Sweet Home beim Grafiker Friedrich-Wilhelm Graf in seinem Fabrikatelier

Marianne Kohler am Dienstag den 30. November 2010

Heute ist es Glücksache, in einer Fabrik arbeiten zu dürfen. Da ist Platz, viel Licht und eine moderne, industrielle Arbeitsatmosphäre. Sweet Home fand Friedrich-Wilhelm Grafs Grafik Studio «unfolded» in den Zürcher SBB-Werkstätten so stylish und inspirierend, dass wir ihn an seinem Arbeitsplatz besuchten.

Fotos: Rita Palanikumar für Sweet Home

n lnln lnn lan

Friedrich-Wilhelm Graf hat Glück gehabt, er hat sein Grafikstudio in den ehemaligen SBB-Werkstätten eingerichtet. Viel Platz, praktische Arbeitsbedingungen und massenhaft originaler Industrial Chic mit allem, was dazugehört. Da sind alte Hebebühnen, grosse, schöne Industriefenster mit Sprossen, ein toller Boden und fantastisches Oberlicht. Ideal für einen visuell Arbeitenden. Der studierte Grafiker arbeitet digital und analog. Er konzipiert und gestaltet unter anderem Bücher, Programme für Schulen oder Theater, Logos, Typographien und vieles mehr. So ist denn seine Arbeit auch viel näher bei der Kunst als bei der Werbung, daneben unterrichtet der Designer an der Schule für Gestaltung.

d d l dl nlnd l

Ein Arbeitsplatz zum Träumen. Mitten in einer Industriehalle ein grosser Tisch, viel Platz drumrum und Regale, gefüllt mit Büchern zur Inspiration und vielen eigenen Arbeiten. Die grossen Fenster bieten Aussicht auf das Industriegelände.

d ad  df-d- d,

Ein grosses Oberlicht sorgt für wunderschönes Licht, auch bei schlechtem Wetter. Das Studio ist voll von industriellen Utensilien, die je nach Bedarf eingesetzt werden können, wie hier Paletten und Hebewagen.

  d w-e e lndf

Sitzungstisch und Pingpongtisch sind in ständiger Konkurrenz. Friedrich-Wilhelm Graf teilt das Studio mit dem Fotografenteam Cortis und Sonderegger. So sind auch Plätze für Stillfotografie eingerichtet und verschiedene Hintergründe verändern den Raum, je nach Projekt.

fkn nd nn c

Auf den riesigen Industrieregalen herrscht eine klare Ordnung, Unterlagen, Projekte, Arbeiten, alles fein säuberlich sortiert, angeschrieben und jederzeit griffbereit.

jsbd ksk k s

Klar, dass in den ehemaligen SBB-Werkstätten die Fortbewegung eine wichtige Rolle spielt, das ist hier deutlich zu sehen. Auf dem linken Bild ist Friedrich-Wilhelms Fahrrad und auf dem rechten Bild ein altes SBB-Plakat, das für bequemes Reisen wirbt.

bkbkbkkk

Überall ist Ausstellung. So stehen zwischen Werken, Inspirationsquellen und Velo freche Figuren.

kn lnef ff r f

Die klassischen Rohmaterialien eines Grafikers sind Papier und Schrift, beides findet sich auf dem grossen Arbeitsregal.

 -d f-le fl nwel nlr

Hier ist eine kleine Auswahl von Friedrich-Wilhelms Arbeiten. Programme, die mehr als nur das sind, Broschüren, die Kunst vermitteln, alles liebevoll bis ins kleinste Detail durchgestaltet.

 dd lenflk nwlfn l

Bücher sind wichtige und interessante Projekte für den jungen Grafiker.

 c d  df ln-lkfn l d

Ein Blick in eines der Arbeitsregale: gesammelte Zeitschriften, Kunstbücher und Grafik-Fachliteratur sind schön gesammelt in Reih und Glied eingeordnet.

 df e f-ef-- fd

Im ehemaligen Aufsichtsbüro haben sich die Jungs eine Küche eingerichtet mit Kochherd, Kühlschrank und grossem Pinboard.

dn n nsd

Das Fotografenteam Adrian Sonderegger (Bild) und Jojakim Cortis teilen sich das Studio mit Friedrich-Wilhelm Graf. Sie arbeiten an verschiedenen Projekten, pflegen aber den Austausch und geben sich gegenseitig Tipps.

 fd.ad. .d

Für ein kürzliches Projekt, eine Werbeaufnahme für die Zeitschrift «Du», haben Cortis und Sonderegger einen Kiosk und Zeitschriften aus Stoff gestaltet.

 nfac as, c,

Verschiedene industrielle Epochen sind im Gebäude ganz stark zu spüren. So bringt die Treppe die 40er-Jahre wieder und der Ausblick das 19. Jahrhundert, die Blütezeit der Industrie.

nfdl nlfn

Kleine Sammlerstücke werden auf den langen Fenstersimsen ausgestellt und so fast zur Kunst.

Die Website von Friederich-Wilhelm Grafs Grafikstudio: unfolded

Die Website Cortis und Sonderegger: ohnetitel.ch

Wieso nicht süsse Kartoffeln mit Thymian rösten?

sweet homeSüsskartoffeln schälen, in Würfel schneiden, auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit Olivenöl beträufeln, frische Thymianblättchen darüber streuen, salzen, pfeffern und im heissen Ofen bei 180 Grad knusprig rösten. (Bild über: simplyrecipes)

Die schönsten Vogelhäuschen und ein paar schräge Vögel

Marianne Kohler am Montag den 29. November 2010

Wer gerne möchte, dass sein Garten oder Balkon von vielen bunten Vögeln besucht wird, gibt ihnen ein angemessenes Zuhause und gutes Futter. Hier finden Sie die schönsten Vogelhäuschen und einige Vögel, die sich auch in der Wohnung wohlfühlen. Vogelhäuschen und Vögel geben übrigens auch wunderschöne Weihnachtsgeschenke ab.

 md mömöm

Diese modernen Vogelhäuschen gibt es zum Aufstellen oder Aufhängen, sie sind aus Metall mit einen kleinen Zweig zum Draufstehen. Sie sind weniger als Futterstelle gedachtdenn als  Rückzugsort und vielleicht Nistplatz. Von Louis Porem

terrain 188$

Eine stilvolles amerikanisches Farmhaus, handgemacht mit liebevollen Details, von Terrain zu 188 $

j_schatz 135 $

Die edlen, farbigen Eier gibt es als Nistplatz oder als Futterstelle zu 135 $ bei J.Schatz

 ndln ldn ldl ld

Diese Futterstelle ist einfach und klar im Design und in der Funktion. Das Keilbach Vogelhaus Pick.up gibt es über Artvoll zu 54 Euro

Ekoziol

koziol

Eine andere moderne Vogelvilla ist dieses kleine farbige UFO-ähnliche Häuschen von Koziol. Es heisst Piep und kostet 30 Euro.

design3000 69euro

Getarnt als Überwachungskamera ist dieses Vogelhaus: Es heisst natürlich Big Brother, kostet 69 Euro und ist erhältlich bei Design 3000

eva solo

eva solo

Eine schicke und praktische Futterstelle von Eva Solo zu 135 Euro

manufactum 32fr.

Kleine, natürliche, handgemachte Nistplätze von Manufactum zu 32 Fr.

n     n nfjj

Praktische Fensterfutterstation mit auswechselbaren Futternäpfen, von Manufactum zu 27 Fr.

 ll ld ld l ld

Auch Vögel mögen es gemütlich: schwedische, bunte Häuschen in allen Farben und Formen zu 89 Fr. bei Geschenkenews.

Studio Ditte 135 Euro

Wer nun auch am liebsten in einem Vogelhäuschen wohnen möchte, der mag bestimmt diese liebevolle Tapete von Studio Ditte. Die Rolle kostet 135 Euro.

abigail browngreen_woodpecker

Die Künstlerin Abigail Brown kreiert wunderschöne Vögel aus Stoff, wie hier diesen Grünspecht. Jeder Vogel ist ein Einzelstück und bestimmt eine schöne Weihnachtsgeschenksidee

ferm 67euro

Ein dekoratives, schlichtes Sofakissen, das «Lovebirds» heisst,  von der coolen dänischen Firma Ferm-Living, zu 67 Euro

lesouk 36euro

Ein farbiger Paradiesvogel der naiven Art fürs Kinderzimmer von Le Souk zu 36 Euro

huset,89$CEngdahlPots

huset,89$CEngdahlPots

Diese Töpfe, die wie freche Vögel daherkommen, hat bestimmt noch niemand, also perfekt für ein liebevoll ausgesuchtes Weihnachtsgeschenk. Sie sind von der Künstlerin Camilla Engdahl, erhältlich bei Huset zu 89 $

eames housebird vitra

Und nun der schönste aller Vögel: der Eames Housebird von Vitra

maluna

Diese Vogelvilla müssen Sie wohl selber basteln, an einem langen, verschneiten Winterwochenende. Gesehen auf dem Blog Maluna, Sie hat einfach alles: Terrasse, Tennisplatz, Satelitten-TV....

Wieso nicht eine Kürbissuppe im Kürbis servieren?

sweet homeDas sieht rustikal und dramatisch aus und macht bestimmt Eindruck. Natürlich müssen Sie noch eine gute Kürbissuppe kochen. Schauen Sie doch nach bei den Herbstrezepten.

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Werbung

Die neuen digitalen Abos

Unbeschränkten Zugriff auf den Tages-Anzeiger. Jetzt testen ab CHF 1.-.

Werbung

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Werbung

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Marktplatz

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Marktplatz

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.