Willkommen an der Hausbar

Marianne Kohler am Montag den 9. Mai 2011

Wenn schon trinken, dann mit Stil – mit einer kleinen Hausbar können jederzeit Freunde zu einem Drink einladen oder sich selbst einen Cocktail mixen. Hier finden Sie sieben Ideen für eine schöne Hausbar:

sd,nv,sm

1 IM HOLLYWOODSTIL:
Suchen Sie auf dem Flohmarkt oder in Antiquitätengeschäften nach einem chicen Barwagen im Art Deco Stil und bringen Sie  damit ein wenig Hollywoodglamour ins Haus. Dieser hier ist mit einigen wenigen Klassikern bestückt wie Gin, Wodka, Whisky, Wermut oder Pimms. Damit mixen Sie zum Beispiel Martinis, Gin and Tonic, einen fruchtigen Pimms oder einen Manhattan. Dazu sind Barutensilien im Vintagechic auf dem Barwagen, wie ein Mixbecher mit Dekorationen oder  ein edler Flaschenkühler – oder Playboy-Bunnies als Cocktailsticks. Ein kleiner, frischer Blumenstrauss und edle Kristallgläser geben dem Barwagen zusätzliche Eleganz.

s,d v,cmx

2 SOMMERLICH UNKOMPLIZIERT:
Verwandeln Sie einen kleinen Gartentisch in eine unkomplizierte Sommerbar. Darauf stellen Sie bunte Gläser, Glaskaraffen, frische Früchte und Blumen und die kleine Sommercocktailparty kann beginnen. Ideen für frische Sommerdrinks, mt und ohne Alkohol, finden Sie im «Sweet Home»-Blogeintrag "Zeit für einen frischen Sommerdrink".

theinteriordesignroom.blogspot

3 DAS PARTYREGAL:
Wer gern Partys feiert kann sich von diesem netten Regal inspirieren lassen. Hier findet alles Platz, was man für einen fröhlichen Abend mit Freunden brauchen kann: Musik,  Licht, Discokugel und Bier. Bild über: The Interior Design Room

bellemaison 1

4  VINTAGE-ROMANTIK:
Dieser Barwagen ist aus Bambus und  erinnert an den Tiki-Stil der Fünfzigerjahre. Da war alles Tropische und Exotische gross im Trend. Bars hiessen Kontiki oder Hula Inn und Cocktails und hawaiianische Musik entführten in andere Welten. Im Buch: "The Book of Tiki" finden Sie diese Welt wieder. Bild über: Belle Maison

decorista

5 AUF DIE ELEGANTE ART:
Ein kleines, edles Regal eignet sich perfekt für eine diskrete, elegante kleine Hausbar: Flaschen, Karaffen, Mixuntensilien und hübsche Wohnaccessoires finden darauf einen geeigneten Platz. Bild über: Decorista

madebygirl2

6 DER KLEINE BEISTELLTISCH:
Klein und fein, eine Hausbar kann man auch auf einem Beistelltischchen einrichten. Ein schickes Tablett, edle Gläser und das nötige Zubehör haben durchaus darauf Platz. Bild über: Made by Girl

madebygirl

6 EDLE ACCESSOIRES:
Das Beste an einer Hausbar ist nicht unbedingt der Alkohol, sondern die Möglichkeit, allen schönen Baraccessoires  eine Ausstellungsfläche zu bieten. Wer gerne mixt, schüttelt und rührt, liebt auch Kristallgläser, Mixbecher, Flaschenöffner, Kühler und Karaffen. Bild über: Made by Girl

Keine Kommentare zu „Willkommen an der Hausbar“

  1. Richi sagt:

    Die Hausbar-Vorschläge zeigen eigentlich nur eins: Die Zeit der Hausbar sind vorbei, es sei denn man hat eine Jungesellen-Wohnung, man besitzt ein Condo an der 5th Avenue oder einen schottischen Landsitz. Die Vorschläge haben den Charme einer ordentlich dekorierten Wohnwand (echt Eiche furniert) von einer Billig-Möbelhauskette.

  2. Daniel sagt:

    Die Vorschläge sind Genial! Aber vielleicht kann mir jemand einen Tip geben, wo ich einen Salontisch herkriege, mit integrierter Hausbar in der Mitte? Das Dind war in den 70er in. Leider finde ich sowas nirgends mehr! Danke schon mal im Vorraus!

  3. tierli sagt:

    sieht toll aus! weiss jemand, wo man einen tollen alten soda sifon kriegt, der noch bezahlbar ist?

  4. Thomaso sagt:

    Wer sagt denn, dass die Zeit der Hausbars vorbei ist? Mir gefällt die Idee, mache mich Morgen gleich auf im Brocki nach einem Barwagen zu suchen.

  5. Rene sagt:

    Lacht da nicht ein Totenschaedel vom Partyregal 3 mit der Discokugel und der Uhr als Augen und den Bierflaschen als Zaehne?

  6. Michael sagt:

    “Die Hausbar-Vorschläge zeigen eigentlich nur eins: Die Zeit der Hausbar sind vorbei”
    Sehe ich anders, die Zeit der Hausbar erlebt ein Revival.
    Die hier gemachten Vorschläge sehen nett aus, sind aber in der Realität mehr als unpraktisch, da sie innerhalb kürzester Zeit an ihre Kapazitätsgrenzen stossen werden. So dienen sie nur einem Statussymbol, wer sich ernsthaft mit dem Thema Cocktails auseinandersetzt, wird einiges mehr an Platz brauchen und da tuns auch Billy-Ikea-Regale, die gar nicht schlecht aussehen und ordentlich platz bieten.

  7. Carmen sagt:

    Eine Hausbar vor einenm Fenster? Licht und Sonne sind ja auch sooo gut für die abgebildeten teuren Flascheninhalte … Und die putzigen Tischlein bieten keinerlei Arbeitsfläche zum Cocktail shaken. Den Einrichtern dieser Hausbars ging Form offensichtlich vor Funktion.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.

Meistgelesen in der Rubrik Blogs

Werbung

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Werbung

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.

Weiterbildung

Der richtige Flow

Man kann sich nicht konzentrieren und Lust hat man auch nicht. Was tun?

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Werbung

Die neuen digitalen Abos

Unbeschränkten Zugriff auf den Tages-Anzeiger. Jetzt testen ab CHF 1.-.

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Werbung

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.