

Im Alter von 22 Jahren packte Lucas Rondez seine Koffer und reiste in die chinesische Millionen-Stadt Hangzhou. Heute ist Rondez eine wichtige Ansprechperson für europäische Unternehmen, die in China Fuss fassen wollen. Manchmal wundert sich der 35-jährige Schweizer über die Vorsicht seiner Landsleute.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Es war eine einzige Tortur – und die beste Zeit meines Lebens»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 19. November 2016
Christoph Rehage, Sinologe und Abenteurer.

Christoph Rehage, Sinologe und Abenteurer.

Mit zwanzig fühlte sich Christoph Rehage nicht bereit für den Ernst des Lebens. Er jobbte ein Jahr lang in Paris, kehrte zu Fuss nach Deutschland zurück, studierte zwei Jahre Sinologie in München und setzte sein Studium in Peking fort. Dort fasste er den Entschluss, den Heimweg wieder zu Fuss anzutreten. An seinem 26. Geburtstag brach er auf zu einer Expedition mit ungewissem Ausgang.

Interview: Mathias Morgenthaler

Diesen Beitrag weiterlesen »

«Heute habe ich kein Geld und fühle mich unglaublich reich»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 28. März 2015
Christine Ferrari in ihrem botanischen Garten.

Christine Ferrari in ihrem botanischen Garten.

Vor sieben Jahren kündigte Christine Ferrari ihren Gemeindeschreiber-Job und wagte einen Neustart in Marokko. Nach schwierigem Start fühlt sich die 54-Jährige heute in ihrem Element im Hinterland von Marrakesch. Sie kultiviert Safran und unterhält einen botanischen Garten, der Besucher aus aller Welt zum Schwärmen bringt. Droht nun die Vertreibung aus dem Paradies?

Interview:
Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »