Beim Fernsehen fit werden


Mit diesen Übungen können Sie auch auf dem Sofa trainieren. Video: Erkan Balkan

Nachdem wir den ganzen Tag im Büro am Computer gesessen und mit dem Telefon gespielt haben, verbringen wir den Abend auch noch mit Glotzen. Das Naschen und die mangelnde Bewegung durch das viele Sitzen machen Fernsehen zu einem ungesunden Zeitvertreib: Unsere Muskeln arbeiten nicht, wir verbrennen keine Energie, und unser Stoffwechsel wird langsamer.

Am besten ist es natürlich, den Fernseher abzustellen und in der Natur einen ausgedehnten Spaziergang zu machen. Wer aber unbedingt die Lieblingsserie oder die Nachrichten schauen will, kann diese Zeit für ein kurzes Training nutzen. Denn auf dem Sofa lässt sich auch gut Sport machen!

Im Video zeige ich Ihnen vier Übungen, wie Sie vor dem Fernseher fit bleiben können.