Archiv für die Kategorie „Interviews“

«Es gibt keine strikte Trennung mehr zwischen Arbeit und Freizeit»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 19. Juli 2014
Nelly Riggenbach, Beraterin bei Universum.

Nelly Riggenbach, Beraterin bei Universum.

Was erwarten Studienabgänger vom ersten Arbeitgeber und wie finden Unternehmen die richtigen Nachwuchskräfte? Kaum eine kennt sich in solchen Fragen besser aus als Nelly Riggenbach. Die 35-Jährige hat beim schwedischen Unternehmen Universum Karriere gemacht – und dann selber darum gebeten, Führungsverantwortung abzugeben. «Im Beruf sind viele sehr optimierungsfaul», sagt Riggenbach.

Interview:
Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

Von drei brotlosen Jobs zum erfolgreichen Bio-Wein-Händler

Mathias Morgenthaler am Samstag den 12. Juli 2014
Karl Schefer, Gründer und Chef des Bio-Wein-Händlers Delinat.

Karl Schefer, Gründer und Chef des Bio-Wein-Händlers Delinat.

Als Karl Schefer 1979 in Paris die ersten Bio-Weine kennenlernte, gefiel ihm mehr die Idee als der Geschmack. Ohne grosse Planung stieg der gelernte Chemielaborant in den Weinhandel ein und musste mit ansehen, wie rasch sich 200‘000 Franken in Luft auflösen können. Heute ist Schefer mit der Marke Delinat äusserst erfolgreich – nicht zuletzt, weil er die Kunden für egoistisch hält.

Interview:
Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Wer seine Umgebung nicht lesen kann, geht unter»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 5. Juli 2014
Simon Hefti, Experte für datenbasierte Wertschöpfung.

Simon Hefti, Experte für datenbasierte Wertschöpfung.

Daten seien das Erdöl der Zukunft, sagen Experten voraus. Aber wie können Unternehmen Daten erheben und strategisch nutzen, ohne ihre Kunden zu verärgern? Simon Hefti, der weltweit Firmen in datenbasierter Wertschöpfung berät, erläutert, warum in Abu Dhabi der Staat das Gewicht der Bürger überwacht und wie Firmen frühzeitig erkennen können, welche Kunden auf dem Absprung sind.

Interview:
Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Früher schmiss man im Marketing viel Geld zum Fenster hinaus»

Mathias Morgenthaler am Freitag den 27. Juni 2014
Corinne von Ballmoos, Online-Marketing-Expertin

Corinne von Ballmoos, Online-Marketing-Expertin

Wer im Internet nicht gefunden wird, hat einen schweren Stand. Corinne von Ballmoos unterstützt seit 10 Jahren Kunden beim Online-Marketing. Sie investiert 20 Prozent ihrer Arbeitszeit in Weiterbildung, weil die Halbwertszeit des Wissens so kurz ist. Etwas vom Schönsten an ihrem Beruf sei, dass sie die Nützlichkeit ihrer Arbeit messen und belegen könne, sagt die Marketing-Dozentin.

Interview:
Mathias Morgenthaler

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wenn Gartenschläuche zum Karrieresprungbrett werden

Mathias Morgenthaler am Samstag den 21. Juni 2014
Olivier Bernhard, Unternehmer und Laufschuhentwickler.

Olivier Bernhard, Unternehmer und Laufschuhentwickler.

Vor fünf Jahren suchte Olivier Bernhard Investoren und Fabrikanten für die Herstellung eines neuartigen Laufschuhs mit Gummiringen an der Sohle. Seine Idee sei mechanisch nicht zu realisieren und ökonomisch ein Unsinn, sagte man ihm. Doch der ehemalige Weltklasse-Triathlet liess sich nicht beirren. Heute werden seine «On»-Schuhe in 25 Ländern verkauft, viele Spitzensportler schwören darauf.

Interview:
Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Es ist, als würde ich versuchen, Kinder mit Oliven zu erfreuen»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 14. Juni 2014
Lukas Niederhauser, Caffeologe und Inhaber der Cafethek.

Lukas Niederhauser, Caffeologe und Inhaber der Cafethek.

Lukas Niederhausers Karriere begann damit, dass er von der Schule flog. 30 Jahre und viele Arbeitsstationen später, fühlt sich der 47-Jährige als Kaffeeliebhaber und Inhaber der Cafethek ganz in seinem Element. Er röstet bei sich zuhause sortenreinen Kaffee und verkauft ihn auf dem Markt und an die Gastronomie. Seine schwierigste Aufgabe ist derzeit, die Kunden für mehr Säure zu begeistern.

Interview: Mathias Morgenthaler

Diesen Beitrag weiterlesen »

«Die Millionen waren ein schöner Nebeneffekt»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 7. Juni 2014
Alain Chuard, Berner Snowboarder und Unternehmer im Silicon Valley.

Alain Chuard, Berner Snowboarder und Unternehmer im Silicon Valley.

Der Berner Snowboarder Alain Chuard gründete im Silicon Valley die Softwarefirma Wildfire Interactive und verkaufte sie vier Jahre später für 450 Millionen Dollar an Google. Die wichtigsten Lektionen seines Lebens lernte er auf dem Brett: Fokus, Speed, guter Umgang mit Risiken und das Timing für die perfekte Welle. Der 40-Jährige will sich auch nach dem grossen Zahltag keinen Luxus gönnen.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Jede Absage bestärkte mich in meiner Entschlossenheit»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 31. Mai 2014
Claude Cueni mit einer seiner Figuren aus der Script Avenue.

Claude Cueni mit einer seiner Figuren aus der Script Avenue.

Bevor sein erstes Buch verlegt wurde, erhielt Claude Cueni über hundert Absagen. Die zehn Jahre Misserfolg änderten aber nichts an seinem Entschluss, Schriftsteller zu werden. Bis der Erfolg sich einstellte, hielt er sich als Kellner, Gerichtsassistent, Datatypist und Autor von Bedienungsanleitungen über Wasser. Im 2. Teil des Interviews sagt Cueni, warum er nie einen Plan B hatte.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Ich bin gar nicht so selbstbewusst, wie alle meinen»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 17. Mai 2014
Nadine Borter, Inhaberin der Werbeagentur Contexta. Foto: Philipp Zinniker

Nadine Borter, Inhaberin der Werbeagentur Contexta. Foto: Philipp Zinniker

Wie schafft die das? Bei Nadine Borter liegt diese Frage auf der Hand. Die preisgekrönte Werberin führt und besitzt nicht nur eine der fünf grössten Werbeagenturen des Landes, sie ist auch Mutter eines zweijährigen Mädchens und war zuletzt Präsidentin des Branchenverbands BSW. Im Interview blickt die Contexta-Chefin auf ihre steile Karriere zurück und verrät, was sie an Oswald Grübel bewundert.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

«Das Leben unserer Vorfahren tickt in uns weiter»

Mathias Morgenthaler am Samstag den 10. Mai 2014
Winfried Prost, Philosoph und Coach.

Winfried Prost, Philosoph und Coach.

Warum bleibt jemand ein Leben lang Stellverteter? Was hat die Entscheidungsschwäche eines Managers mit der Statur seines Vaters zu tun? Gestützt auf die Erfahrung aus 16'000 Einzelcoachings, legt der in Zürich tätige Philosoph und Pädagoge Winfried Prost ein psychosomatisches Lexikon zur Auflösung von Symptomen vor. Prost ist überzeugt: Die meisten Krankheiten sind auf psychische Ursachen zurückzuführen.

Interview: Mathias Morgenthaler
Diesen Beitrag weiterlesen »

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Marktplatz

Marktplatz

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Vergleichsdienst

Jetzt wechseln

Finden Sie in nur fünf einfachen Schritten die optimale Fahrzeugversicherung.

Werbung

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Werbung

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.