Archiv für die Kategorie „Stylingtipps“

Wohnungsinserat aus Stockholm

Marianne Kohler am Dienstag den 16. Dezember 2014

Wenn man ab und zu durch die Wohnungsanzeigen auf Immobilienportalen wie homegate.ch browst, sieht man, wie die Schweizer wirklich wohnen. Es gibt kaum Wohnungen, deren Einrichtungen viel Persönlichkeit ausstrahlen. Bei Ferienwohnungen ist es noch schlimmer – aber das ist ein anderes Kapitel. Klar, in der Schweiz dominieren Mietwohnungen, die mit bereits eingebauten Küchen und Bädern angeboten werden. Aber trotzdem wird der Spielraum in Sachen Einrichten, den man auch als Mieter hat, selten ausgenutzt. Ganz anders funktioniert der Wohnungsmarkt zum Beispiel in der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Dort kauft und verkauft man öfter Wohnungen; und diese werden dann so attraktiv, stimmungsvoll und persönlich wie möglich angeboten. Eine Immobilienfirma hat daraus gar eine Art Blog gemacht: Dieser heisst Fantastic Frank und zeigt die Wohnungen, die zum Verkauf stehen, mit aussagekräftigen Innenaufnahmen. Eine besondere Wohnung ist diese hier, sie gehört einer Interior-Bloggerin in Stockholm.

Fotos: Fantastic Frank

sweet home

Diese Wohnung, die via Fantastic Frank zu haben ist, gehört Isabelle McAllister, einer Interior-Bloggerin. Es ist kein besonders grosses oder luxuriöses Appartement, dafür wurde es mit wenigen Kunstgriffen und viel Fantasie sehr persönlich eingerichtet. Aussergewöhnliche Farben und Wohnlichkeit bestimmen den Einrichtungsstil dieser skandinavischen Stadtwohnung.

sweet home

Die teppichlosen Böden sind weiss gestrichen. Für Farbe sorgen Möbel, Wände und Wohnaccessoires. 

sweet home

Ein solches Bild würde man in keiner Schweizer Wohnungsanzeige finden. Bei Fantastic Frank werden aber genau mit derartigen Details Stimmungen erzeugt. Die Fotos sind ganz so wie in einer Wohnreportage auf Blogs oder in Magazinen.

sweet home

Salbeigrün für die Küche und gebrochenes Lila für Wände und Sofa. Der Esstisch und die Stühle bringen Midcentury-Gemütlichkeit in die offene Wohnung.

sweet home

Ein Arbeitsplatz, der mit wenig Aufwand sehr persönlich gestaltet worden ist. 

sweet home

Das Kinderzimmer ein buntes Paradies mit viel Farbe, gemusterter Tapete und einem selbst gezimmerten Märchenbett.

sweet home

Im Schlafzimmer ist die Wand hinter dem Bett in einem rohen, gelebten Zustand gehalten. Das Bett mit seinem asymmetrischen, farbigen Kopfteil ist mit einem frischen Mustermix bezogen. Die Nachttischlämpchen sehen aus wie Flohmarktfundstücke. Und kleine Blumensträusschen links und rechts zeigen die Liebe zum Detail.

sweet home

Vis-à-vis dem Bett ist der Arbeitsplatz eingerichtet. Auch in diesem kombinierten Schlaf-/Arbeitszimmer wurde auf Vorhänge und Teppiche verzichtet. Dafür sorgt ein grosser Spiegel für ein wenig «Drama» – und er vergrössert optisch die Wohnung.

 

 

Pin It

Die 15 schönsten Weihnachtsbäume

Marianne Kohler am Mittwoch den 10. Dezember 2014

Vorhang auf! Hier geht es um den Hauptdarsteller der Weihnachtsdekoration – den Weihnachtsbaum. Hier finden Sie 15 ganz unterschiedlich dekorierte Bäume und Tipps dazu, wie Sie solche Bäume einfach umsetzen können.

sweet home

Erst wenn das Bäumchen geschmückt und leuchtend in der Stube steht, ist so richtig Weihnachten. Minnie und Mickey Mouse wissen das auch. Sichtbar hier auf dem GIF, das von einem alten Zeichentrickfilm stammt, aus einer Zeit, in der Cartoons noch mit Pinsel, Stift und Farbe entstanden sind, gefunden auf dem Blog Mothgirl.

sweet home

1 DER BÄUERLICHE
Weihnachten ist stark verbunden mit Sehnsucht, Fantasie und dem Traum von einer perfekten, idyllischen Welt. So sind denn bäuerlich dekorierte Weihnachtsbäume auch in der Stadt beliebt. (Bild über: Rural girl)

So gelingt ein bäuerlich inspirierter Weihnachtsbaum: Verzichten Sie auf Flitter und zu viel Glanz. Wählen Sie stattdessen einfache Dekorationen aus Holz, Papier und Stroh. Die Farbigkeit ist am besten klassisch, nämlich leuchtendes Rot und Schneeweiss als harmonische Ergänzung zum Tannengrün. Früher wurden Geschenke, Spielsachen und Süsses an den Baum gehängt. So passen auch heute noch Dekoobjekte in Form von Spielsachen, Salzteigornamente, Tirggel, Willisauer Ringli und Selbstgebasteltes. Am schönsten dazu sind Weihnachtskerzen aus Bienenwachs.

sweet home

2 DER SKANDINAVISCHE
Der skandinavische Stil ist hierzulande besonders beliebt. Vielleicht weil er uns an die Einfachheit erinnert, die auch bei uns einmal den Alltag bestimmte. (Bild über: Made in persbo)

So gelingt ein skandinavisch inspirierter Weihnachtsbaum: Wählen Sie einen einfachen, eher mageren Baum und behängen ihn mit Strohsternen und Papierornamenten. Die Kerzen sind echt und am schönsten weiss. Sammeln Sie die Geschenke in einem grossen Korb, und stellen Sie alte Spielsachen unter den Baum.

sweet home

3 DER ROT-WEISS-GRÜNE
Mit dieser Farbkombination liegen Sie nie falsch. Rot ist die Komplementärfarbe zu Grün und leuchtet deshalb stark hervor. Weiss lässt an Schnee denken – und so ist dieses Farbtrio zum Weihnachtsklassiker geworden. 

So gelingt ein rot-weiss-grüner Baum: Rote Kugeln, die wie Äpfel am Baum hängen, Pilzchen, Schleifen und eine kleine, feine Lichterkette machen diese Tanne zum Schmuckstück.

sweet home

4 DER KLASSISCHE
Der klassische Weihnachtsbaum hat von allem ein bisschen. Da hängt Vererbtes, Süsses, Rustikales, Glänzendes in den traditionellen Farben Rot und Weiss, Silber und Gold. (Bild über: Amazing winter)

So gelingt ein klassischer Baum: Girlanden gehören dazu, ausserdem ein Glöckchen und ein Weihnachtsstern auf der Spitze. In Amerika behängt man den klassischen Baum auch mit rot-weiss gekringelten Pfefferminzzuckerstangen. Bei uns sind es eher Schoggimüsli und andere Baumschokolade. Fast in Vergessenheit geraten sind Engelhaar und Lametta. Wieso eigentlich? 

sweet home

5 DER HÜBSCHE
Dieses Jahr steht unser Weihnachtsbaum schon seit dem 6. Dezember im Wohnzimmer und funkelt uns eine glamourös-glitzrige Weihnachtsstimmung ins Haus. Dafür aber musste ich auf einen grossen Baummarkt, da die kleinen Baumverkäufe im Quartier erst kurz vor Weihnachten stattfinden. Und da stand sie, die hübsche Rottanne, die ich eigentlich wollte. Der Verkäufer aber lehrte mich, dass Rottannen im Haus nur zwei Tage halten und danach alle Nadeln verlieren. So sind denn die hübscheren Rottannen wirklich erst für Weihnachten einsetzbar – oder draussen. (Bild über: Waterproof Valentine)

Was wurde aus meinen Baum? Bei uns im Wohnzimmer steht nun eine klassische Weisstanne. Ich werde sie voraussichtlich am 21. Dezember mit dem Beitrag «Weihachten zu Hause» vorstellen.

sweet home

6 DER DESIGNTE
Irgendwie, wahrscheinlich mit dem Loftstil oder der Absicht, einem männlicheren Geschmack gerecht zu werden, sind nun auch cool gehaltene Weihnachtartikel im Angebot der grossen Schmuckanbieter zu finden – mit ganz unweihnächtlichen Farben wie etwa Schwarz oder Braun. Dieser Baum wirkt aber trotz der unweihnächtlichen Farbgebung stilvoll und passt bestimmt in designaffine Wohnungen.  (Bild über: Stylizmoblog)

So gelingt ein cooler Baum: Kugeln zeigen sich hier mit Vorliebe in Schwarz, Bronze, Gold oder gar in Braun und Grau. Wählen Sie wenig, aber formschönen Schmuck, der farblich zu Ihrer Einrichtung passt. Entscheiden Sie sich trotzdem auch für einzelne in Gold oder Silber, denn das bringt Feststimmung. Wichtig bei solchen Dekorationen ist das passende Geschenkpapier, die Tischdeko und der Raumschmuck sollten ausserdem zum Baum passen.

sweet home

7 DER WEISSE
Auch modern sind Weihnachtsbäume, die ganz in Weiss gehalten sind. Sie wirken elegant, frisch und passen eigentlich in alle Wohnungen. Sie können je nachdem Silber oder Dinge aus weissem Papier dazu kombinieren. (Bild über: Planete Deco)

So gelingt ein schöner weisser Baumtraum: Wählen Sie aussschliesslich weissen und silbernen Schmuck. Unterstützen Sie die Farbe zum Beispiel mit grossen weissen Schleifen, weissem Papierschmuck oder weissen Girlanden. Suchen Sie nach Schmuck wie Schneesternen, Schneebällen oder weissen Engeln. Sprayen Sie auch mal etwas um, etwa Strohsterne oder Tannenzapfen. Auch hübsch: ein weisses Schaffell unter dem Baum.

sweet home

8 DER KITSCHIGE
Bäume müssen nicht zwingend echt sein. Ich finde, wenn schon falsch, dann gerade richtig. Hübsch sind weisse Tannen, an ihnen leuchtet bunter Schmuck besonders attraktiv, und alles zusammen vermittelt eine schöne amerikanische Retrostimmung. (Bild über: The pink pagoda)

So gelingt ein richtig kitschiger Baum: Denken Sie an «Mad Men» und andere Retrofernsehserien oder Retrofilme. Tragen Sie richtig dick auf! Hier gilt: Je mehr, umso besser. Also ran an den Schmuck! Wählen Sie auch Farben wie Pink, Türkis, Lila und Lindengrün, und hängen Sie Dinge, die glitzern und glänzen, an den Baum. Ein solcher Baum wird mit Lichterketten beleuchtet. Das können für einmal gar solche mit farbigen Lämpchen sein.

sweet home

9 DER SUPERSÜSSE
Dekoriert man einen weissen Kunstbaum mit Pastellfarben, modischem Flitter und dekorativen Papierfächern, wird ein kleiner Girlie-Traum daraus. Raffiniert ist die Idee, mit einem grossen Papierfächer den Ständer zu verdecken. (Bild über: Holiday with Matthew Mead)

So gelingt ein süsser Girlie-Baum: Papierfächer können Sie einfach selbst basteln aus pastellfarbenem Papier. Ein solcher Baum eignet sich aber auch für hängende Süssigkeiten, etwa Girlanden aus Bonbons, Zuckerstangen und farbigen Cookies. Leben Sie ruhig Ihre Mädchenträume aus und behängen den Baum auch mit Püppchen, herzigen kleinen Spielsachen oder Modeschmuck. Zu einer Girlie-Weihnacht gehören auch Cupcakes oder Guetsli mit fantasievollen farbigen Glasuren und modisch verpackte Geschenke mit grossen pinkfarbenen Schleifen oder Pompons.

sweet home

10 DER FLACHE
Es geht auch anders. Natürlich geht es immer anders, und Ideen dafür gibt es zuhauf. Aber diese charmante Lösung, einen Christbaum auf die Schnelle zu zaubern, ist besonders gelungen. Einen grossen Ausdruck von einem Tannenbaum an die Wand kleben, hübsche Girlanden darüber montieren und die Geschenke auf einem kleinen Beistelltisch davor türmen. Diese Girlanden gibts bei: Bijzondermooi.

So gelingt ein Weihnachtsbaumbild: Wer keine Zeit hat, ein Baumbild zu kopieren, malt einfach selber eins. Eine andere Möglichkeit: Baumbilder aus Zeitschriften ausschneiden und in einer baumförmigen Collage an die Wand pinnen. Sie können auch einen grossen Spiegel an die Wand stellen, diesen mit einer Lichterkette einfassen und mit Fingerfarbe einen Baum auf den Spiegel malen.

sweet home

11 DER VERSCHNEITE
Sie träumen von einer weissen Weihnacht? Sprühschnee! Besonders in südlichen Ländern ist er ein beliebter Dekorationshelfer. Letztes Jahr auf dem Marktplatz in Strassburg habe ich einen ganzen Wald gesehen, der über und über mit Sprühschnee bedeckt war. (Bild über: Designrulz)

So gelingt ein Schneebaum: Ich habe selber noch nie versucht, mit Sprühschnee einen Baum zu bedecken. Aber der Effekt kann gut gelingen, vor allem, wenn man den Baum zusätzlich elegant in hellen Farben dekoriert. Hier sind Hellblau, Silber und helles Gold gewählt worden. Der Ständer ist mit einem hellblauen Chiffonstoff verhüllt.

sweet home

12 DER ROMANTISCHE
Ein Baum im Landhausstil kann einer Wohnung eine romantische Note verleihen. Er passt selbstverständlich sehr gut, wenn man schon Landhausmöbel besitzt, kann aber auch mit einem anderen Wohnstil harmonieren – es ist Weihnachten, da geht alles, was gefällt! (Bild über: Designrulz)

So gelingt ein Landhausbaum: Geben Sie ihm Kugeln, die mit hellen Stoffstreifen umwickelt sind. Als Kugeln eignen sich zum Beispiel Styroporkugeln, die Stoffreste können daran mit einer Stecknadel fixiert werden. Schnüre dienen als Aufhänger. Andere passende Dekorationselemente sind Trockenblumen, Ornamente aus weiss lasiertem Holz, Spitzen, weiss getünchte Föhrenzapfen oder nostalgischer Papierschmuck. 

sweet home

13 DER NOSTALGISCHE
Dieser kleine Baum ist perfekt für Heimwehkranke, die Weihnachten nicht zu Hause feiern können. Anstelle von Kugeln trägt er Familienfotos. (Bild über: Denise at home)

So gelingt ein Heimwehbaum: Behängen Sie das Bäumchen mit Fotos und Erinnerungsstücken. Sie können auch eine Girlande machen aus alten Familienfotos, indem Sie diese an ein schönes Band nähen. Auch für die Geschenkverpackung sind hier Familienfotos per Fotokopie zum Wickelpapier geworden – eine schöne Idee. Nachmachen empfohlen!

 

sweet home

14 DER KLEINE FEINE
Kleine Bäumchen kann man auch gut als Dekoration einsetzen, im Eingangsbereich etwa, auf der Terrasse oder einfach in einem Zimmer, das ein wenig Weihnachtsstimmung braucht. (Bild über: Carla Aston)

So gelingt ein kleiner Baum: Kaufen Sie kleine Bäume am besten im Topf, besonders wenn Sie sie im Aussenbereich einsetzen. Ein kleiner Baum braucht nicht viel Schmuck und funktioniert am besten mit einer Lichterkette. Sie können auch kleine Bäume mit Vogelfutter behängen und auf den Balkon stellen.

sweet home

15 DER VERSTECKTE
Die meisten Weihnachtsbaumständer sind nicht wirklich ansehnlich – sie brauchen ein Kleid. Ein grosser Korb, der sich nicht zu sehr verengt, ist eine gute Lösung. Der Baum wirkt dann so, als würde er aus dem Korb herauswachsen. (Bild über: Mokkasin)

Andere gute Verstecke: Benützen Sie zum Beispiel grosse Blumentöpfe aus dem Garten, oder kreieren Sie mit gefaltetem Papier eine Ständerhülle. Schöne alte Eimer geben ebenfalls ein gutes Zuhause ab, ausserdem sind auch Waschkörbe oder Jutesäcke je nach Stil gut geeignet.

 

 

 

 

 

Das kleine bisschen mehr Wohnlichkeit

Marianne Kohler am Dienstag den 9. Dezember 2014

In dieser Zeit sind wir noch lieber zu Hause. Die winterliche Dunkelheit vertreiben wir mit Festtagslaune und der Lust auf die eigenen vier Wände. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich daheim ein wenig umzusehen und mehr Wohnlichkeit zu schaffen. Dafür braucht es nicht viel, ein kleines bisschen genügt!

sweet home

1 DER STOFF, AUS DEM WOHNTRÄUME WAHR WERDEN
Mit Textilien tun sich viele schwer, dabei sind sie es, die Stil und Wohnlichkeit schaffen. Leinen ist zum Beispiel eine gute Wahl, es passt zu verschiedenen Wohnstilen, vermittelt ein wenig Countryfeeling – und das Beste: Es darf zu seinen Falten stehen. (Bild über: First Home)

sweet home

2 DOPPELT SO GUT
Einzelstücke können toll wirken, wenn sie ausserordentlich sind. Oft aber mangelt es uns an diesen einzigartigen Stücken. Versuchen Sie, gewisse Möbel doppelt einzusetzen. Das funktioniert zum Beispiel gut mit Kommoden – aus zwei unscheinbaren Kommoden entsteht so ein stilvolles Sideboard. Nachttischchen können als Paar zur speziellen Kommode werden, zwei Beistelltischchen zum interessanten Couchtisch oder zwei kleine Teppiche zu einem grossen. (Bild: Dimore Studio über Designquitoxotic)

sweet home

3 NEUE KISSEN WIE EDELSTEINE
Auch Sofas lieben Schmuck. Dafür eignen sich glamouröse Kissen aus Samt und Satin in starken Farben. Diese wirken wie leuchtende Edelsteine und putzen dunkle, klassische Sofas zu schmucken, eleganten Stücken heraus. (Bild über: This ivy house)

sweet home

4 FESTTAGSSTIMMUNG AN UNERWARTETEN ORTEN
Wir schmücken den Baum, das Wohnzimmer, die Fenster und zaubern damit festliche Stimmung ins Haus. Der Rest der Wohnung aber bleibt meistens im Alltagskleid. Ändern Sie das, und lassen Sie den Advent auch in die anderen Räume einziehen. In privaten Räumen wie Schlafzimmern wird eine Weihnachtsdekoration persönlicher. Kreieren Sie Moodboards oder Girlanden mit Dingen, die Ihnen Weihnachtsstimmung vermitteln, zünden Sie Kerzen an, und reisen Sie ein wenig ins Weihnachtswunderland. (Bild über: Lily)

sweet home

5 NEUE FARBE FÜR DEN INDUSTRIALLOOK
Mit den vielen neuen coolen Neubauten und der Liebe zum Loftleben sind uns auch Möbel aus der Industrie ans Herz gewachsen. Geben Sie ihnen für nächstes Jahr einen neuen Anstrich. Am schönsten mit sinnlichen Edelsteinfarben. So werden sie aufgewertet und wirken frischer und eleganter damit. (Bild über: Colors of life)

sweet home

6 MUT ZUM KITSCH
Stil ist gut, aber alles durchzustylen, kann schnell langweilig werden. Entdecken Sie Kitsch, Ausgefallenes, Besonderes, und lassen Sie es einziehen. Wecken Sie damit Ihre Wohnung auf, bringen Sie Humor und Persönlichkeit rein, und machen Sie sie damit unverwechselbarer. (Bild über: Hipster apartments)

sweet home

7 EIN KLEINER ORT FÜR MICH ALLEIN
Wenn es ums Einrichten und ums Wohnen geht, denken wir immer zuerst an die grossen Sachen wie das Sofa, das Wohnzimmer, einen grossen Tisch. Dabei gehen die kleinen, persönlichen Plätze, wo ein grosser Teil des Wohnens stattfindet, oft vergessen. Kreieren Sie sich solche Plätze, das kann ein Leseplatz sein mit einem gemütlichen Sessel, ein kleiner Arbeitsplatz, um daran endlich die Tagebücher zu schreiben, die tolle Modekollektion zu entwerfen oder neue Pläne zu schmieden. (Bild über: My scandinavian home)

sweet home

8 EIN STÜCK, DAS COUNTRYFEELING BRINGT
Sie wünschen sich ein wenig vom Land in Ihrer Stadtwohnung, Sie lieben aussagekräftige Stücke, Sie möchten mit wenig viel erreichen? Dann ist ein grosser Spiegel mit altem Holzrahmen genau das Richtige. Er bringt zugleich, richtig gestellt, noch mehr Licht in die Wohnung und macht seinen eigentlichen Job bestens: Ihnen täglich die «Spieglein, Spieglein an der Wand»-Frage beantworten! (Bild über: Interior decline)

sweet home

9 EINE GARDEROBE, DIE FUNKTIONIERT
Nun brauchen wir wieder einen guten Platz für die vielen Mäntel, Jacken, Mützen, Schals und schweren Schuhe. Eine gut organisierte Garderobe hilft da, bringt Ordnung ins Haus und sorgt somit für mehr Wohnlichkeit. Das kann hübsch aussehen und sogar einfach selber gemacht werden. Montieren Sie Haken an ein schlichtes Wandregal – und mit Kindern im Haus einige Wandhaken in für sie erreichbarer Höhe. (Bild über: Llamas valley)

sweet home

10 SINNLICHKEIT IM SCHLAFZIMMER
Das Schlafzimmer ist einer der wichtigsten Räume im Winter. Was gibt es Schöneres, als einmal länger liegen zu bleiben, den Kaffee im Bett zu geniessen oder früher unter die Decke zu kuscheln und endlich das spannende Buch fertig zu lesen? Geben Sie Ihrem Schlafzimmer ein kleines Winter-Makeover: mit hübschen Decken, edler Bettwäsche, weichen Teppichen, schicken Leuchten und tollen Bildern an der Wand. (Bild über: La cool et chic)

Pin It

50 Weihnachtsgeschenke für Frauen

Marianne Kohler am Mittwoch den 3. Dezember 2014

Im zweiten Teil des grossen Sweet-Home-Geschenkratgebers finden Sie 50 Ideen für Weihnachtsgeschenke für Freundinnen, Frauen, Schwestern, Mütter, Töchter oder beste Kolleginnen. Und vielleicht freut sich sogar Ihr Bruder über schöne Kleiderbügel? Alle Geschenke haben einen direkten Link zum jeweiligen Webshop, die kleinen Flaggen zeigen Ihnen, von wo aus der Webshop betrieben wird. Geschenkratgeber sind aber auch gedacht, um sich Inspirationen zu holen für den Einkaufsbummel in der Stadt oder auf eine virtuelle Shoppingtour zu gehen.

Frauen 1

FÜR PARISERINNEN UND SOLCHE, DIE ES WERDEN WOLLEN

1 Zu diesem Make-up Täschchen gibt es nicht viel zu sagen, denn es ist einfach perfekt! Das beste aller Make-up-Täschchen, und das macht es natürlich zum wunderbaren Geschenk. Es wird in einer alten Manufaktur hergestellt und ist exklusiv erhältlich, zu 168 Fr. bei Edition Populaire.

2 Ein strahlendes Schmuckstück für die Wohnung. Kartell hat eine goldene Edition des klassischen Componibili-Möbels herausgegeben, und dieses gibt ein tolles Geschenk ab – natürlich nicht nur für Frauen! Zu 225 Euro von Design 3000.

3 Diese Lampe bringt nicht nur stimmungsvolles Licht in die Wohnung, sondern auch diesen bestimmten femininen Touch, zu 70 Fr. von Ikea.

4 Etwas, was wir schon immer wissen wollten: Wie werde ich zur Pariserin? Das Buch «How to Be Parisian Wherever You Are» von Caroline de Maigret verrät es uns, zu 29 Fr. von Books.ch.

Ballerinas vom Besten, nämlich vom berühmten Mailänder Ballettshop Porselli. Bei Toast gibt es sie online in verschiedenen Farben, zum Beispiel in diesem Weihnachtsbaumgrün, zu 145 £ von Toast.

6 Damit die vielen schicken Outfits auch Platz im Schrank finden: Kleiderbügel aus Kupfer zu 10 Euro von Magazin.

 Frauen 2

FÜR MÄDCHENHAFTE UND EWIG JUNGE

7 Eiffelturm-Schere für kleine Stick- und Nähprojekte – oder ganz einfach, um die Labels aus den Kleidern zu schneiden, zu 10 Fr. von Etsy.

8 Ein Jugendelixier mit Orangenblüten – was will man mehr, von Darphin zu 85 Fr.

9 Schnurr, schnurr – Katzenkissen Billy aus Seide, zu 125 £ von Silken Favours.

10 Ein Zeichen der Zeit: Uhr Bluse in Rosé zu 158 Fr. von Affaire 46.

11 Ein aufmunternder Rat: Tasse «Make it Happen» zu 12 £ von Anthropologie.

12 Die absolut fantastischen Produkte von Barr-Co, einem kleinen Familienunternehmen. Zum Beispiel diese Seife, mit den Inhaltsstoffen Geissblatt, Honig und Milch, zu 19 Fr. von Pfister.

13 Getupfte Servietten aus Damast zu 29 Euro von Magazin.

Frauen 3 

FÜR EVAS UND SLEEPING BEAUTIES

14 Ein hübsches Papierschiffchen als Brosche, zu 34 Fr. von Affaire 46.

15 Ein Prunkstück aus dem Museumshop, Granatapfeldose aus gehämmertem Kupfer zu 75 Fr. von Museum Rietberg Shop.

16 Damit der Schlaf noch mehr Schönheit bringt: «Midnight Recovery Concentrate» zu 53 Fr. von Kiehl's.

17 Eine hübsche Schale ist immer eine gute Idee! Füllen Sie sie zum Beispiel mit Granatäpfeln oder Schokoladengeld, zu 25 Fr. von Interio.

18 Kuschlige Anchtwäsche für einen gemütlichen Abend zu 75 £ von Toast

19 Wenn schon Unterwäsche, dann bitte keine rote mit Spitzen. Versuchen Sie es besser mit dem Weltall, das erst noch im Dunkeln leuchtet: Spaceunterwäsche, das 3er-Pack zu 40 Fr. von Etsy.

20 Kissen sind so was wie Schmuckstücke oder Foulards für das Sofa. Sie geben einer Einrichtung den letzten Schliff, Farbe und sind erst noch zum Kuscheln da. Ein besonders schönes Stück ist das Kissen Tödi, entworfen vom Schweizer Textildesigner Christoph Hefti, zu 59 Fr. von Pfister.

Frauen 4

FÜR FRAUEN MIT BRITISCHEM COOLFAKTOR

21 Den Stylisten Philipp Junker haben Sie ja mit einer unserer letzten Sweet Homestorys kennen gelernt. Sein Schmuck, den er zusammen mit der Fotografin Sarah Maurer macht, ist schlichtweg schön und geeignet als Weihnachtsgeschenk, Bracelet aus Rotgold zu 390 Fr. von Studio Mason.

22 Diesen Herbst habe ich mir die tolle Ausstellung des Modefotografen Horst im Victoria and Albert Museum angeschaut. Das Buch dazu gibt es online zu bestellen und ist ein fantastisches Zeitdokument für alle, die sich für Mode und Fotografie interessieren, zu 35 £ von V and A Shop.

23 Eine schicke Clutch für die Silvesterparty, zu 270 £ von Wolf and Badger.

24 Für die süssen Seiten des Lebens, Sunday-Schale aus goldener Keramik zu 14.50 £ von Rockett St. George.

25 Falls es dieses Jahr nicht geklappt hat mit dem Traummann: Ein Benedict-Cumberbatch-Malbuch zu 7.50 £ von Rockett St. George.

26 Ein wenig 30er-Jahre-Retrocharme auf der Nase: Sonnenbrille zu 160 £ von Wolf and Badger.

27 Ein schlichtes Cocktailkleid aus goldenem Seidensamt zu 165 £ von Toast.

Frauen 5

FÜR FRAUEN IN DER ROSA PHASE

28 Eine Kollektion Rezepte von meiner Lieblingsköchin Tessa Kiros, «The Recipe Collection» zu 38 Fr. von Books.ch.

29 Der Nussknacker als Seidenkissen zu 125 £ von Silken Favours. Tipp: Verschenken Sie das Nussknackerbuch und die Nussknackermusik mit dem zauberhaften Kissen.

30 Diese Tortenschaufel ist schon leer supersüss! Zu 12 £ von Anthropologie.

31 Ein kleines blaues Wunder für den morgendlichen Porridge, Schüsselchen zu 29 Fr. von Changemaker.

32 Eine rosa Rüschenlampe, die nicht von gestern ist: aus recyceltem Papier zu 23 £ von Rockett St. George.

33 Damit Kuchenbacken zum Sandkastenspiel wird, Kuchenformen in Sandschlossform zu 35 Fr. von Pfister.

34 Das Trendmaterial Marmor erobert so ziemlich den ganzen Innenbereich: wunderschöne Obstschale aus Marmor zu 69 £ von Rockett St. George.

Frauen 7 

FÜR TRÄUMERINNEN UND REISENDE

35 Ein Reiseschlafset mit Maske, Kissen und Decke zu 369 Fr. von Pacifico.

36 Wolken, Mitternachtshimmel, Träume – die indigoblaue Schale ist auf jeden Fall traumhaft, von der englischen Starstylistin Faye Toogood zu 40 £ von Rockett St. George.

37 Eine Wolke, die immer einen silbernen Rand zeigt, zu 180 Fr. von My little room.

38 Damit das Aufwachen faltenfrei und erholsam ist: «Clinique turnaround overnight»-Nachtcreme zu 72 Fr. von Clinique.

39 Bracelet aus Silber zu 310 Fr. von Studio Mason.

40 Dekorative Buchstützen mit Ananas, damit die Gutenachtgeschichten in der Reihe bleiben, zu 42.50 £ von Rose and Grey.

41 Ein Home Sweet Home für Pflanzen: Minigewächshaus zu 25 Fr. von Ikea.

42 Mal ehrlich, haben Sie eine Butterdose? Dabei wäre das ein perfektes Stück, um die Butter stilvoll und frisch zu halten. So eignet sich denn eine Butterdose auch als Geschenk, besonders eine solch hübsche wie die zu 15 Fr. von Interio.

frauen 6

 

FÜR FRAUEN, DIE GERNE ZU HAUSE AUSSPANNEN

43 Salzbäder für entspannende und beruhigende Bäder mit Salz aus dem Toten Meer, zu 28 Fr. von Affaire 46.

44 Schwanensee im Kleinen: hübsches Schälchen, um Ringe und Schmuck abzulegen, zu 12 £ von Anthropologie.

45 Das Buch zum natürlichen Wohnstil, zu 35 Fr. von Changemaker.

46 Edle Kupferschale zu 35 Fr. von Interio.

47 Duftkerze mit Rosmarinessenzen, zu 48 Fr. von Pfister.

48 Feinster Likör von sizilianischen Blutorangen zu 129 Fr. von Edition Populaire.

49 Ein Bild von einem Tablett, zu 125 £ von Ibride bei Liberty.

50 Die wohl schönste Schweizer Designerlampe Mon von Colin Schaelli für Atelier Pfister zu 100 Fr. von Pfister.

Und noch zwei Extrageschenke:
51
Old-School-Kamera: Fuji Instax Mini Sofortbildkamera in Babypink zu 89 Euro von Design 3000.

52 Zum Schäfchenzählen auf dem Frühstückstisch: Eierwärmer in Schäfchenform zu 16 Fr. von Design Mailorder.

 

 

Meistgelesen in der Rubrik Blogs

Weiterbildung

Der richtige Flow

Man kann sich nicht konzentrieren und Lust hat man auch nicht. Was tun?

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Werbung

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Werbung

Die neuen digitalen Abos

Unbeschränkten Zugriff auf den Tages-Anzeiger. Jetzt testen ab CHF 1.-.

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Marktplatz

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Werbung

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.