Industrielles wird elegant

Marianne Kohler am Sonntag den 18. Januar 2015

Irgendwann haben wir begonnen, uns in Industriemöbel zu verlieben. Diese Liebe dauert an – nur wie das in der Liebe halt so geht: Das Flirten und Fremdgehen ist oft auch ein Teil davon. So fühlt sich der Industrialstil gerade stark von der Eleganz angezogen. Die beiden suchen nun zusammen Wohnungen, in denen sie harmonisch und mit viel Sinnlichkeit zusammenleben können. 

sweet home

ICH STAND MAL IN DER FABRIK – MA CHÈRE!
... und nun wohne ich in der besten Gegend. Zuerst ging ich in den Kosmetiksalon. Nicht um meine Spuren ganz zu verwischen, sondern um mehr Schliff und Lack zu bekommen, damit ich auch mit meinen besten Eigenschaften glänzen kann. So passe ich gut zu meinen neuen Freunden: dem adrett gepolsterten Sessel etwa oder dem gefütterten Vorhang aus edlem Falschpelz. (Bild über:  Homekookoo)

sweet home

ICH HABE MICH HOCHGEARBEITET
Meine Wurzeln sind in der Werkstatt. Dort wurde ich geboren und habe mir meine Spuren abverdient. Danach wurde ich von den Leuten von Walter entdeckt, die mir einen attraktiven Job als Model anboten. Sie liessen nämlich nach meinem Vorbild neue Arbeitstische entwickeln, mit edlem Leder als Oberfläche, die sich nun gut und stilvoll in allen Wohnungen um eine kleine Ecke als Arbeitsplatz bewerben. 

sweet home

ICH ZEIGE MICH GERNE IN BESTER GESELLSCHAFT
Nicht, dass ich meine Herkunft verstecken würde, aber ich fühlte mich schon immer zu Besserem berufen und suchte mir einen Platz in bester Gesellschaft. Auf meine alten Tage leiste ich es mir, ganz gemütlich mit neuen Designmöbeln in einer elegant eingerichteten Wohnung zu stehen. Alle lieben mich, denn ich bringe einen Hauch von Verwegenheit in die Einrichtung und man kann mich als praktisches Staumöbel gut brauchen. (Bild über: Weekday carnival)

sweet home

ICH HABE ES BIS GANZ NACH OBEN GESCHAFFT
Zugegeben, meine Aussichten waren von Anfang an nicht schlecht. Zuerst half ich den Arbeitern in Fabrikhallen mit meinem Licht, dann baumelte ich zwar eine Weile im Leeren, bis ich auf einem Markt landete. Von dort ging die Reise ins schicke Antiquitätengeschäft, bis ich es, dank meinem Charme, in eine superschicke Wohnung gebracht habe. Nun schaue ich auf eine eklektische Einrichtung und regelmässig auf interessante Gäste, die sich an diesem tollen alten Tisch auf den eleganten Schalenstühlen aus den Sixties und Seventies zum Dinner treffen. (Bild über: My scandinavian home)

sweet home

WIR ACHTEN AUF UNSERE LINIE
Die feineren Elemente sind auch im Industrialstil sehr wichtig geworden. Damit wir bestimmt einen guten Platz in einer schönen Wohnung bekommen, zeigen wir uns schlank, dezent, biegen uns manchmal ganz raffiniert und beweisen, dass es auch noch andere Artikel gibt als Rollwagen, Staumöbel und Co. Schöne Bespiele dafür sind die Wandleuchte und die Bilderrahmen von Tine K. Home.

sweet home

WIR STEHEN ZU UNSERER RAUEN VERGANGENHEIT
Ganz im Stil von «Lady and the Tramp» wissen wir, dass die Eleganz das Raue mag. Gegensätze ziehen sich nicht nur an, sondern lassen auch die jeweiligen Charaktereigenschaften des anderen stärker wirken. So passen zum Beispiel solche Kerle wie wir, voller Spuren eines Arbeitslebens in der Werkstatt, sehr schön in eine helle, moderne Wohnung. (Bild über: Transito incial)

sweet home

FÜR MICH IST NUR GOLD GUT GENUG
Auf meine alten Tage bin ich – ein einfaches Eisenbett, das einmal in einem Spital gestanden hat – noch zu viel Gold und Glanz gekommen. Das war eine glamouröse Verjüngungskur, dank der ich perfekt in eine elegante Wohnung passe. Da ich es aber nicht zu glatt mag, bevorzuge ich freche Bettwäsche; zum Beispiel die mit Fotos von Tieren bedruckten Bezüge von By Nord. (Bild über Homekookoo)

sweet home

WER HÄTTE GEDACHT, DASS WIR EINST DIE SCHULE VERLASSEN, UM IN DIE VILLA ZU ZIEHEN
Die Reise vieler Möbel im Industrialstil ist lange und interessant. So hatten auch wir einmal ein völlig anderes Leben. Wir standen in der Schule und haben so manchem Schulkind geholfen, einen Platz im Leben zu finden. Dann sind wir ersetzt worden und traten zuerst mal zurück, meist in Lagerräume, wo wir lange in Vergessenheit gerieten. Bis wir neu entdeckt wurden und auf einmal einen für Möbel begehrten Ehrentitel überreicht bekamen, nämlich den der «Antiquität». Dieser Titel ermöglicht uns nun ganz neue Positionen: Wir stehen nun in Villen und schicken Wohnungen, wo wir in einem eleganten Umfeld unsere Fähigkeiten beweisen können und für einen stilvollen Sitzplatz sorgen. (Bild über Eclectic Trends)

sweet home

ICH REFLEKTIERE GERNE ÜBER MEIN NEUES LEBEN
Auch ich weiss, dass ein neues Kleid einen grossen Unterschied machen kann. So habe ich mich entschieden, mein Cinderella-Dasein aufzugeben; ich liess mir Spiegel an die Türen machen. Damit wirke ich leichter, eleganter und habe nun neue Karrieremöglichkeiten als moderner, flexibler Schrank. (Bild über: Sfgirlbybay)

 

Ein Hotel, zum Verreisen schön

Marianne Kohler am Freitag den 16. Januar 2015

Der Januar ist nicht nur der Monat von Ausverkauf, Sparübungen und Diätversuchen, sondern auch die Zeit, in der das Fernweh kommt. Das stilvolle Hôtel du Cloitre in der Provence lässt träumen, inspiriert zu einer Reise und macht Lust, den coolen Retrolook zu Hause nachzumachen.

Bilder: Hôtel du Cloitre

sweet home

Etwas anders als der typisch französische Landhausstil zeigt sich die Inneneinrichtung des Hotels in Arles. Die Designerin India Madhavi hat das eklektische und farbenfrohe Interieur des Hotels gestaltet.

sweet home

Aussen zeigt sich das Hotel ländlich und einladend in der Sonne der Provence.

sweet home

Die Zimmer sind wie dreidimensionale Gemälde und vermitteln gute Laune.

sweet home

Möbel im Retrolook, viel Korb, Mosaikböden aus Stein und leuchtende Farben sind die Zutaten für die Ferienstimmung.

sweet home

In der Lounge finden unterschiedliche Stilelemente zusammen, sorgen für Spannung und laden zum Träumen ein.

 

 

Wohlfühlgerichte

Marianne Kohler am Donnerstag den 15. Januar 2015

Eine gute Mahlzeit ist nicht nur Nahrung für den Körper, sondern auch für die Seele. Jetzt im Januar brauchen wir Gerichte, die uns glücklich machen und uns ein wohliges Gefühl geben. Diese 5 Rezepte gehören dazu. Sie sind erst noch einfach zum Nachkochen und günstig.

sweet home

1 LINGUINI MIT SPECK, GORGONZOLA UND SALBEI
Diese Pasta ist voller Geschmack und einfach in der Zubereitung. Geben Sie ein wenig Olivenöl in eine Bratpfanne und geben eine zerdrückte Knoblauchzehe dazu. Wenn diese zu duften beginnt, geben Sie 200 Gramm Tomaten-Passata bei. Würzen Sie mit Salz und Pfeffer und einer Prise Rohzucker und lassen alles 20 Minuten sanft köcheln. Geben Sie 1 dl Rahm dazu und erwärmen Sie die Sauce. Kochen Sie 400 Gramm Linguini al dente. Braten Sie 200 Gramm Speckstreifen knusprig. Braten Sie in einer anderen Pfanne eine Handvoll Salbeiblätter mit ein wenig Butter knusprig. Vermischen Sie die Linguini mit der Sauce, dem Speck und den Salbeiblättern und bröseln ca. 10o Gramm Gorgonzola darüber. (Bild über: Baker by nature)

SWEET HOME

2 PANCAKES MIT KNUSPERSPECK UND AHORNSIRUP
Amerikanische Pfannkuchen sind nicht nur ein köstliches Frühstück, sie können auch am Abend zum kleinen Festessen werden. Dazu gehören Ahornsirup und ganz knusprig gebratener Speck. Fein sind auch Früchte. Diese können dazu serviert – oder gleich mit den Pfannkuchen gekocht werden. Klassiker sind Heidelbeeren und Bananen, es gehen aber auch Äpfel, Birnen oder Beeren aller Art. Letztere können Sie gefroren kaufen und im gefrorenen Zustand mitkochen. (Bild über: My inspirecollection)

Zutaten:
  • 1 Tasse Weissmehl
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Kaffeelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tasse Milch
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel zerlassene Butter
Zubereitung:

Mehl, Backpulver, Vanillezucker, Zucker und Salz mischen. In einer anderen Schüssel Milch, Butter und Ei verrühren, beigeben und alles gut mischen. In einer Bratpfanne mit ein wenig Butter die Pancakes beidseitig goldbraun braten. Pro Pfannkuchen jeweils 3 Esslöffel Teig nehmen. Im Backofen warm stellen. Bestreuen Sie die Pancakes mit ein wenig Puderzucker und servieren Sie sie mit viel Ahornsirup.

Wenn Sie Frucht-Pancakes möchten, verteilen Sie die Früchte in den Pfannkuchenteig, wenn dieser in der Pfanne ist. 

 

SWEET HOME

3 KRÄUTERPOLENTA MIT PILZEN UND VERLORENEN EIERN
Polenta gibt immer eine einfache,gute und günstige Mahlzeit ab. Diese hier wird mit frischen Kräutern und Pilzen serviert. Ein verlorenes Ei darüber ist wie ein flüssiges, fantastisch schmeckendes Stück Gold. (Bild über: Basil Genovese)

Zutaten:
  • 300 Gramm Champignons, in Stücke geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 Schalotte, gehackt
  • Olivenöl
  • 250 Gramm Polenta
  • 5 dl Bouillon
  • 5 dl Milch
  • 50 Gramm Butter
  • 100 Gramm Parmesan, gerieben
  • Salz und Pfeffer
  • 3 Esslöffel frisch gehackte Kräuter wie Thymian, Salbei und Estragon
  • 1 Handvoll Petersilie, grob gehackt
Zubereitung:

Erhitzen Sie ein wenig Olivenöl in einer Pfanne, fügen Sie die Schalotte bei. Andünsten und eine zerdrückte Knoblauchzehe beigeben. Sobald diese zu duften beginnt, die Champignons und ein wenig Thymian beigeben. Ca. 10 Minuten auf niedriger Hitze kochen. Nun kochen Sie die Polenta, indem Sie Milch und Bouillon erhitzen und langsam die Polenta einrühren. Achten Sie auf die angegebene Kochzeit auf der Packung. Sobald die Polenta fertig gekocht ist, rühren Sie die Butter, die gehackten Kräuter ausser der Petersilie und dem Parmesan darunter. Nun servieren Sie die Polenta mit den Champignons (nehmen Sie den zerdrückten Knoblauch weg), gehackter Petersilie und einem verlorenen Ei.

SWEET HOME

4 REIS MIT POULET UND ZITRONE
Alles in einer Pfanne gekocht und im Backofen fertiggebacken: Dieses Gericht schmeckt nicht nur köstlich, sondern ist auch unkompliziert und funktioniert gut für Gäste. (Quelle: Strawberryplum)

Zutaten: 
  • Olivenöl
  • 6 Stück Poulet, am besten vom Schenkel
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 200 Gramm Risottoreis
  • 2 dl Weisswein
  • 4 dl Bouillon
  • 1 Zitrone
  • 1 Rosmarinzweig
  • Parmesan, gerieben 
Zubereitung: 

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Würzen Sie die Pouletstücke mit Salz und Pfeffer und braten Sie sie in ein wenig Olivenöl rundum knusprig-goldbraun an, zur Seite stellen. Schütten Sie den grössten Teil des Pouletfetts in der Bratpfanne ab und geben dann den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln bei. Wenn der Knoblauch duftet, geben Sie den Reis bei, ein wenig andünsten und dann mit dem Wein übergiessen, aufkochen. Die Pouletstücke zurück in die Pfanne geben, Die Zitrone in feine Scheiben schneiden und dazugeben, den Rosmarinzweig dazugeben. Giessen Sie die Bouillon darüber. Lassen Sie die Pouletstücke mit der Hautseite nach oben aus dem mit Bouillon bedeckten Reis hervorschauen und geben alles in den vorgeheizten Backofen, 30 Minuten backen und mit Parmesan servieren.

SWEET HOME

5 FARFALLE MIT PILZEN UND PARMESAN
Ein Teller gute Pasta macht immer glücklich. Dieses Gericht ist Fast Food vom Besten: Kochen Sie 400 Gramm Farfalle gemäss Packungsangaben al dente. Rüsten und schneiden Sie 200 Gramm Eierschwämmchen und braten Sie sie in 20 Gramm Butter an. Geben Sie eine Handvoll gehackte Kräuter bei, Thymian und Estragon passen gut. Reiben Sie einen Kaffeelöffel Zitronenschale über die Pilze und giessen Sie 2 dl Weisswein darüber, zur Hälfte einkochen lassen. 2 Esslöffel Crème fraîche dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und ein wenig Muskatnuss würzen. Mit den Farfalle und ein wenig Pastawasser vermischen und mit einer grosszügigen Portion grober Parmesanraspeln servieren. (Bild über: My inspirecollection)

Arbeitsplätze mitten in der Wohnung

Marianne Kohler am Mittwoch den 14. Januar 2015

Arbeiten kann man überall – auch mitten in der Wohnung. Mit diesen 10 Ideen können Sie ganz unterschiedliche Arbeitsplätze kreieren, in ganz verschiedenen Räumen und erst noch mit wenig Platz.

sweet home

WOHNEN UND ARBEITEN – DAS PAAR DER ZUKUNFT
Sie kennen die tollen Anzeigen mit Studios, die Platz zum Wohnen und Arbeiten anbieten. Na, das kann doch jeder! Dafür braucht es weder Studio noch Loft, sondern einfach ein Wohnzimmer. Dank Computer und Internet verliert das Büro an Bedeutung. Homeoffice erlaubt auch Angestellten, ab und zu von zu Hause aus zu arbeiten. Am schönsten ist das mittendrin. Obschon ich ein Arbeitszimmer habe, pink gestrichen und mit attraktiver Sicht auf die Strasse, blogge ich zum Beispiel gerne auch am Tisch, der mitten im Wohnzimmer steht, manchmal auch in der Küche, vor allem wenn ich Risotto koche, und, wie auch schon erwähnt, am allerliebsten blogge ich morgens im Bett. Stellen Sie Ihren Arbeitstisch dorthin, wo Sie gerne sind, und nicht etwa in eine unattraktive, dunkle Ecke. (Bild über: Dustjacketattic)

sweet home

1 REGAL MIT BÜROPLATZ
Für diesen Arbeitsplatz brauchen Sie nicht einmal einen Tisch. Das System von String-Regalen bietet eine Arbeitsfläche an. So haben Sie Regal und Büro in einem – umsetzbar in jedem Raum, sogar im Schlafzimmer. (Bild über: The design chaser)

sweet home

2 FARBE ALS ARBEITSHILFE
Arbeiten in den Wohnbereich zu integrieren, ist eine stilistische Herausforderung. Auf diesem Bild von Marianne Evennou's Blog  ist das gut gelungen. Mit Farbe ist der Arbeitsbereich optisch abgegrenzt und wirkt stilvoll.

sweet home

3 SO GANZ NEBENBEI
Ein Computer braucht nicht viel Platz und schon gar keinen eigenen Raum. Hier steht anstelle eines Nachttischs einfach ein kleiner Arbeitstisch und sorgt dafür, dass das Schlafzimmer auch tagsüber genutzt werden kann. (Bild über: Sees by Sanni)

sweet home

4 KLEIN, FEIN UND CHIC
Kreieren Sie Ihren Arbeitsplatz so, wie Sie die anderen Möbel in Ihrer Wohnung inszenieren, dann passt er auch perfekt in den Wohnbereich, Hier ist das Wohnzimmer ein kleiner, charmanter Salon, und der Arbeitsplatz mit einem kleinen, weissen Lacktisch ist elegant gestaltet. Darauf stehen nicht nur Computer, sondern auch schöne Dinge und frische Blumen (Bild über: The Everygirl)

sweet home

5 EIN KLEINES WANDBÜRO
Helles Holz ist nicht nur gross im Trend, sondern auch einfach zum Kombinieren. Es wirkt frisch, unkompliziert und ist ideal für die Gestaltung eines Arbeitsplatzes im Wohnbereich. Hier ist eine Art Pult an die Wand angebracht. Mit kleinem, passendem Wandregal und Minikorpus nimmt der Arbeitsplatz nicht nur wenig Platz ein, sondern wirkt flüchtig und zufällig. (Bild über: Minimal desks)

sweet home

6 ANTIQUITÄT IM KINDERZIMMER
Was für die Grossen funktioniert, geht auch für die Kleinen. Ganz schön wirkt ein kleines, antikes Pult im Kinderzimmer. (Bild über: Atelier deco)

sweet home

7 DER RETROSTIL MACHTS MÖGLICH
Der Retrolook bleibt noch eine Weile – zum Glück. Denn der Wohnstil des Midcentury bringt uns Leichtigkeit und Wohnlichkeit im Doppelpack – ganz abgesehen von viel Stil. So ist ein Pult im Retrolook einfach integrierbar in den Wohnbereich. (Bild über: Randomitus)

sweet home

8 SUCHEN SIE NACH EINER NISCHE
Wenn die Architektur in der Wohnung eine Nische bietet, benutzen Sie diese als Arbeitsplatz. Hier wurde sie mit einer dekorativen Tapete ausgekleidet. Damit ist eine Art Minizimmer im Raum entstanden. (Bild über: Automatism)

sweet home

9 DIE BESTEN AUSSICHTEN
Fensterplätze sind die besten! Im Flugzeug zeigen Sie Wolkenformationen, im Zug sehen Sie die schönsten Landschaften und zu Hause die Welt draussen. Vergrössern Sie Ihren Fenstersims und benützen Sie ihn als Arbeitsfläche. Das geht praktisch in jedem Raum. Hier ist diese Lösung mit einer Marmorplatte im Schlafzimmer umgesetzt. (Bild über: Anna Gillar)

SWEET HOME

10 ICH BIN MAL KURZ AN DER THEKE
Diese Idee geht schnell und unkompliziert: Montieren Sie ein edles Brett stabil an die Wand und schaffen Sie sich damit eine Theke zum Arbeiten. Das geht übrigens auch in der Küche: als kleiner Frühstücksplatz mit Café-Stimmung. (Bild über: Smitten studio

Meistgelesen in der Rubrik Blogs

TA Marktplatz

Marktplatz

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abonnements

Die neuen digitalen Abos

Unbeschränkten Zugriff auf den Tages-Anzeiger. Jetzt testen ab CHF 1.-.

Weiterbildung

Abenteuer Berufswahl

Der Weg zu einem passenden Beruf gleicht einer spannenden Reise. Erfahrungen kann nur machen, wer sich auf die Reise begibt.