Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

«Mach jeden Tag etwas, wovor du Angst hast»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 23. September 2017
Alisee deTonnac hat Prestige-Job und Freund zurückgelassen, um weltweit spannende Start-ups aufzuspüren. Foto: Aurélien Bergot

Alisée de Tonnac hat Prestige-Job und Freund zurückgelassen, um weltweit spannende Start-ups aufzuspüren. Foto: Aurélien Bergot

Bestnoten in der Schule und an der Universität, danach ein Traumjob in der Modemetropole Mailand: Alisée de Tonnac gelang in den ersten 23 Jahren ihres Lebens alles, wenn da bloss nicht die innere Leere und die Panikanfälle gewesen wären. Dann traf sie einen Mann und brach mit ihm zu einer Weltreise auf, die bis heute andauert.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Dass eine Vision Realität wird, ist mehr wert als jeder Bonus»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 16. September 2017
Martijn Jegerings hat von Bern aus die eigene Bekleidungslinie Open Wear lanciert.

Martijn Jegerings hat von Bern aus die eigene Bekleidungslinie Open Wear lanciert. Foto: Adrian Moser

Oft hilft der Zufall bei Firmengründungen: So kam der Holländer Martijn Jegerings dank einer Begegnung auf dem Segelschiff nach Bern. Hier gründete er mit einem Geschäftspartner aus Jakarta eine Firma mit dem Ziel, hochwertige Ski- und Snowboardausrüstung zu produzieren, die halb so viel kostet wie die etablierten Markenartikel.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Ich hoffe, dass ich bald überall Konkurrenz bekomme»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 9. September 2017
Mirko Buri rettet mit seinem Restaurants jährlich 20 Tonnen Lebensmittel.

Mirko Buri rettet mit seinem Restaurants jährlich 20 Tonnen Lebensmittel.
© Franziska Rothenbuehler

Mirko Burri kochte im Gstaad Palace und in Honolulu, doch kurz vor seinem 30. Geburtstag und der Geburt seines Sohnes verabschiedete er sich aus der Spitzengastronomie. Seither setzt er sich konsequent gegen die Verschwendung von Lebensmitteln ein. Im Bernischen Köniz betreibt er mit Erfolg ein No-Food-Waste-Restaurant.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

Das süsse Geschäft der promovierten Philosophin

Mathias Morgenthaler am Samstag den 2. September 2017
Keine Angst vor grossen Aufgaben: Sonja Dänzer brachte Dissertation, Start-up und Mutterrolle unter einen Hut. Foto: Luis Laugga

Keine Angst vor grossen Aufgaben: Sonja Dänzer brachte Dissertation, Start-up und Mutterrolle unter einen Hut. Foto: Luis Laugga

Ideale Bedingungen zum Start in die Selbständigkeit waren es nicht: Als Sonja Dänzer vor vier Jahren die erste vegane Bio-Glace der Schweiz lancierte, schrieb die alleinerziehende Mutter noch an ihrer Doktorarbeit. «In Krisensituationen wird viel Kraft freigesetzt», sagt die 38-jährige Gründerin von «The Green Fairy». Sie will mit ihrer Firma mithelfen, ein ökologisches Problem zu lösen.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Wir orientieren uns in primitiver Weise an Ähnlichkeit»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 19. August 2017
Sébastien Simonet, Psychologe und Geschäftsführer der Nantys AG.

Sébastien Simonet, Psychologe und Geschäftsführer der Nantys AG.

Hilft Menschenkenntnis bei der Personalauswahl? Sébastien Simonet, Geschäftsführer der auf Testverfahren spezialisierten Firma Nantys, warnt Arbeitgeber davor, sich im Bewerbungsgespräch zu sehr aufs Bauchgefühl zu verlassen. Er rät ihnen, ähnlich vorzugehen wie ein guter Arzt und diagnostische Instrumente beizuziehen.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Am meisten lernen wir durch Fehler und Spielen»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 12. August 2017
Bastiaan van Rooden tat seiner FIrma Gutes, indem er als Chef abdankte.

Bastiaan van Rooden tat seiner FIrma Gutes, indem er als Chef abdankte.

Wie werden wir in Zukunft arbeiten und welche Unternehmen sind dem Untergang geweiht? Bastiaan van Rooden, Gründer der Berner Produktdesign-Firma Nothing, wünscht sich mehr Verspieltheit und Fehlertoleranz bei der Arbeit. Und weniger Chefs, die ihre Mitarbeiter durch ihre Visionen und Strategien in der Entfaltung behindern.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

Vom Pfarrer zum Barkeeper

Mathias Morgenthaler am Samstag den 5. August 2017
Pfarrer Bernhard Jungen lanciert ein «mobiles Pfarramt» mit Bierausschank. Foto: Franziska Scheidegger

Pfarrer Bernhard Jungen lanciert ein «mobiles Pfarramt» mit Bierausschank.
© Franziska Scheidegger

30 Jahre auf der Kanzel waren genug: Kurz vor seinem 60. Geburtstag hat Bernhard Jungen seine Stelle aufgegeben und gegen ein Abenteuer eingetauscht. Ab Mitte August will der Pfarrer mit der «Unfassbar», einer Bar auf drei Rädern, dorthin gehen, wo das Leben stattfindet. Statt Bibelversen gibts Bier und Begegnungen.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

Wie ein Anruf um 3 Uhr die Kieser-Erfolgsgeschichte lancierte

Mathias Morgenthaler am Samstag den 29. Juli 2017
«Mental wach» dank Krafttraining: der 77-jährige Werner Kieser.

«Mental wach» dank Krafttraining: der 77-jährige Werner Kieser.

Ende der Achtzigerjahre wollte sich Werner Kieser aus dem Krafttraining zurückziehen und Pferde züchten, doch ein Anruf aus den USA veränderte alles. Kieser verärgerte danach mit der Aussage, 9 von 10 Rückenoperationen seien unnötig, die Ärzte, expandierte nach Deutschland und eröffnete in kurzer Zeit über 100 Studios.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Die Evolution hat kein Interesse daran, dass wir älter werden als 25»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 22. Juli 2017
Werner Kieser verlor wegen eines Fehlers seinen Job und machte sich selbständig.

Werner Kieser verlor wegen eines Fehlers seinen Job und machte sich selbständig.

Werner Kieser hatte keinen Masterplan und keine betriebswirtschaftliche Ausbildung, als er vor 50 Jahren den Grundstein für Kieser Training legte. Was ihn vorantrieb, waren seine Neugier und seine Enttäuschungen. «Ich verdanke das Meiste meinen Fehlern», sagt der 77-Jährige, der als Kind Schwingerkönig werden wollte.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

Die spätberufene Juristin mit dem Fachgebiet Plan B

Mathias Morgenthaler am Samstag den 15. Juli 2017
Linda Büchi war lange in fremder Mission unterwegs und hofft nun auf Glück in eigener Sache.

Linda Büchi war lange in fremder Mission unterwegs und hofft nun auf Glück in eigener Sache.

Dass Studentinnen auf elf Quadratmetern wohnen, ist keine Seltenheit – doch Linda Büchi war schon über fünfzig, als sie «das unkomfortabelste und beste Jahr» ihres Lebens in Angriff nahm. Sie hat lange gebraucht, um sich von den Erwartungen anderer zu emanzipieren, und will nun Menschen in Umbruchphasen unterstützen.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »