Einladung zum Brunch

Marianne Kohler am Donnerstag den 5. April 2012

Zur Osterzeit gehört einfach ein gemütlicher Brunch. Die unkomplizierte Mahlzeit zwischen Frühstück und Lunch eignet sich besonders gut, um Freunde einzuladen und mit ihnen und der ganzen Familie zu feiern. Hier finden Sie sechs feine Rezepte, die aus Ihrem Brunch ein kleines Festessen machen.

foodfuck

1 OMELETTEN MIT LACHS
Omeletten sind wirklich einfach zu kochen, schlagen Sie pro Omelette 2-3 Eier auf und verrühren Sie diese mit ein wenig Salz, Pfeffer und Kräutern. Zu der Omelette mit Lachs passen Schnittlauchringli. Erhitzen Sie einen Esslöffel Butter in einer Bratpfanne und giessen Sie die Eier in die Pfanne, lassen Sie sie 5 Sekunden ruhen und verteilen Sie dann die Eiermischung so, dass sie gleichmässig durchgekocht wird. Sobald die Omelette fast durchgebraten ist, d. h. in der Mitte noch ein bisschen flüssig- weich ist, geben Sie 2 Esslöffel Crème fraîche darauf. Dann kommen die zwei in Stücke geschnittenen Lachstranchen auf die Omelette. Streuen Sie 1 Esslöffel Schnittlauchringli darüber und würzen Sie mit ein wenig schwarzem Pfeffer. Bild über: Foodfuck.

ubiquitous

2 EIER MIT ROHSCHINKEN UND KARTOFFELN
Für dieses Gericht brauchen Sie Bratkartoffeln. Belegen Sie kleine Gratinformen mit je 2 Tranchen Rohschinken, füllen Sie die Formen mit Bratkartoffeln und schlagen Sie darüber 2 Eier auf und würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Nun braten Sie die kleinen Gratins im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen ca. 7 Minuten lang, bis die Eier gebraten sind und der Schinken ein wenig knusprig ist. Bild über: Ubiquitous.

allfourfingersinthepie.blogspot

3 SÜSSES MAISBROT
Überraschen Sie Ihre Gäste mit einem süssen, warmen Maisbrot, serviert mit geschmolzener, salziger Butter und Ahornsirup. Bild über: All our fingers in the pie.

Zutaten:

  • 160 Mehl
  • 160 g feine Polenta
  • 2 Kaffeelöffel Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 dl Sauermilch
  • 75 g geschmolzene Butter
  • 2 Eier geschlagen

Zubereitung:

Mischen Sie das Mehl, die Polenta, das Backpulver, den Zucker und das Salz. Mischen Sie die Sauermilch mit der Butter und den Eiern. Nun giessen Sie die Milchmischung über die Mehlmischung und mischen alles zusammen, ohne zu rühren. Belegen Sie ein Backblech mit Backpapier und giessen Sie den Teig rein, alles verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 40-50 Minuten backen. In Quadrate schneiden und warm mit Butter und Ahornsirup servieren.

something to eat

4 FRUCHTIGES MÜESLI
Geben Sie 4 Esslöffel Haferflocken und 1 Esslöffel Mandelplättchen und 2 Esslöffel gehackte Haselnüsse mit 2 Esslöffeln Rohzucker in eine Bratpfanne. Erhitzen Sie die Mischung unter ständigem Rühren (mit einer Holzkelle). Sobald die Nüsse und die Flocken mit dem Zucker karamellisiert sind, alles auf ein Blech geben und abkühlen lassen. Schneiden Sie Früchte wie Mangos, Erdbeeren und Orangen in Stücke. Mischen Sie griechischen Joghurt mit Honig und servieren Sie alles zusammen schön angerichtet in Schälchen. Bild über: Something to Eat.

myhusbandcooks

5 PANCAKES MIT ZITRONEN UND RICOTTA
Pfannkuchen sind in Amerika ein Alltagsfrühstück. Sie werden mit Mehl, Eiern, Backpulver und Butter gemacht und mit Ahornsirup serviert: Versuchen Sie eine Variante für den festlichen Osterbrunch und machen Sie Pancakes mit Ricotta und Zitronen. Quelle: My husband cooks.

Zutaten:

  • Saft und Schale von 2 Bio-Zitronen
  • 2 Eier
  • 2 dl Tasse Milch
  • 200 g Ricotta
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Esslöffel Butter, weich
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Mischen Sie Mehl, Backpulver und Salz. Mischen Sie den Zitronensaft und die Zitronenschale mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Ricotta. Geben Sie die Butter dazu und dann die Eier, mischen Sie die Milch dazu und verrühren Sie dann alles mit der Mehlmischung. Der Teig darf keine Klumpen haben, muss aber nicht perfekt sein. Nun erhitzen Sie Butter in einer Bratpfanne und backen kleine Pfannkuchen. Servieren Sie die Pfannkuchen mit Puderzucker und Ahornsirup. Streuen Sie einige Nüsse darüber.

Teroforma-Sunshine-Cropped1-1000x1000

6 EIN FRUCHTIGER FRÜHSTÜCKSCOCKTAIL
Zu einer Brunchparty gehört auch ein feiner Drink. Mimosas und Bloody Marys sind Klassiker. Versuchen Sie es aber mit diesem feinen, fruchtigen Frühstückscocktail. Quelle: Teroforma.

Und so geht's:

Mischen Sie 1 Teil Wodka mit 1 Teil frisch gepresstem Orangensaft, 1 Teil Mangosaft und 2 Teilen Champagner. Mischen Sie alles in einer Glaskaraffe und geben Sie viel Eis und einige Orangenscheiben dazu. Giessen Sie den Cocktail in Bechergläser und servieren Sie ihn mit einem kleinen Strohhalm.

Pin It

11 Kommentare zu „Einladung zum Brunch“

  1. Bionic Hobbit sagt:

    Ich möchte gerne wissen, ob die Autorin ihre aus dem englischen übersetzten Rezepte selbst probiert hat, weil doch einige der Zutaten recht verschieden sind: Corn meal und Polenta, baking soda und Backpulver etc…
    Also, funktioniert das bei uns?

    • Marianne Kohler sagt:

      Ja, bis jetzt hat alles sehr gut geschmeckt!

    • Pascal Keyyer sagt:

      Nee, das stimmt so schon. Corn meal ist nichts anderes als sehr fein geriebene Polenta und Backing Soda nichts anderes als Backpulver, solange dieses Natriumhydrogencarbonat drin hat.

      • backfee sagt:

        Als Ersatz für das amerikanische “baking soda” würde ich Natron empfehlen (gibt’s im Coop und in der Migros zu kaufen). Ich backe schon seit Jahren damit. Klappt sehr gut!

  2. yvonne sagt:

    zum glück ist schlechtes wetter über ostern. da kann man zu hause bleiben und all die feinen leckereien geniessen.
    danke schön!

  3. Pippi Langstrumpf sagt:

    Omeletten und Rühreier sollte man erst am Schluss salzen, weil die Eier sonst nicht gut stocken, das Ganze wird wässrig.

    • Lara Kraft sagt:

      Interessant. Bisher wusste ich nur, dass man das Eigelb nicht salzen soll weil hässliche helle Flecken entstehen. Aber das mit dem Salz und erst am Schluss macht irgendwie Sinn. Danke.

      • Lara Kraft sagt:

        Nachtrag: Schöne Bilder übrigens. Die Bratkartoffeln mit dem Spiegelei, insbesondere des Eigelbs hat mich einige Minuten gefangen. Etwas vom Besten.

    • Sandra sagt:

      Oh, danke Pippi. Ich hab mich immer genervt über diese wässrige Sauce im Teller! Werd ich bei Gelegenheit gleich testen!

    • O. S. sagt:

      Interessant, das wusste ich nicht.

      Aber meinen Brunchgästen setze ich am Sonntag etwas vom leckersten vor, das ich letzter Zeit gegessen habe: Eggs Benedict. Das sind pochierte Eier mit einer Scheibe Schinken auf Waffeln. Und darüber kommt – Sauce Hollandaise!

      Nein gesund ist das nicht, aber: whatthehell. Zum Ausgleich könnte man ja den gesunden Drink mit Vodka, Champagber und O-Saft zu sich nehmen…:-)

  4. Katharina sagt:

    Ach, ich liebe diesen Blog!! Vielen Dank Frau Kohler!
    Und weil ich immer alles nachkoche, sollte ich vielleicht bald einmal noch den Outdoorblog konsultieren um all die Kalorien wieder zu verbrennen…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.

Meistgelesen in der Rubrik Blogs

Marktplatz

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Werbung

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Werbung

Die neuen digitalen Abos

Unbeschränkten Zugriff auf den Tages-Anzeiger. Jetzt testen ab CHF 1.-.

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Werbung

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Der richtige Flow

Man kann sich nicht konzentrieren und Lust hat man auch nicht. Was tun?

Werbung