Logo

Ist die Bibel judenfeindlich?

Hugo Stamm am Samstag den 24. Juli 2010

Wäre die Bibel ein aktuelles Buch, das heute erstmals veröffentlicht würde, müssten sich Autor und Verleger mit aller Wahrscheinlichkeit wegen Verletzung der Rassismusnorm verantworten. Die Verantwortlichen müssten mit einer Verurteilung rechnen.

Das „heilige Buch“ enthält zahlreiche Aufforderungen zu Völkermorden. Rassistische Aussagen werden aber vor allem gegen die Juden gemacht. Ausgerechnet gegen die Juden, muss man anfügen. Schliesslich ist das jüdische Volk laut Bibel das auserwählte Volk Gottes. Wie passt das zusammen? Das ist eines der vielen ungelösten Rätsel der Bibel.

Picken wir ein paar Beispiele heraus und beginnen mit Paulus. „Die Juden haben sogar Jesus, den Herrn, und die Propheten getötet; auch uns haben sie verfolgt. Sie missfallen Gott und sind Feinde aller Menschen; sie hindern uns daran, den Heiden das Evangelium zu verkünden und ihnen das Heil zu bringen. Dadurch machen sie unablässig das Mass ihrer Sünden voll. Aber der ganze Zorn ist schon über sie gekommen.“ (1 Thess. 2; 14-16). Mindestens in diesem Aspekt ist die Bibel prophetisch: Auch 2000 Jahre später wirkt der Fluch noch immer nach.

Die Unreinen und Ungläubigen aus dem Judentum werden an anderer Stelle so charakterisiert: „Denn es gibt viele Ungehorsame, Schwätzer und Schwindler, besonders unter denen, die aus dem Judentum kommen. Diese Menschen muss man zum Schweigen bringen, denn aus übler Gewinnsucht zerstören sie ganze Familien mit ihren falschen Lehren ... Für die Reinen ist alles rein, für die Unreinen und Ungläubigen aber ist nichts rein, sogar ihr Denken und Gewissen sind unrein. Sie beteuern, Gott zu kennen, durch ihr Tun aber verleugnen sie ihn; es sind abscheuliche und unbelehrbare Menschen, die zu nichts Gutem taugen.“ (Tit. 1; 10-16).

Der ganz grosse Sündenfall war denn auch, dass die Juden Jesus ans Kreuz geliefert haben.

So überrascht es nicht, dass die Kirchenväter bis in die Neuzeit die Ansicht vertraten, die Juden seien mit dem Satan im Bund. Und von ihm besessen. Selbst bei Luther finden sich antijudaistische Aussagen der üblen Sorte. Für den Reformer beteten die Juden den Teufel an, wie Franz Buggle in seinem Buch „Denn sie wissen nicht, was sie glauben“ nachweist.

Die Stigmatisierung der Juden als Unreine und Satansgläubige zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte des Christentums. Die christlichen Völker verantworten zu einem guten Teil den Hass auf die Juden, der sich bis in die heutige Zeit fortsetzt. Die christlichen Gemeinschaften sind ursächlich mitverantwortlich für die Ausgrenzungen, Folterungen und Ermordungen von unzähligen Juden in den vergangenen Jahrhunderten. Und am Beinahe-Genozid während des Dritten Reichs. Dem Genozid am Volk Gottes.

« Zur Übersicht

1.438 Kommentare zu „Ist die Bibel judenfeindlich?“

  1. mawi sagt:

    Aysha
    Du und zuviel gekippt… ;-)
    Trinkst ja nicht mal nen Schwedenbitter.
    Wie ist denn der Text auf deutsch?

  2. aysha sagt:

    ungefähr so: ( ist sehr kitschig, aber schön )

    der glücklichste mensch auf dieser erde
    ist der, der andere glücklich macht
    der beliebteste mensch auf dieser welt
    ist der, der zu lieben weiss
    der stärkste mensch auf dieser welt
    ist der, der aus schwierigkeiten kommt
    der adligste mensch auf dieser welt
    ist der, der nachgeben kann

    wenn die ganze welt daran glauben würde
    endlich glauben würde
    das leben zum feste würde
    die menschen sich die hände hielten
    gemeinschaft wären
    in die ewigkeit, gemeinsam

    der reifste mensch auf erden
    ist der, der auch im schmerz lächeln kann
    der reichste mensch auf erden
    ist der, der herzen erobert
    der höchste mensch auf erden
    ist der, der alle menschen liebt

    wenn die ganze welt daran glauben würde……

    text: senay

  3. aysha sagt:

    @ mawi

    ich bin oft trunken. ohne alkohol :-)

  4. um musad sagt:

    @ mawi

    Du sagst:”Ja dann gut paus, würde mich eigentlich auch am Liebsten etwas zurückziehen.”

    Mitschreiben hier ist freiwillig, bist du hier wenigsten gleicher Meinung wie ich ;-)

    Ich wuerde es aber begruessen wenn wir das doch zustande braechten wie es Taiwo’s Wunsch waere. Ueber eine Bibelstelle von verschiedenen Seiten Stellung zu nehmen, ohne dem andern das Gefuehl zugeben man wisse es besser, sondern erklaert w a r u m man zu dieser Stellungnahme kommt.
    Meine Frage hab ich so an dich gestellt, weil in der Unterhaltung mit dir lieber einmal nicht’ ein rotes Tuch ‘sein moechte.

    Vielleicht starten Taiwo, du und ich zu einem spaeteren Zeitpunkt nochmals einen Versuch, was meinst du ?

    Aber wenn du meine Frage naechstes beanworten moechtest,habe ich natuerlich auch nichts dagegen.

    Dir auch eine gute Nacht!

    @ Taiwo
    Auf spaeter ,inscha Allah. — Und auch eine gute Nacht !

    U.M.

  5. um musad sagt:

    @ Aysha

    Ich sehe erst jetzt nachdem ich gepostet habe, dass du auch noch reinggeschaut hast. Muss jetzt aber weg vom Computer und lese deine Zeilen spaeter. Jetzt einfach auch dir noch eine gute Nacht!

    U.M.

  6. aysha sagt:

    @ um musad

    liebe, sanfte um musad

    dir auch eine gute nacht.

    aysha

  7. aysha sagt:

    @ der inverse goliath

    es ist nicht so, dass ich dich nicht wahrnehme. ich weiss nicht, wie ich mit dir in ein gespräch eintreten kann. offenbar hast du eine gute meinung von mir. ich danke dir. es tut gut.

    der himmel und die gute erde mögen dir wohlgesinnt sein.

    aysha

  8. Der inverse Goliath sagt:

    @ mawi: (16.09.2010 um 13:24)

    “Weisch wo de Angelpunkt liit? Genau da, wo das Opfer vertuscht wird, und das isch ganz eifacht ‘Gschichtsfälschig’.”

    mawi, was meinst Du mit Geschichtsfälschung? Was wird von wem wie gefälscht?

    “Und, liebe Goliath, die ganz Wält gheit ine und füert sich uf wie ‘Arschchrücher’. Warum? Will jede insgeheim Angscht het. “

    Du kennst meinen Hintergrund und weisst in etwa, wie ich über den Nahostkonflikt/Israel/Judentum/Islam denke. Nein, ich habe keine Angst, aber ich will nicht, dass eine Seite bevorzugt wird, noch, dass sich eine Seite als “wahrer” oder “berechtigter” aufführt. Das bringt nichts. Es geht darum, eine Lösung zu suchen, nicht, einen Anspruch durchzusetzen. Es geht darum, ein Nebeneinander zu definieren, nicht eine Wertung religiöser Ansichten.

    “Ich liebe dMänsche, aber bi verfälschende Lehre hört mini Liebi uf. Grad ebe drum.”

    Wie sollte ich das nicht verstehen können…. und trotzdem. Solange die religiöse Welt nicht lernt, mit ihren Wahrheitsansprüchen besser zu haushalten, solange werden wir diese Konflikte haben.

    “Machs guet . Ich wünsche für Dich das, was Du bruchsch.”

    Danke gleichfalls, mawi. Ich spüre Deine Unruhe, Deine Frustration. Lass Dich nicht zu sehr runterziehen. Lass Deinen Gott daran arbeiten…

    @ aysha: (17.09.2010 um 00:26)

    “es ist nicht so, dass ich dich nicht wahrnehme. ich weiss nicht, wie ich mit dir in ein gespräch eintreten kann. offenbar hast du eine gute meinung von mir. ich danke dir. es tut gut.”

    Ich danke Dir. Keine Angst, wir finden uns schon mal zum Gespräch. Am besten ginge das, wenn Du mal irgendwas provokatives sagst, oder mich angreifst ;o)

    Und ich wüsste nicht, wieso ich keine gute Meinung von Dir haben sollte. Bis jetzt hast Du mir doch keinen Anlass dazu gegeben ;o)

    @ um musad: (16.09.2010 um 18:21)

    Danke für Deine Ansichten, um musad. Ich weiss, wir verstehen uns. Zwischen den drei verschiedenen Glaubensansichten, die ihr (Du und aysha, mawi, Taiwo) hier vertretet, gibt es wahrscheinlich mehr Gemeinsamkeiten, als Differenzen. Und trotzdem findet man sich nicht mal innerhalb derselben Glaubensansicht, weil es soviele verschiedene Herzen gibt, die in ihrer Art und Weise “Gott” hören. Wann lernt der Mensch, sich nicht so wichtig zu nehmen und seine Ansichten nicht durchsetzen zu müssen?

    “Ich vergleiche einfach die Ueberlieferungs –Wege der verschiedenen Offenbarungen. Auf Wunsch kann ich dir Literatur darueber zum lesen angeben.”

    Gerne, danke.

    @ an alle vier

    Wenn ich euren Wunsch lese, über eine bestimmte Ansicht zu diskutieren, dann komme ich mir fehl am Platz vor, da ich nicht auf derselben Ebene (glaubensfrei) mitreden kann. Falls ihr wünscht, unter euch zu bleiben, dann lasse ich die Zwischenrufe… das würde ich nicht mal persönlich nehmen ;)

  9. Do you want to be one of the radiant one among all the guests of a joyful bridesmaid dresses.

  10. Shirley sagt:

    Thank you for the helpful post. I enjoyed you taking the time for such an in depth blog.

    http://www.infantconstipation.net/article/newborn-infant-constipation-treatment-tip-methods.html

  11. Peter sagt:

    good work, that impress me a lot! just like go kart

    http://www.motosportsmax.com/

  12. Yesyada sagt:

    Hello, I’m just blog walking and see your writing.

    http://elarcoiris.com/

  13. [url=http://www.ecigator.com]Electronic Cigarette[/url]

    http://www.ecigator.com/electronic-cigarettes/

  14. [url=http://www.ecigator.com]Electronic Cigarette[/url]

    http://www.ecigator.com/

  15. Thanks for finally writing that.. My spouse and I just recommended your main internet page right here. Simply put I fully understand your focus is without a doubt not really as stimulating as your own, yet it is actually an powerful subject matter just for my vision.My husband and my blog page has become concerning . Just in case you by chance explore my very own web presence, be sure to feel free to leave me a feedback. Many thanks once more with regard to the very good material.

    http://gfsprague.com/services/radiant-barrier/reduce-energy-costs-with-radiant-barrier/

  16. Dylan sagt:

    I am having problems with your header image in Internet Explorer

    http://www.articlesac.com/finance/real-estate/attleborough/

  17. Real ideas to make money and save money!…

    Ist die Bibel judenfeindlich? | Hugo Stamm…

  18. Preceptor‘longer waste this moment for the woman/females,just who isn‘longer willing to waste these free time you.
    nike free run damen http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-run-damenlaufschuhe-blau-schwarz-p-1153.html/
    nike free run damen

  19. Happen to be continue every time every different friend perceives brand-new areas such as hook favourable position over the further.
    nike free 3.0 v2 http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-30-v2-männer-nike-free-30-v2-c-261_264.html/
    nike free 3.0 v2

  20. Affection, friendly relationship, respectfulness, fail to unite everyday people as much as a prevalent hate pertaining to a problem.
    nike free 3.0 v2 http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-30-v2-herren-laufschuhe-schwarz-blau-p-998.html/
    nike free 3.0 v2

  21. Don‘big t use up as well as more than dude/girlfriend,who exactly isn‘big t ready use up their unique hours giving you.
    nike free 3.0 v2 http://www.nikeschuhedamenherren.com/nike-free-30-v2-herren-laufschuhe-grau-grün-p-986.html/
    nike free 3.0 v2

  22. wow gold sagt:

    Ist die Bibel judenfeindlich? | Hugo Stamm wow gold http://www.wgtwowgold.com/ wow gold

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.

  • Letzte Beiträge

  • Letzte Kommentare

  • Kategorien

  • Archiv

Meistgelesen in der Rubrik Blogs

Marktplatz

Publireportage

Genusswelt

Besuchen Sie unsere Genusswelt und entdecken Sie die Welt des Genuss!

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.

Vergleichsdienst

Jetzt wechseln

Finden Sie in nur fünf einfachen Schritten die optimale Fahrzeugversicherung.

Marktplatz

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.