Clever und smart

Wenn die Trennwand zur Skulptur wird und weitere elegante Designideen.
sweet home

Messing ist gerade das Lieblingsmetall im Einrichtungsbereich. Es hat das Kupfer vertrieben und für einen moderneren und attraktiveren Look auch etwas von seinem Glanz abgegeben. Der Raumtrenner von Todd St. John ist gleichzeitig eine Art Skulptur und ein besonderes Schmuckstück im Haus.

StudioBerg_FOLDWORK_7

 

Kennen Sie das Problem mit der aufgehängten Wäsche in der Wohnung? Dieser elegante faltbare Ständer Foldwork von Studio Berg verwandelt die Notwendigkeit in eine kleine Kunstperformance! 

sweet home

Orientalische Ornamentik macht dieses Bücherregal vom marokkanischen Designstudio Younes duret design zu einem Juwel, der Stauraum mit Dekoration verbindet.

sweet home

Das dänische Designlabel &tradition setzt nicht nur auf starke Formen, sondern auch auf starkes Handwerk. Sein neuster Wurf: eine Teppichkollektion, die in schlichtester Art ornamental wirkt. 

sweet home

Ecken weg und schon wird aus dem edlen schlichten Teppich ein formstarkes Objekt. Das dänische Designlabel &tradition macht damit Teppiche auch für Puristen attraktiv. 

sweet home

Genial ist die Idee von Superfront. Die Firma bietet neue Fronten, Griffe und Beine für klassische Ikea-Möbel an und macht diese damit zu neuen Designstücken.

sweet home

In die Schweiz sind leider nur Beine lieferbar. Ich wünsche mir eine Firma, die den gleichen Service für unsere unsäglich langweiligen Einbauküchen anbietet! Bild: Superfront

sweet home

Runde Tische sind einfach eleganter. Deshalb werden sie immer beliebter und zeigen sich vermehrt interessant anders und begehrenswert, wie zum Beispiel das brandneue Modell Säen von Gabriele und Oscar Buratti für Alias. Die Stühle Enna sind vom Schweizer Designer Alfredo Häberle, ebenfalls für Alias.

sweet home

Schlicht und einfach ein Musiktraum, der sich dezent und formschön in jede Einrichtung integrieren lässt: Beosound 35 von Bang&Olufsen, ein kabelloses «All in one multiroom»-Musiksystem.

5 Kommentare zu «Clever und smart»

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.