Stärker im Doppel

Paarweise eingesetzte Objekte wirken kraftvoller und harmonischer. Das gilt besonders für Sessel.

Zwei Sessel als Paar wirken nicht nur eleganter, sondern auch einladender. Denn ein Sesselpaar signalisiert Zusammensitzen und nicht Rückzug, wie das ein einzelner Sessel tun würde. Auf diesem Bild – vom Blog Style me pretty – sind gleich zwei solche Paare zu sehen: zwei leichte Korbsessel im Wohnbereich und zwei Liegestühle auf dem Balkon. 

Diese beiden Sessel von Alvar Aalto wirken wie Skulpturen. Unterstützt wird dieser Eindruck durch ihre Platzierung vor einer Bilderwand. Wer nach edlen Vintagemöbeln sucht und dabei auf Paare stösst, wählt am besten immer das Paar. Das sieht nicht nur stärker aus, sondern steigert auch den Wert, falls Sie die Möbel später wieder verkaufen möchten. (Bild über: Coco Kelley)

Einen ganz anderen Vintagestil repräsentieren diese beiden Stühle. Sie stammen aus den Fünfzigerjahren und erinnern an Lobbys von Hotels. Paarweise gruppiert wie hier, wirken sie wie zwei alte Freunde, die schon viel miteinander erlebt haben. (Bild über: Keltainen talo rannalla)

Auch diese beiden Sessel sind im Vintagestil. Sitzmöbel aus dem Midcentury wirken leicht und bestehen oft aus Holzgestellen mit oder ohne Polster. So braucht ein Sesselpaar nicht viel Platz und wirkt weniger pompös und opulent als grosse, moderne Sessel. (Bild über: The Design Files)

Paare stehen auch für Liebesgeschichten. Eine solche erzählt diese charmante Einrichtung: Zwei alte Sessel und zwei antike Porträtbilder vermitteln traute Zweisamkeit. (Bild über: Carla Aston)

Italienische Eleganz im Stil der Fifties vermitteln diese beide Stühle. Solche Stühle sind noch immer in alten italienischen Hotels zu finden. Ab und zu entdeckt man sie auch in Brockenhäusern. Natürlich gibt es sie auch in Chic und Neu. Wichtig bei solchen Sesseln ist ein Bezug aus Samt in einer edlen Farbe. (Bild über: SF girl by bay)

Hier geht es weniger um die Stühle als vielmehr um die bunten Sommerstoffe von Pierre Frey. Ein formstarkes Korbstuhlpaar mit farbigen Kissen peppt jeden Balkon stilvoll auf. 

Nicht nur die dezenten, klassischen Vintagesessel funktionieren als Zweiergespann. Im paarweisen Einsatz wirken auffällige Stücke diskreter und eleganter. Hier ist mit zwei kleinen, pinkfarbenen Sessel eine lauschige Ecke entstanden. (Bild über: Design Asylum)

Ein Sesselpaar muss nicht zwingend nebeneinander stehen. Stellen Sie zwei Sessel gegenüber und verbinden Sie diese durch einen tollen Teppich. Schon ist eine gemütliche Sitzecke entstanden. (Bild über: Home and Delicious)

Ein starkes Sesselpaar bildet für jedes Sofa ein würdiges Gegenüber. Sitzgruppen entstehen nur, wenn Sitzmöbel so gruppiert sind, dass sie sich gegenüberstehen. Sessel und Sofa müssen auch nicht wirklich zusammenpassen. Oft ist es der Gegensatz, der eine Sitzecke spannend und persönlich macht. (Bild über: Keltainen talo rannalla)

Credits und Links: 

Blogs und Magazine: Style me prettyKeltainen talo rannallaCoco KelleyThe Design FilesHome and DeliciousDesign Asylum
Interiordesign: Carla Aston 

Shoppingtipp: Skandinavische Vintagesessel finden Sie zum Beispiel bei Nord 3

1 Kommentar zu «Stärker im Doppel»

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.