Artikel-Schlagworte: „Shopping“

Grün ist die Hoffnung

Marianne Kohler am Mittwoch den 8. April 2015

Grün ist eine Wohnfarbe, die sich klammheimlich eingeschlichen hat und Klassiker wie Schwarz und Weiss verdrängt. Das ist ganz verständlich, denn harmonische, gebrochene Grüntöne, die direkt aus der Natur kommen, bringen Ruhe, Klasse und Stil in die Wohnung. Hier zehn Beispiele, die zeigen, wie wunderschön Grün zu Hause aussehen kann.

PR_RP_19_FK15_0007

1 GRÜN ALS NEUE WANDFARBE 
Beruhigend und trotzdem lebendig sind edle Grüntöne an der Wand – hier eingesetzt, um dem hübschen Dreisatztisch von Atelier Pfister eine tolle Bühne zu bieten. Die Tische gibt es in den Farben Sonnengelb, Mitternachtsblau und Moosgrün.

sweet home

2 GRÜN IM ENTREE
Besonders gut eignen sich Grüntöne im Eingangsbereich. Grün bedeutet «Willkommen zu Hause» und gilt als die harmonischste Farbe. Wenn Sie Grün als Wandfarbe wählen, sehen neutrale Töne wie Schwarz, Weiss und Holzfarben unglaublich elegant aus. (Bild über: The Design Chaser)

housedoctor_E14_13a

3 GRÜN IN GLAS
Grünes Glas strahlt Magie aus und macht sich wunderschön als dekorative Wohnaccessoires. Diese Flasche und der Kerzenständer sind von House Doctor. House Doctor ist ein Hersteller, Verkaufsstellen finden Sie auf der Website.

tine-k-home38-39

4 GRÜN ZUM KUSCHELN
Frisch kommen Grüntöne daher, wenn sie mit Weiss kombiniert werden. Das sieht man hier schön umgesetzt in der Kissenkollektion von Tine K Home

happyinteriorblog

5 GRÜN FÜR MÖBEL
Auch Möbel sehen toll aus in Grün, wie dieses hübsche Sideboard im Retrostil der dänischen Firma Bolia beweist.

sweet home

6 GRÜN ALS BÜHNENBILD
Auf diesem Bild von Katie Waddells Blog gefällt mir vor allem das samtene, leuchtend orange, mit goldenen Polsternägeln beschlagene Kopfende des Betts. Ich finde, das ist eine Idee, die zum Nachahmen inspiriert. In einer grünen Umgebung kann selbst eine solch starke Farbe im Schlafzimmer eingesetzt werden, ohne dass sie zu laut wirkt. 

sweet home

 7 GRÜN ZUM SITZENBLEIBEN
Auch im Polsterbereich machen sich Grüntöne breit, denn mit farbigen Sitzmöbeln lassen sich hübsche Akzente setzen. Die beiden Stühle namens Era sind von Norman Copenhagen.

sweet home

8 GRÜN ALS DESIGNFARBE
Wenn es jemand schafft, dass Gewagtes stilvoll und elegant rüberkommt, dann sind es die Italiener. Dieser tolle grüne Tisch von Bonaldo beweist das. 

muuto-green-chair-standard-colours-

9 GRÜN AUF HOLZ
Die Skandinavier mögen es reduziert und pragmatisch, das beweisen die schlichten formschönen Möbel von Muuto. In der Kollektion ist auch Farbe zu finden, und zwar ungewohnt und stilvoll. Ein schönes Beispiel ist der Stuhl Visu, der hier dezent für einen schönen grünen Farbakzent sorgt.

sweet home

10 DIE SCHÖNSTEN GRÜNTÖNE SIND SO SANFT WIE MOOS

Pin It

Bald ziehen wir raus: 20 Schönwetterideen

Marianne Kohler am Samstag den 4. April 2015

Wahrscheinlich sitzen wir an Ostern eingehüllt in Kuscheldecken vor dem Fernseher und schauen Pferderennen oder ein dramatisches Epos. Bald aber wird wieder die Frühlingssonne scheinen und unsere Lust wecken, nach draussen zu ziehen. Diese 20 Inspirationen, Shoppingideen und Rezepte stimmen schon mal ein auf glückliche Tage unter freiem Himmel. 

sweet home

1 NEUER ANSTRICH FÜR DIE GARTENMÖBEL 
Haben Ihre Gartenmöbel gelitten diesen Winter? Dann verpassen Sie ihnen ganz einfach einen neuen Anstrich. Die Aussenfarbe von Little Greene eignet sich dafür besonders gut – übrigens auch, wenn Ihre Gartenmöbel noch schön sind, Sie aber Lust auf eine neue Farbe haben. 

sweet home

2 KLEINER BIERGARTEN VOR DEM HAUS
Sie möchten dieses Jahr mehr Zeit im Freien geniessen? Zum Essen und Feiern im Freien braucht man nicht unbedingt einen eigenen Garten. Viele Plätze, die sich dafür eignen, bleiben ungenutzt. Da ist zum Beispiel der Platz vor der Haustür, der kleine Vorgarten vor dem Haus, der Hinterhof, die Dachterrasse oder der Park. Da passt diese tolle Tisch-Bank Kombination von Pfister gut. Sie wirkt chic, ist unkompliziert, da klappbar, und bietet viel Platz für Freunde.

sweet home

3 SO WIRD EIN KLEINER BALKON ZUM PARADIES
Auch ein keiner Balkon kann grossartig wirken und Ihnen diese Saison viel Freude bereiten. Hier gilt: Weniger ist mehr. Beschränken Sie sich auf ein Farbkonzept, zum Beispiel Weiss und Hellblau. Pflanzen Sie Blumen mit wenig Farben und viel Grün. Wählen Sie ein Paar weisse Korbstühle, ein kleines Beistelltischchen oder einen Minigartentisch. Bestücken Sie alles mit edlen Textilien und stellen Sie einen Korb dazu, der Ihnen Lesestoff, eine zusätzliche Decke und Sonnencrème bereithält. Wenn es noch zu ein wenig zu kalt ist, helfen Felle auf den Stühlen. Diese Möbel und Accessoires sind von der dänischen Firma IB Laursen

sweet home

4 SCHÖNE FRÜHLINGSTRÄUME
Draussen zu sein bedeutet nicht, dass man zwingend superaktiv werden muss. Geniessen Sie schönes Wetter, Frühlingssonne und Vogelgezwitscher einfach so beim Nichtstun. Da helfen eine hübsche Liege und weiche Decken, wie die von Broste.

sweet home

5 SANDWICHES MIT EIERSALAT
Mischen Sie zerhackte hartgekochte Eier mit einer Salatsauce aus Mayonnaise, Estragonessig, Salz und Pfeffer. Mischen Sie zum Beispiel Rauchlachsstücke darunter oder verfeinern Sie die Sauce mit Currypulver oder Kräutern wie Schnittlauch, Dill oder gehackte Petersilie. Bestreichen Sie Vollkorntoastbrotscheiben mit ein wenig Butter und belegen Sie diese mit dem Eiersalat. Zudecken und in Dreiecke schneiden. (Bild über: Mels Kitchen Cafe)

sweet home

6 SO KREIEREN SIE EIN LIEBLINGSPLATZ
Leisten Sie sich diese Saison einen hübschen Stuhl, ganz für sich alleine, und setzen Sie sich damit an den schönsten Ort im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon. Dazu brauchen Sie ein paar weiche Kissen, gute Bücher, einen Drink und Zeit, um öfters mal abzuschalten. Der tolle Korbstuhl mit Fusshocker ist von Pfister.

sweet home

7 TISCHLEIN DECK DICH DRAUSSEN SCHÖN 
Wenn Sie bei der Idee, draussen zu Essen, an Papierservietten, Pappteller und Plastikbecher denken, verpassen Sie viel. Lassen Sie sich zum Kauf von buntem Geschirr, schönen Stoffservietten und Tischtüchern, tollen Salatschüsseln und edlen Keramikkrügen verführen – zum Beispiel aus dem grossen Sortiment von Interio.

sweet home

 8 EINFACH MAL KURZ ABHÄNGEN
Ikea, eigentlich auf Inneneinrichtungen spezialisiert, erobert nun auch Gärten und urbane Landschaften. Diese praktische Hängematte mit Seitentasche steht deshalb im Schrebergarten und zeigt, dass es noch viele Grünflächen gibt in der Stadt, auf denen man es sich bequem und gemütlich einrichten kann, um das schöne Wetter zu geniessen. 

sweet home

 9 KLEINER STADTGARTEN, WAS NUN?
Bei den ersten Sonnenstrahlen zieht es alle wieder nach draussen um sich mit Gartenschere und Hacke hinter die kleinen, grünen Territorien zu machen, die man bepflanzen und pflegen darf. Ein Glück, das nicht nur Hausbesitzern vorenthalten ist. Kümmern Sie sich doch um die kleinen Grünflächen vor und hinter dem Haus. Bepflanzen Sie Balkone, Fenstersimse und Terrassen - und halten Sie dabei ab und zu inne, um mit den Nachbarn zu tratschen. Dieses hübsche Bild zeigt einen Gartenzaun, der mit Aussenfarbe von Little Greene gestrichen wurde und eine zauberhafte Mischung von Lavendel und Hortensien zeigt. Schauen Sie sich dabei auch wieder den wunderschönen kleinen Stadtgarten von Toby Alleyne-Gee  auf Sweet Home an. Dort bekommen Sie viele Ideen, die sich einfach umsetzen lassen. 

sweet home

10 SPONGEKUCHEN MIT ERDBEEREN UND RAHM
Kein Fest ohne den passenden Kuchen. Ein toller, mehrstöckiger Erdbeerkuchen ist da gerade gut genug! (Bild über: Heather homemade)

Zutaten für Sponge - Biskuitboden:
  • 6 Eier
  • 170 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • die abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 3 Esslöffel Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 80 Gramm Mehl
  • 60 Gramm Maizena
  • 1 Esslöffel Backpulver
Zubereitung Biskuit:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Eier teilen und die Eigelbe mit 120 Gramm Zucker, dem Vanillezucker, einer Prise Salz und dem Wasser in einer Küchenmaschine auf der höchsten Stufe zu einer cremigen Masse verrühren. Das Eiweiss mit 50 Gramm Zucker steif schlagen, mit dem Schneebesen unter die Eigelbmasse falten. Das Mehl, das Backpulver und das Maizena sieben und vermischen. Die Mehlmischung unter die Eiermischung falten. Den Teig auf drei Springformen verteilen. Die Springformen vorher mit Backpackpapier auslegen. Im heissen Backofen ca. 40 Minuten backen. Sie können auch alles zusammen backen, abkühlen lassen und den Biskuitboden in drei Scheiben schneiden.

Fertigstellung des Kuchens:

Schneiden Sie Erdbeeren in Stücke und vermischen Sie sie mit ein wenig Zucker und dem Saft der Zitrone, deren Schale Sie bereits für den Teig gebraucht haben. Belegen Sie nun die ersten beiden Tortenböden mit einer Lage Erdbeeren und geben Schlagrahm darüber. Beim letzten Tortenboden geben Sie zuerst Schlagrahm auf den Boden und türmen dann einige ganze Erdbeeren darauf.

sweet home

11 AB UNTER DIE DECKE
Ob nun schönes Wetter oder nicht - warm genug ist es noch nicht ganz. Da helfen weiche, warme Decken und Kissen, wie die von Tine K. Home.

sweet home

12 EIN NESTCHEN FÜR MICH
Hängemöbel brauchen keinen wertvollen Bodenplatz und sind so was wie kleine Nestchen. Besonders schön ist dieser Korb mit den hübschen moosgrün-weissen Decken und Kissen von Broste.

sweet home

13 DEVILED EGGS
Nehmen Sie 6 bis 8 hartgekochte Eier, schneiden diese in zwei Hälften und entfernen das Eigelb. Die Eigelbe mit 4 Esslöffeln guter Mayonnaise, 1 Esslöffel Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 1 Kaffeelöffel Curry  pürieren und mit einem Spritzsack zurück in die Eier geben. Mit Schnittlauch oder ein wenig Dill bestreuen. (Bild über: She wears many hats)

sweet home

14 DAS BISTRO «CHEZ MOI» KANN ERÖFFNEN
Kleine Gartenmöbel sind perfekt für Balkone. Sie können aber auch einen Platz beleben, der gemeinsam genutzt wird. Unterhalten Sie sich doch einmal mit Ihren Nachbarn und eröffnen diesen Sommer ein kleines Bistro im Garten vor oder hinter dem Haus, in das jeder sein Sandwich selber mitnehmen kann oder wo auch mal gemeinsames Grillieren oder Zusammensitzen möglich wird. Gartenmöbel von Pfister.

sweet home

15 SEESICHT AHOI!
Steigen Sie diesen Sommer in die Luxusklasse auf und ergattern Sie sich eine Relaxzone am See! Mit diesen praktischen Liegen von Softline sind Sie weich gebettet.

sweet home

16 NEUES HINTERM GARTENZAUN 
Ja, es gibt auch tolle Designermöbel, die man in den Garten stellen kann, zum Beispiel diesen Tisch und Stuhl von Knoll, erhältlich in Schweizer Designmöbelgeschäften.

sweet home

17 GENIESSEN IN DER KLEINEN RUNDE
Die italienische Designmarke Magis zeigt, dass gutes Design im Aussenbereich durchaus alltagstauglich ist. Dieser kleine Gartentisch, zu dem Stühle mit farbigen Stofflehnen gehören, bringt Stil und Komfort auf die Terrasse.

sweet home

18 NEUE ZIELE SUCHEN
Der Frühling macht auch auch Lust auf Tapetenwechsel. Der Süden lockt und er ist ganz nah. Denn eine Reise ins Tessin oder ins nahe Italien ist keine grosse Sache und bringt vielleicht genau diese neue Perspektive oder den Abstand, die man gerade braucht, um dem Alltag besser entgegenzutreten. Die  hübschen Kleider dazu finden Sie in der Toast Frühlingskollektion

Gegen Reisefieber hilft auch ein Ausflug in die Küche – kochen Sie die 10 besten italienischen Rezepte.

sweet home

19 OSTERGRUSS AUS DEM SÜDEN
Diese süssen Marzipanschäfchen habe ich letztes Jahr in Mailand entdeckt, es sind italienische Osterspezialitäten. Alle Designliebhaber, die bald nach Mailand an die Möbelmesse reisen, finden in diesen «Sweet Home»-Geschichten einige Inspirationen und Anregungen: 

sweet home

20 QUICHE MIT SPINAT UND CHAMPIGNONS
Eine Quiche ist schnell gemacht und gibt einen klassischen, salzigen Kuchen ab, der auch kalt gut schmeckt und zum Picknick mitgenommen werden kann. (Bild über: Miss in the kitchen)

Zutaten:
  • Eine gute Handvoll gekochter Spinat
  • 200 Gramm Champignons
  • 50 Gramm geriebener Gruyère,
  • 2 dl Crème fraîche
  • 2dl Vollrahm,
  • 3 Eier
  • 1 ausgerollter Kuchenteig
Zubereitung: 

Belegen Sie eine runde Form mit dem Kuchenteig, legen Sie eine Lage Küchenpapier darüber und beschweren Sie diese mit trockenen Bohnen. Nun backen Sie den Teig ca. 15 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad. Das Küchenpapier und die Bohnen wegnehmen und den Teig nochmals 5 Minuten leicht goldbraun backen. Braten Sie die Champignons mit ein wenig Butter goldbraun und stellen sie zur Seite. Verrühren Sie die Eier gut und mischen Sie sie mit dem Rahm und der Crème fraîche. Würzen Sie die Mischung mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss. Den Kuchenboden mit den Champignons, dem gekochten Spinat und dem geriebenen Käse belegen. Die Eiermischung auf den Kuchenboden giessen und die Quiche im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten goldgelb backen.

Pin It

Schöne Schmeichler

Marianne Kohler am Dienstag den 3. März 2015

Wir mögen Komplimente – unsere Wohnung auch! Deshalb geben wir ihr diesen Frühling ein paar extra Schmeicheleinheiten, mit Möbeln und Accessoires, die sanfte Formen und Farben zeigen, und mit einigen frischen, frühlingshaften Einrichtungsideen.

sweet home

1 EIN STÜCK HIMMEL IM WOHNZIMMER
Diese hübschen Polster dürfen wir uns ruhig zulegen. Das kleine feine Sofa in Himmelblau putzt nämlich auch das langweiligste Wohnzimmer heraus. Und damit noch nicht genug Himmel auf Erden: Kissen, die Bilder vom All, der Milchstrasse, von rosa Wolken und sanften Frühlingslandschaften zeigen, lassen uns und unsere Wohnung diesen Frühling abheben. (Alles von Pfister)

sweet home

2 IMMER SCHÖNES WETTER HINTER DEM REGAL
Haben Sie schon mal daran gedacht, auf schönes Wetter umzustellen? In der Wohnung, unserem eigenen, kleinen Reich, klappt das ganz einfach mit frischem Himmelblau als Wandfarbe. Zum Beispiel wie hier, hinter einem schlichten weissen Wandregal, gesehen auf Frenchbydesign.

sweet home

3 RUNDUM SCHÖN UND BEQUEM
Rundungen sind schön, deshalb zeigen sich die neuen Möbel auch so gerne damit und strahlen Gemütlichkeit aus. Rund bedeutet nicht gleich üppig, sondern kommt modern, leicht und wie vieles momentan im Wohnbereich auf die nordisch pragmatische Art daher. Drei schöne Beispiele von Normann Copenhagen: Sessel, Beistelltisch und Lampe.

sweet home

4 HIER SITZEN WIR AUF STAURAUM
Die Idee ist dieselbe wie diejenige der guten alten Holzsitzbank in alten, rustikalen Schweizer Wohnungen. Bloss ist hier alles hell, modern und wirkt leicht und sanft. Das zartblaue Einbaumöbel bietet grosszügig Sitz- und Staufläche zugleich und passt perfekt zum neuen, leichten Wohnstil. Gesehen auf: Boligcious.

sweet home

5 EINMAL HÜBSCH GEPUDERT BITTE!
Langweilig weisse Möbel lassen sich mit Farbe schnell in schicke neue Möbel verwandeln, wie dieses Regal, entdeckt auf dem Blog Designlykke. Es zeigt sich in der Lieblingsfarbe der Designer, nämlich in zartem Puderrosa, das wahrscheinlich deshalb so beliebt ist, weil es sich praktisch zu allem kombinieren lässt.  

sweet home

6 PLANETENTREFFEN ÜBER DEM TISCH
Glasleuchten sind The Next Big Thing und zeigen sich mit Vorliebe in Farbe. Die charmante Leichtigkeit, die sie ausstrahlen, tut der Wohnung gut. Perfekt sind sie zum Beispiel in einer Gruppe über einem Tisch, alle Leuchten gibt es bei Urbanara.

sweet home

7 EIN NEUER LIEBLINGSPLATZ: DIE LESEECKE 
Lesen kann man überall – aber wenn man eine Extraecke dafür einrichtet, nimmt man sich dafür noch lieber Zeit. Das geht stilvoll mit den neuen nordischen Sesseln mit gepolsterten Sitzschalen auf Holzbeinen. Dieser hier und auch der passende Stuhl sind von Muuto. Besonders schön zu den hellen Wohnfarben passen Teppiche mit gelebten Strukturen.

sweet home

8 WIR BRINGEN KLASSIK – GANZ GEWAGT
Das wollten wir doch schon immer, eine Göttin, die uns erleuchtet. Die coole englische Firma Mineheart hat das ernst genommen und bietet diese aussergewöhnlichen Hängeleuchten an. Neben der Göttin gibt es auch den Helden und die Muse!

sweet home

9 NEUE FORM IST DIE NORM
Im Geschirrbereich tut sich momentan sehr viel. Da sind erst mal die runden, schlichten Formen und dann zarte Farben und multifunktionale Einsatzmöglichkeiten. Das alles zeigt zum Beispiel dieses wunderbare Geschirr, das Norm Architects für Menu entworfen hat. 

sweet home

10 SKULPTUREN FÜR DEN ALLTAG
Kleine Stillleben tun einer Wohnung gut, sie verbinden Schönheit mit dem Alltag. Mit formschönen Vasen, Flaschen und Objekten geht das ganz einfach und wirkt skulptural. Keramikvase und gefrostete Glasflasche von Pfister.

sweet home

11 DAMIT WIRD ABHÄNGEN NOCH SCHÖNER
Edle Hängeleuchten sind wie Schmuckstücke und sorgen nicht nur für stimmungsvolles Licht, sondern auch für Stil am richtigen Ort, diese hier sind von House Doctor.

sweet home

12 NEUE SANFTE BETTGESCHICHTEN
Der Frühling macht Lust auf neue Kleider, das gilt auch im Heimbereich. Geben Sie Ihrem Bett neue Wäsche, aus Leinen etwa, ein schickes Plaid, ein paar Zierkissen – und Sie bekommen damit ein völlig neues Wohngefühl im Schlafzimmer, alles von Toast.

sweet home

13 GRAU UND ROSA – EIN LIEBESPAAR
Eleganz auf die moderne Art vermittelt die Kombination von Grau und Rosa. Hier, auf diesem Bild von Stil Inspiration, zeigt sich rosa Leinenbettwäsche kombiniert mit Weiss, Schwarz und Holz vor einer grauen Wand. 

sweet home

14 NICHT VON GESTERN
Die schönsten neuen Möbel wurden schon vor einiger Zeit entworfen und zeigen uns in Neuauflagen, wie modern man einmal Wohnen interpretierte. Die wohl begehrenswerteste Kollektion dieser Art zeigt Cassina mit den Möbeln, die Charlotte Perriand entworfen hat, erhältlich bei Wohnbedarf.

sweet home

15 HANDGESTRICKTES ZUM KUSCHELN
Handarbeiten sind das grosse Thema der Zeit, und da setzt die dänische Firma Lucky Boy Sunday ein gutes Beispiel, lässt sie doch die wunderschön anderen Kissen und Decken von Hand stricken, von bolivianischen Frauen in einem Fair-Trade-Projekt. 

sweet home

16 DIE STOFFE FÜR WOHNTRÄUME
Die schönsten Schmeichler sind immer die Stoffe. Denn sie bringen das Weiche, Fliessende, Sinnliche nach Hause. Schauen Sie sich wieder mal edle Stoffkollektionen an, und lassen Sie sich davon inspirieren – zu neuen Vorhängen, einem neuen Polster oder einfach hübschen Kissen, zum Beispiel auf die feine Schweizer Art bei Christian Fischbacher

sweet home

17 ALLES PALETTI
Sie haben es auf ein neues Niveau geschafft – die einfachen Holzpaletten, mit denen sich auf die Schnelle gute Wohnideen umsetzen lassen. Die italienische Firma Seletti gibt ihnen nämlich in schicker Lackversion einen Platz in der aussergewöhnlichen Dekorationskollektion. 

sweet home

18 WIE DIE PRINZESSIN AUF DER ERBSE
Ein Wohnmärchen lässt sich mit dieser zauberhaften Idee, gesehen auf dem Blog Transito Inicial, verwirklichen. Dünne Matratzen, bezogen mit wunderschönen Stoffen, können nämlich verschiedenartig eingesetzt werden: zu Tagesbetten getürmt, als Spielwiese auf dem Boden oder bei gutem Wetter als weicher Platz an der Sonne.

sweet home

19 WIESENZAUBER IM BETT
Die Lust auf Frühling ist gross und kann schon mal in Form von neuer Bettwäsche im Schlafzimmer umgesetzt werden. Auf der zauberhaften Bettwäsche Fanny von der Schweizer Firma Schlossberg tanzen nämlich Schmetterlinge und blühen zarte Wiesen.

sweet home

20 ECHT FALSCH?
Und zum Schluss noch ein Kissen zum Küssen! Das süsseste Kissen der Saison ist von Society 6 und zeigt mit Trompe-l'Œil-Effekt ein schlafendes Büsi.

 

 

Pin It

Lassen Sie den Studiochic einziehen

Marianne Kohler am Samstag den 21. Februar 2015

Es gab Zeiten, da waren die Fotografen Stars, die Models hatten alle den Titel «Super» und die Fotostudios waren die angesagten Orte der Szene. Das war in den 80er- und 90er-Jahren und die Coolness dieser Zeit ist gerade wieder mal ziemlich in. Einrichtungen im Studiochic vermitteln eine gewisse unkomplizierte industrielle Stimmung, sind praktisch, flexibel und urban. Diese Ideen und Inspirationen zeigen Ihnen, was zum Studiochic gehört und wie Sie ihn zu Hause umsetzen können.

sweet home

1 INSPIRATION FOTOSTUDIO:
Wohnen bedeutet, Welten zu inszenieren, darin abzutauchen, zu träumen. So können Einrichtungen durchaus Umsetzungen von Wünschen und Träumen sein. Harte Realitäten, wie zum Beispiel das typische Künstlerleben im Atelier unter dem Dach, sind zur romantischen Vorstellung geworden, die man zu Hause unter dem Motto «Bohemia Stil» gemütlich umzusetzen begann. So ähnlich ist das mit den Studiochic. Die Welt der Models und Fotografen ist begehrlich, cool und man möchte sich davon ein kleines Stück abschneiden. Zusammen mit dem grossen Angebot an Industrial-Möbeln ist dies auch einfach geworden. (Bild über: My Scandinavian Home)

Spielen Sie mit den Elementen, die in einem Studio stehen. Dazu gehören zum Beispiel:
  • Spindschränke
  • Fotos, und diese am besten in Schwarzweiss
  • Leuchten, die an Scheinwerfer erinnern
  • Rollmöbel, die mobiles Arbeiten und Einrichten einfach machen
  • eine gewisse Zurückhaltung in der Farbigkeit
  • eine Einrichtung, die viel leeren Raum zulässt
  • viele Spiegel
  • Kleiderstangen anstelle von Schränken
  • Boxen und Koffer 

sweet home

2 ALLES VON DER ROLLE
Rollmöbel kommen ganz klar aus dem Arbeitsbereich und wurden zu den perfekten Mitbewohnern, mit denen man sich die Loftwohnungen teilte, die in den 80er-Jahren in New York Mode wurden. Der Wunsch nach Loftfeeling beherrscht auch heute noch viele Wohnträume und dazu passt der Studiochic perfekt – er kann nämlich auch in kleinen Wohnungen umgesetzt werden. Rollwagen als Beistelltische, Scheinwerferleuchten und Sofas mit Houssen und coolen Kissen vermitteln gerade den unkomplizierten, aber eleganten Charme eines Studios. (Bild über: Weekday Carnival)
 

sweet home

3 «BLOW-UP» – DIE INSPIRATION FÜR GENERATIONEN VON MODEFOTOGRAFEN
Der Film zum Traumberuf Modefotograf ist definitiv Michelangelos Antonionis «Blow-Up». Als Vorbild nahm sich der Regisseur den angesagtesten Fotografen der Zeit, David Bailey. Der Film zeigt wunderschön das Leben eines jungen Fotografen, der seinen Beruf, sein Leben, den Glamour, die Freiheit und natürlich die wunderschönen Models liebt. Tauchen Sie wieder mal in diesen Klassiker ein, es lohnt sich, immerhin hat er Generationen von Fotografen als Vorbild gedient.
 

sweet home

4 EIN SIDEBOARD WIE EIN KAMERASCHRANK
Fotografen haben viel Equipment und sind dauernd auf Reisen. Diese Tatsache nahm sich die Modefirma  Diesel, die auch eine Living-Kollektion hat, als Inspiration für die Kreation des Schrankes Total Flightcase. Das Sideboard ist aus Fotografenboxen  zusammengestellt und ist tatsächlich so was wie ein sexy Paar Jeans für die Wohnung.
 

sweet home

5 HIER WERDEN SIE SO SCHÖN WIE EIN MODEL
Die Modewelt, die sich zwar mit Avantgarde und Zukunft auseinandersetzt wie keine andere Branche, ist immer noch hierarchisch organisiert und von traditionellen Gesellschaftsbildern geprägt. Das Klischee vom immer schönen Model, das freundlich lächelt und sich nur für die Schönheit interessiert, gehört dazu. Auch wenn vieles heute aufgebrochen wird, ist die Modewelt alles in allem ziemlich konservativ und die Schönheit nimmt den wichtigsten Platz ein. Produzieren doch die meisten Modemarken auch Schönheitsprodukte oder zumindest einen Duft!  

Mit einem solch schicken Schminktisch holen Sie sich ein Stückchen davon zu sich nach Hause. Dazu braucht es eine Konsole, einen bequemen Hocker und einen grossen Spiegel – dieser am besten mit dem typischen Glühbirnenrahmen. Verstauen Sie Ihr Make-up wie ein Make-up-Artist fein säuberlich in transparenten Plexiglasboxen. Wichtig sind auch kleine Vergrösserungsspiegel, grosse Glasgefässe für Pinsel und todschick ist eine professionelle Stau- und Ausstellungslösung für Lippenstifte. Der klappbare Directors-Chair gibt dieser Schminkecke noch mehr Studioflair.(Bild über: Sheerluxe)
 

sweet home

6 COOLER MIX: FOTOLEUCHTEN UND GARTENMÖBEL
Fotostudios sind oft improvisiert eingerichtet, aber immer mit dem Aspekt einer gewissen Coolness. (Bild über: Heltenkelt)

Was wir davon zu Hause umsetzen können, ist zum Beispiel:
  • Sofas neben dem Esstisch platzieren
  • Gartenmöbel in die Wohnung holen
  • hübsche Sammlungen von Dingen ausstellen, hier sind es Strohhüte
  • Fotoprints an die Wand hängen
  • als Lampen natürlich die typischen Fotoleuchten einsetzen 

 

sweet home

7 BRINGEN SIE VON DER KANTINE ETWAS NACH HAUSE 
Es gibt auch Ideen, die man von Kantinen und Cafés nach Hause holen kann. Zum Beispiel Barhocker und kleine Theken. Das passt vor allem auch in kleine Wohnungen mit wenig Platz. (Bild über: Atelier deco)
 

sweet home

8 VERSETZEN SIE IHRE WOHNUNG NACH BROOKLYN 
Die Trends sind Zeichen der Zeit. Weil die Wohnungen in Stadtzentren immer teurer werden, suchen sich Menschen neue Orte, die sie wiederum zu neuen Mittelpunkten machen. Brooklyn ist ein Beispiel dafür. Eine andere Zeiterscheinung ist es, aus allem was hip ist, gleich die passenden Produkte zu kreieren. So kann man denn die für den New Yorker Stadtteil typischen Kacheln, ganz einfach als Tapete kaufen. (Bild über: The Designerpad)

Dieses Zimmer hat so ziemlich alle Attribute, die Studiochic, hipper Brooklyn-Style und relaxt improvisiertes Wohnen vereinen:
  • Die Brooklyn-Tiles an der Decke
  • Theke statt Tisch
  • Industrial-Stühle in bunter Mischung
  • Metallbox als Nachttisch
  • Jagdtrophäen als Sammlung

KAUFEN SIE DEN STUDIOCHIC:

studiochic

  • 1 Bodenleuchte für 185 £ von Rockett St. George
  • 2 Barstuhl im Industrial Look für 149 Fr. von Pfister
  • 3 Trolleywagen für 320 Fr. von Walter
  • 4 Papierkorb aus Metall für 38 Fr. von Interio
  • 5 Tapete «Brooklyn Tiles» von Merci, die Rolle für 219 £, von Rockett St. George
  • 6 Hängeleuchte für 120 Fr. von Pfister
  • 7 Kissen mit Kameramotiv für 20 $ von Society 6
  • 8 Stehleuchte für 390 Fr. von Pfister
  • 9 Print «Move» für 79 Euro von Maison Alice
  • 10 Spindschrank zu 550 Fr. von Interio
  • 11 Teppich für 340 Fr. von Chic Cham
  • 12 Sideboard Total Flightcase von Diesel
  • 13 Leuchte für 90 Fr. von Ikea
  • 14 Schrank von Jean Paul Gaultier für Roche Bobois
  • 15 Lederbock für 340 Fr. von Walter

 

sweet home

9 EIN HERZ FÜR DIE SCHÖNHEIT
Ein charmanter Dekotipp, gefunden auf dem Blog Sfgirlbybay: Kleben Sie Ihre Lieblingsbilder von Models und Stars aus Zeitschriften herzförmig an die Wand. 
 

sweet home

10 CHARME ENTSTEHT MIT IMPROVISATION
Ein schickes Schlafzimmer muss nicht teuer sein. Hier, auf einem Bild, gefunden über My Scandinavian Home, ist ein Schlafzimmer einfach und charmant im Studiostil eingerichtet. Das Bett ist mit weisser Leinenwäsche bezogen, als Nachttisch dient ein Klappstuhl und als Schrank ein Garderobenschrank aus weissem Metall. Selbstverständlich dürfen Fotos und Spotleuchten nicht fehlen.
 

sweet home

11 SCHAFFEN SIE SICH EINEN DIREKTORENPLATZ
Der Studiochic verbindet ganz klar Wohnen mit Arbeiten. So bekommt denn auch ein Arbeitsplatz eine wichtige Bedeutung in der Einrichtung. Da passen ein altes Pult (schwarz lackiert) und ein alter Bürostuhl (weiss lackiert) perfekt. (Bild über: Hqroom)
 

sweet home

12 ESSEN IST TEAMWORK
In Studios wie auch daheim ist Essen wichtig und am schönsten in Team. Kreieren Sie sich mit einem grossen alten Tisch und Industrial-Stühlen einen solch gemütlichen Essplatz. (Bild über: Automatism)

EIN PAAR REZEPTE AUS DEM FOTOSTUDIO:
Die Zeit, in der ich als Moderedakteurin arbeitete, war glamourös. Natürlich ist sie schon eine Weile her. Aber einiges ist geblieben, wie zum Beispiel diese kleinen, feinen Rezeptideen, die einmal zum Shooting-Alltag gehörten:

sweet home

CAROTTES RAPÉES:
Ein Gericht, das ich von der Kantine des Pin-Up Studios mit in mein Leben nahm, ist so einfach und köstlich, dass ich es immer als Beilage mache, wenn ich gerade mal kein Gemüse gekocht habe. Einfach Rüebli raffeln, ich mag es mit der Röstiraffel, es geht aber auch mit der Bircherraffel, mit ein klein wenig Meersalz würzen, ein wenig Zitronensaft darüber auspressen, gehackte Petersilie beigeben und mit Haselnussöl vermischen.
 

SWEET HOME

CRUDITÉS-SANDWICH
Models haben in meiner Zeit als Moderedakteurin noch gut gegessen und uns auch oft feine Restaurants gezeigt. In den Studios war Essen wichtig. Man bestellte um 11 Uhr ein wenig guten, kühlen Weisswein mit Wurst und Käse. Die Kantinen der Fotostudios waren superschick und man konnte dort VIP-Watching machen, denn oft waren Teams von grossen Zeitschriften und Werbekampagnen da und zu denen gehörten echte Supermodels wie Nadja Auermann, Yasmin LeBon, Carla Bruni ... Manchmal aber waren Sandwiches angesagt, ein Liebling war das Crudités-Sandwich. (Bild über: Fitsugar)

Und so gehts: Vollkornbrotscheiben toasten und mit ein wenig Butter und Mayonnaise oder Dijonsenf bestreichen. Belegen mit geraffelten Rüebli, Avocados, Tomatenscheiben, Gurkenscheiben und vielen Sprossen wie Rettichsprossen und Kresse. Zudecken, mit Holzspiesschen zusammenstecken und in Dreiecke schneiden.
 

paleogrubs

BLUEBERRY-BANANEN-SMOOTHIE
Meinen ersten Smoothie trank ich während eines Shootings auf Hawaii. Dort verkaufte eine hübsche, blonde, sanft gebräunte kalifornische Surferin in einem coolen umgebauten VW-Bus Smoothies am Strand. Heute gibt es diese Drinks aus dem Kühlregal, doch sie schmecken viel besser und sind auch gesünder, wenn man sie selber, mit frischen Früchten und Beeren zubereitet – wie damals die Surferin auf Hawaii (Bild über: Paleogrubs)

Smoothies zu machen, geht supereinfach und ist zum Beispiel eine gute Idee für ein schnelles Frühstück. Geben Sie eine reife Banane mit einer Tasse gefrorener Heidelbeeren (füllen Sie dafür einfach einen Mug mit den Beeren) und ein wenig Mineralwasser in einen Blender und pürieren Sie alles zu einem Drink. Sie können auch Joghurt nehmen, was ich vorziehe. Wem das nicht süss genug ist, süsst mit ein wenig Honig. Selbstverständlich gehen Smoothies mit allen möglichen Früchten und Beeren. 

 

Meistgelesen in der Rubrik Blogs

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Weiterbildung

Abenteuer Berufswahl

Der Weg zu einem passenden Beruf gleicht einer spannenden Reise. Erfahrungen kann nur machen, wer sich auf die Reise begibt.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Marktplatz

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Abo

Weekend-Abo für 1.- testen

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Werbung

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-