Wintercocktails

Marianne Kohler am Freitag den 31. Dezember 2010

Cocktails gibt es seit dem 19. Jahrhundert. Aber so richtig populär sind sie erst in der Prohibitionszeit in den USA geworden. Damit der schlechte Alkohol angenehmer schmeckte, wurde er damals häufig mit süssen Sirups, Bitters, Fruchtsäften oder Milch gemischt. In Paris entstanden «American Bars», in denen viele Amerikaner von nun an Partys feierten oder sich zu Tode tranken. Heute denken wir beim Wort «Cocktail» eher an Strand, Ferien und Sonnenschirme. Es gibt aber auch winterliche Versionen, zum Teil warme, oft süsse Getränke mit Milch, Rahm oder gar Butter gemischt, gewürzt und aufwärmend. Versuchen Sie Ihren Gästen zum Neujahrsfeuerwerk einen solchen Wintercocktail zu servieren Hier finden sie 5 klassische Rezepte:

simplysesudctive 3

Cocktailtrinken ist auch mit schicken Bars verbunden. In den Filmen erzählen hier gebrochene Herzen ihre Lebensgeschichte, denen der Bartender geduldig zuhört. Hier sind die Bars Treffpunkte der Schönen und Eleganten, die vor dem Dinner stilvoll einen Apéro trinken möchten. Bild über:  Simply Seductive.

blogs.babble.com

HEISSER MILCHPUNSCH:

Mischen Sie 3 ml dunklen Rum mit 3 ml Brandy mit einem Kaffeelöffel feinem Zucker. Gut umrühren und mit sehr heisser Milch aufgiessen. Mit ein wenig geriebener Muskatnuss servieren.

eggnog

EGGNOG ODER EIERLIKÖR:

In Amerika gehört der Eggnog, das heisst der Eierlikör, ganz einfach zu Weihnachten. So wird er gemacht:

ZUTATEN:

  • 2 Liter Milch
  • 500 ml Rahm
  • 350 Gramm Zucker
  • 1 Vanillestängel
  • 125 ml Bourbon Whisky
  • 125 ml dunklen Rum
  • 16 Eigelb

ZUBEREITUNG:

Die Milch mit dem aufgeschnittenen und ausgekratzten Vanilliestängel und dem Zucker erhitzen. Ständig rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Die Eigelbe in einer Schüssel gut verquirlen, danach die warme Milch ganz langsam unter ständigem Rühren in die Eigelb-Mischung giessen. Die Ei-Milch-Mischung wieder in die Pfanne geben und langsam, ständig weiter rührend, auf tiefer Stufe ca. 20 Minuten erwärmen, bis eine cremige Mischung entsteht. Die Mischung durch ein feines Sieb giessen, den Rahm, den Whisky und den Rum beimischen und verrühren. Den Eierlikor abkühlen lassen und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde kaltstellen. Mit geriebener Muskatnuss servieren.

sy x,s<,xcm

MANHATTAN:

Der Manhattan-Cocktail ist ein alter, klassischer Cocktail, der dank dem Whisky, dem Wermut ein perfekter – und glamouröser – Drink für diese festliche Zeit ist.

ZUTATEN:

  • 6 ml Rye Whisky
  • 3 ml süsser Wermut
  • 2 Spritzer Angostura Bitter

ZUBEREITUNG:

Schütteln Sie den Rye, den Wermut und den Angostura Bitter mit zerstossenem Eis in einem Shaker und giessen Sie den Cocktail in ein gekühltes Glas. Dekorieren Sie den Drink mit einer Maraschinokirsche

STILVOLLE FILM-TRINKSZENEN:
Eindeutig am stilvollsten betrinken sich Myrna Loy und Dick Powell in der 30er Jahre Filmserie « Der dünne Mann»
. Damals war die Filmzensur noch nicht so streng. Trinken, feiern, sich scheiden lassen und Affären haben, wurde mit viel Humor und Glamour auf der Leinwand gezeigt. In der Filmeserie «Der dünne Mann» heiratet ein Detektiv, der viele Freunde  in der Unterwelt hat, eine reiche Frau. Zusammen lösen sie Kriminalfälle, als wären sie an einer ewig währenden Party. Hier einige Trink-Momente:

«Der dünne Mann» ist ursprünglich eine knallharte Detektiv-Geschichte von Dashiell Hammett, die eine spannende Lektüre abgibt, falls Sie keine Lust auf Party haben und einfach einen gemütlichen Abend mit einem guten Buch – mit oder ohne Drink – planen. Hammett, der selber als Detektiv gearbeitet hat, hat noch vor Raymond Chandler (und dessen Philipp Marlowe) den harten, unbestechlichen, nach der Wahrheit suchenden Schnüffler erschaffen.

tom and jerry cocktail

TOM AND JERRY COCKTAIL

Dieser Drink ist eine Art Variation vom Eierlikör

ZUTATEN:

  • 3 ml dunkler Rum
  • 3 ml Brandy
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 20 ml heisse Milch

ZUBEREITUNG:

Teilen Sie das Ei in zwei Schälchen, mischen Sie den Rum und den Brandy mit dem Eigelb und den Gewürzen und verquirlen Sie die Mischung, bis sie schaumig ist. In der zweiten Schale schlagen Sie das Eiweiss mit dem Zucker steif. Nun vermischen Sie das Eiweiss mit der Eigelbmischung und giessen die heisse Milch dazu. Sprinkeln Sie Zimt oder Muskat über den Drink.

drinks_butteredrum

BUTTERED RUM

Ideal als Aufwärmer für einen kalten Winterabend. Dieser Drink ist warm und süss.

ZUTATEN:

Buttermischung für ca. 10 Drinks:

  • 100 Gramm  Butter
  • 200 Gramm Rohzucker
  • 1 Paket Vanillezucker
  • Gewürze nach Wahl wie Zimt, Muskat, Nelkenpulver, 1 Prise Salz

Drink:

  • 6 ml dunkler Rum
  • 2 Esslöffel Buttermischung
  • 10 ml heisses Wasser
  • 1 kleines Stück Butter

ZUBEREITUNG:

Vermischen Sie die Butter, den Zucker und die Gewürze und kühlen Sie die Mischung im Kühlschrank, am besten über Nacht. Legen Sie pro Drink ca. 1 Esslöffel der Buttermischung in eine Tasse oder ein Teeglas, giessen Sie den Rum dazu und füllen Sie die Tasse mit heissem Wasser, rühren Sie den Drink bis sich die Butter aufgelöst hat, geben Sie ein kleines Stück Butter in den Drink.

lovenordic

UND SO SERVIEREN SIE DIE WINTERCOCKTAILS:

Wenn Sie mit Ihren Gästen draussen ein  Mitternachtsfeuerwerk anschauen möchten, bereiten Sie eine grössere Menge eines Cocktails vor und füllen Sie diese in Thermoskrüge ab. Die passenden Gläser nehmen Sie am besten in einem Korb mit. Servieren Sie die Cocktails auch draussen stilvoll in richtigen Gläsern und nicht etwa aus Papp- oder Plastikbechern. Möchten Sie drinnen an Wintercocktails nippen, offerieren Sie dazu Crackers, Käse, Oliven, Grissini, Gemüsestückchen mit Dips. Bild über: Love Nordic.

snlkndk

Sweet Home wünscht allen ein gutes Neues Jahr und freut sich, Sie morgen hier wieder zum Katertag begrüssen zu dürfen.

2 Kommentare zu „Wintercocktails“

  1. Barkeeper01 sagt:

    An und für sich ein guter Eintrag, nur befremden mich die Angaben zur Menge der Drinks. Ich glaube kaum, dass jemand aller Ernstes Eggnogs mit 2 Liter Milch und 16 (!) Eigelb herstellt. Im übrigen sollte man einen Cocktail immer als Einzelportionen mixen.

  2. Whisky sagt:

    Viele schöne Cocktail Rezepte und die passenden Spirituosen kann man bequem im Netz finden. Die Rezepte die hier teilweise vorgestellt werden kann man eher auf einer Familienfeier verwenden. Nach 2 Liter Milch und 16 Eigelb hätte ich auch keine Lust mehr auf einen 2 Cocktail ;-)

    Lg

    Rosi

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.

Meistgelesen in der Rubrik Blogs

Vergleich

Krankenkassen Prämien

In wenigen Sekunden Prämien berechnen und sparen.

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Werbung

Die neuen digitalen Abos

Unbeschränkten Zugriff auf den Tages-Anzeiger. Jetzt testen ab CHF 1.-.

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.

Werbung

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Der richtige Flow

Man kann sich nicht konzentrieren und Lust hat man auch nicht. Was tun?

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.