Wie aus Ramsch Schmuckstücke entstehen

Die Idee ist alt, der Begriff dafür relativ neu und die Freude daran wieder gross: Aus Alt mach Neu oder Upcycling ist angesagt. Ein kreativer Gegentrend zum Verbrauch- und Wegwerfverhalten, besinnlich, sinnvoll und ergiebig. Lassen Sie sich insprieren!

sweet home
HUT AB!
Diese stilvollen Leuchten sind alles andere als ein alter Hut, aber genau diesen braucht es, um das surreal anmutende Projekt zu starten. Hat man den richtigen Hut, dann braucht es nur noch ein Loch im Deckel und eine schöne Lampenfassung. Diese Idee lässt sich mit fast allen Hüten realisieren. Versuchen Sie es doch auch mit einem Schlapphut à la Bianca Jagger oder in einer sommerliche Version mit Strohhut (Bild über: Clutter and Chaos).
sweet home
LEUCHTE UNTER HAUBE
Dinge unter Glashauben zu präsenteien, das haben bereits die Viktiorianer getan. Wir tun das auch wieder. Aber anstelle von ausgestopften Vögeln oder Kuriositäten können Sie es zum Beispiel eine chice Glühbirne präsentieren (Bild über: One hour).
sweet home
NACHT UND NEON 
Nachttischchen sind besser als ihr Ruf. Ein wenig aufgepeppt, geben Sie praktische und ansehnliche Beisstellmöbel ab. Probieren Sie zum Beispiel, dem Omamöbel mit Neonfarbe einen Farbtupfer zu verleihen (Bild über: Arkpad).
sweet home
FROH MIT FOLKLORE 
Das mit der schmutzigen Wäsche ist so eine Sache. Wohin damit? Klar gibt es die üblichen Wäschekörbe, aber mal ehrlich: so toll sind sind die wenigsten. Versuchen Sie es mit einer alten Mülltonne. Geben Sie dieser, nach einer gründlichen Reinigung selbstverständlich, ein kleines Makeover. Weiss lackiert und mit bunten Folkloremuster versehen, wird das Wegwerfstück zum tollen Objekt im Bad, welches die abgelegten Klamotten stilvoll schluckt (Bild über: Apartmenttherapie).
SWEET HOME
NEUE SPIEGEL AUF EINEN SCHLAG
Dieses Set gewinnen Sie auf jeden Fall! Transformieren Sie alte Tennis oder Badmigtonschläger zu neuen, schmucken Spiegeln. Diese verleihen Ihrer Wohnung ein wenig Clubstil und definitiv viel Persönlichkeit (Bild gefunden auf Pinterest).
sweet home
DEM LICHT GEWEIHT
Jagdtrophäen und Geweihe werden mittlerweile in fast jeder Einrichtungsboutique angeboten. Sie müssen nicht zwingend Chaletcharme in Ihre Wohnung zaubern, sondern können umgewandelt surreal, schick und effektvoll wirken. Binden Sie einige weiss lackierte Geweihe zusammen und gestalten damit einen individuellen Kronleuchter (Bild über: Ministry of Deco).

sweet home

SCHÖNE HOCHSTAPLER
Alte Möbel aus dem Brockenhaus haben Potential. Stellen Sie zum Beispiel kleine Konsolen oder Coutische aufeinander, und sie bekommen damit ein schmuckes und praktisches Regal. Solche Möbelkreationen sehen stärker aus, wenn sie sich in einer Farbe zeigen. Lackieren Sie also Ihr Meisterwerk in einer knalligen Farbe wie Rot, Türkis oder Gelb (Bild über: Apartmenttherapie).

7 Kommentare zu «Wie aus Ramsch Schmuckstücke entstehen»

  • Was man aus Ramsch alles so machen. Viel zu oft wird eigentlich Brauchbares weggeschmissen, wenn man nur kreativ genug ist was draus zu machen. Richtig gut finde ich die beiden Hüte als Pendelleuchten und den alten, bunt angemalten Eimer. Ein Parr tolle Ideen, muss ich wirklich sagen.

  • Stefan sagt:

    Wer sich für Upcycling interessiert, auf http://www.upcycling-deluxe.com gibt es jetzt den ersten gro0en Onlineshop ausschließlich für Design aus wiederverwerteten Materialien!

  • Carlito Rivas sagt:

    Wird es unter den Hüten nicht zu heiss, wenn da eine Glühlampe brennt?
    Superideen, aber mit den Hüten hätte ich Bedenken.

  • Philipp Rittermann sagt:

    hmjanein. :) aus altem ramsch entsteht einfach neuer ramsch. übrigens sind die geweih-leuchten zur zeit der letzte schrei an geschmacklosigkeit. man sieht diese häufig in lofts von jungen brokern und kunst-studenten/innen, sowie bei fernseh-moderatoren und anderen 3-klass-promis.

  • Sarah sagt:

    Liebe Frau Kohler,

    Ich liebe Ihren Blog! Wäre es möglich Ihre Fotos so zu publizieren, dass man diese einfacher auf Pinterest pinnen kann (so wie es z.B. Apartment Therapy macht)?

    Herzliche Grüsse aus Istanbul!

  • Irene feldmann sagt:

    Magnifique……..

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.