Logo

Unser Körper ist der beste Arzt

Hugo Stamm am Dienstag den 11. Januar 2011
Doppelter Nutzen? Eine Methode der traditionellen chinesischen Medizin verbindet Akupunktur mit dem Verbrennen von Kräutern.

Auf dem Schragen eines Heilers das Hirn abschalten: Akupunktur mit dem Verbrennen von Kräutern kombiniert.

Der Markt in der Alternativmedizin ist in den letzten Jahren explodiert. Vor 20 Jahren gab es ein paar Hundert Therapeuten, heute rund 20'000. Wie lässt sich das Phänomen erklären?

Den Boom ausgelöst hat die Esoterikwelle. Ein Heer von Heilern predigt uns, Krankheiten seien Ausdruck spiritueller Blockaden und liessen sich nur mit alternativen Methoden nachhaltig beseitigen. Alles unter gütiger Mithilfe vieler Medien, die das Thema unkritisch breitwalzen. Den Trend begünstigen auch Wellnesskultur und Konsumhaltung. Am liebsten legen wir uns auf den Schragen eines Heilers und schalten das Hirn ab. Und weil wir nicht wissen, was da genau passiert, können wir unsere Sehnsüchte ungehemmt in die spirituellen Meister projizieren.

Dabei produzieren wir Sturzbäche von Glückshormonen. Die Endorphine schwemmen tatsächlich depressive Verstimmungen und Schmerzen weg. Pech nur, dass der Bach bald versiegt und die Migräne so schnell zurückkommt, wie sie verschwunden ist.

Mit der Konsumhaltung verlernen wir, auf Körper und Psyche zu horchen. Wir verlieren die Sensibilität – obwohl genau diese von den Heilern reklamiert wird – und die Eigenverantwortung. Es gibt bessere Möglichkeiten: eine verrückte Aktion planen, einen 30-Kilometer-Marsch machen oder eine Riesen-Fete organisieren. Wir müssen die Lebendigkeit fördern und das Selbstwertgefühl stärken. Leben ist Bewegung. Wer sich phlegmatisch auf den Schragen der Heiler wirft, gibt die Verantwortung ab und erwartet magische Wunder. Dabei bringt man sich um die Chance, eine Krankheit bewusst wahrzunehmen und zu lernen, das Leiden zu verstehen und mit ihm umzugehen.

Vor lauter Alternativmethoden vergessen wir, dass Körper, Psyche und Bewusstsein unsere besten Ärzte sind. Wenn wir sie durch ein ausbalanciertes Leben unterstützen, heilen sie die meisten Krankheiten ohne homöopathische Kügelchen oder (vermeintlich) heilende Hände. Und wir lernen uns besser kennen. Das ist vielleicht die beste Prävention und macht uns zu mündigen Patienten, die sich weder von Ärzten noch von alternativen Therapeuten fragwürdige Behandlungen aufschwatzen lassen.

« Zur Übersicht

769 Kommentare zu „Unser Körper ist der beste Arzt“

  1. Moira sagt:

    zoe
    ueber den tieferen Sinn von ‘tova schaeli’ musst Du die Expertin mawi fragen! Mich kannst Du nur fuer den jeweiligen Un_sinn gebrauchen…..
    Ach ja die Meisen….hoffentlich schauen die Nachbarn gut nach ihnen, ich habe es ihnen an’s Herz gelegt. Weisst Du, die naechste Generation hat sich wieder ebenso vertraut eingestellt. Einfach bereichernd. Schoen und erstaunlich, dass auch Du noch daran denkst.
    Ich glaube, der Tierpark tut Dir momentan besser als der angefrorene Wald – wart bis zum Fruehling auf Deinen naechsten Spaziergang dorthin, ev. in charmanter Begleitung….?
    Lieber Gruss

  2. Zendzhi sagt:

    @Zoe: was verstehst du unter “aber ich weiss nicht, wieviele vorurteile dieses mögen erträgt?”

    Ich denke, wir sind nie ganz frei von Vorurteilen, aber ein Satz wie “das ist nämlich normal” (für Gläubige), werfen bei mir automatisch die Frage auf, was hältst du sonst noch alles normal für Gläubige, was traust du mir sonst noch alles für verwerfliche Motive/Gedanken/Taten zu. Ich kann eine Person mögen, die mir z.B. leichte Geschmacksverwirrungen zutraut (manchmal bekommt man Geschenke, da fragt man sich echt, wie einem der Schenkende sieht!). Kann ich aber eine Person noch mögen, die mir auch scheussliche Dinge zutraut und nicht bereit ist, über diese Vorurteile nachzudenken?

  3. zoe sagt:

    zendzhi

    aha. ouh weh!

    du meinst das gäll, ” ich glaube dich bringt es auf die palme weil es gläubige sind und nicht chüngelizüchter. natürlich würde es dich beim czv auch berühren, aber ich nicht so intensiv wie bei gläubigen.
    und ich würde es sogar verstehen das es so wäre. das ist nämlich normal.”

    vorallem der letzte satz ist es.

    also, da habe ich wirklich einen bock geschossen. tut mir leid.
    ich meinte nicht es ist normal, (für gläubige) sondern es ist normal als MENSCH. verstehst du?

    wenn es noch nicht ganz klar ist, frag mich einfach. bitte.

  4. heidi reiff sagt:

    Ich hatte spontan viele Begnungen mit Menschen, war mal im Zoo Rapperswil einfach aus Neugierde, spontan hat ein Mann sich geäussert über Elefanten, es war kein Wüstenprediger, kein Vortragsmann und aufgeplusterter Professor, er hat einfach spontan gesagt so im Selbstgespräch was er empfindet hab da einiges gelernt auf dieser Ebene, es war ein fremder Mann, sicher kein Wüstenfuchs, es ging um Elefantenhaut, Elefanten haben keine dicke Haut, das ist Fakt.

  5. Ushuaia sagt:

    zoe
    Zendzhi

    Missverstaendnisse und Verwirrung sind Alltagsbegebenheiten des geschaetzten Stamm-Blogs. Ich bin so froh, dass Ihr faehig und gewillt seid, diese zu loesen. Das spricht fuer Euch glaub_haften Ladies……!

  6. nun sagt:

    …Elefanten leben in matriarchalen Verbänden! Und selbstverständlich sind Elefanten “Muttertiere” :-)

    aber warum soll ich mich hier auf der HS-Seite bei facebook registrieren? (Empfehlung) und “verbünden”?

    Ich bin Datengegner und Globalisierungsgegner.In.

  7. nun sagt:

    KPU keine Krankheit? da weiß der Körper mehr als der Arzt! (der nichts wissen will!)

    “Kryptopyrrolurie (KPU, auch Pyrrolurie oder HPU) – das “verborgene Pyrrol im Urin” – ist eine wenig bekannte Stoffwechselstörung, zu der 10% aller Menschen eine genetische Veranlagung haben.

    Bricht diese Störung mit ihren vielfältigen Symptomen aus, leidet der Mensch an einer Multisystemerkrankung, die die meisten Ärzte nicht kennen und diagnostizieren können – obwohl dies seit gut 50 Jahren bekannt ist.

    Depressionen, Angstzustände, Gelenkschmerzen, ADHS, Allergien, Reizdarm treten in das Leben des Patienten. Unerklärlich und wie aus dem Nichts.” (aus KPU-Forum)

    LEIDer mehr als eine Midlife-Hypochondrie!!

  8. HO sagt:

    solochrist:
    “bemberger, du kennst aber schon den unterschied zwischen religion und den aussagen von Jesus, dem Sohn dessen, der all dies erschaffen hat?”

    Zuerst: “Bemberger”, ist das Baaseldütsch?

    Dann, zur Präzisierung:
    Kol.1.
    12 und danksaget dem Vater, der uns tüchtig gemacht hat zu dem Erbteil der Heiligen im Licht;
    13 welcher uns errettet hat von der Obrigkeit der Finsternis und hat uns versetzt in das Reich seines lieben Sohnes,
    14 an welchem wir haben die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Sünden;
    15 WELCHER IST DAS EBENBILDDES UNSICHTBAREN GOTTES, DER ERSTGEBORENE VOR ALLEN KREATUREN.
    16 DENN DURCH IHN IST ALLES GESCHAFFEN, WAS IM HIMMEL UND AUF ERDEN IST, DAS SICHTBARE UND UNSICHTBARE…ES IST ALLES DURCH IHN UND ZU IHM GESCHAFFEN.

  9. gerolamo sagt:

    @ HO

    Kol.1.

    “15 WELCHER IST DAS EBENBILDDES UNSICHTBAREN GOTTES, DER ERSTGEBORENE VOR ALLEN KREATUREN.”

    Oder aus der Einheitsübersetzung: 15 Er ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, / der Erstgeborene der ganzen Schöpfung.

    Kinderfage: Dann haben neben Michelangelo noch die Jünger gewusst wie der unsichtbare Gott aussieht ,nämlich WIE SEIN SOHN ?

  10. HO sagt:

    @gerolamo:
    Kinderfage: Dann haben neben Michelangelo noch die Jünger gewusst wie der unsichtbare Gott aussieht ,nämlich WIE SEIN SOHN?”

    Das wird vorerst ein Geheimnis bleiben, denn Gott ist Geist (und die ihn anbeten, müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten) Gottes Geist ist identisch mit dem geistlichen Wesen des Christus.

  11. @ nun sagt:

    Man muß nicht immer gleich schizophren sein oder vom Teufel besessen oder ein Simulant.
    Unsere Welt ist verrückt!
    Und es dauert meistens recht lange, bis wir entworren haben, wer auf dieser Bühne mit wem einen DEAL macht… welche privaten (Renten)”versicherer”, also welcher Maschmeyer, mit welcher Pharma/Argrar-industrie… welcher Minister mit welchem Lobbyisten

    vieles ist LEIDER oder sei Dank! banaler

    [http://dr.neidert.info/index.php?option=com_content&view=article&id=181:kryptopyrrol&catid=38:informatives&Itemid=83]

  12. gleich und gleich sagt:

    gesellt sich gern

    wer sich auf eine solche Plattform ( wie hier) begibt, sollte ein wenig Wissen mitbringen, wie die Gesellschaft funktioniert. … oder schlichter, wer die sind, die sich beteiligen…
    sollte ein wenig wissen über “Toleranz”, über “Ethik”…über “persönliche Grenzen”
    und unter welchen Umständen man schnell zum schwarzen Schaf mutiert.
    so wie er
    http://www.sueddeutsche.de/wissen/peter-sawicki-pharmakritiker-muss-posten-raeumen-1.67087
    bin mir allerdings nicht sicher, ob man sich in einem “singenden Krankenhaus” zusammen gesellen würde

  13. zero sagt:

    This is your best topic yet!

    http://forumzero.org

  14. Youssef sagt:

    Ce site a pour objectif vous aider a perfectionner vos talents informatiques,et a augmenter votre niveau de connaissances dans ce domaine.On va essayer ensemble de le rendre un espace adorable d’apprentissage et de partage.

    http://japprend.com/

  15. Martin sagt:

    Agréable ciné à l’air libre joignable facilement projetant tous les étés des productions de tous horizons

    http://clydemorgan.blogpixi.com/2011/07/20/cinema-balexert/

  16. A fabulous comrade is probably not be an acquaintance, and yet an acquaintance are a suitable comrade.
    nike free 3.0 v3 http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-30-v3-damen-running-schuhe-rot-weiß-p-1027.html/

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.

  • Letzte Beiträge

  • Letzte Kommentare

  • Kategorien

  • Archiv

Meistgelesen in der Rubrik Blogs

Marktplatz

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Marktplatz

Vergleichsdienst

Jetzt wechseln

Finden Sie in nur fünf einfachen Schritten die optimale Fahrzeugversicherung.